Bavaria Yachts Cruiser 33 Test

(Segelboot)
  • ohne Endnote
  • 4 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • CE-Kategorie: B
  • Länge (LüA): 9,99 m
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Bavaria Yachts Cruiser 33

  • Ausgabe: 1/2013
    Erschienen: 12/2012
    Seiten: 6
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Segel- und Manövriereigenschaften sind wieder überdurchschnittlich - mit den gleichen Rumpflinien war dies auch zu erwarten gewesen. Kurz: Großer Segelspaß verbunden mit maximaler Wohnlichkeit - das ideale Boot für ein sportliches Ehepaar oder eine Familie mit zwei kleineren Kindern. ...“

  • Ausgabe: 16/2015
    Erschienen: 07/2015
    5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Gut funktionierendes, rundes Gesamtpaket. Cockpitlayout mit nur einem Steuerrad. Die Werft kündigt aber eine Variante mit zwei Rädern an.“

  • Ausgabe: 2/2013
    Erschienen: 01/2013
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Das Schiff wirkt viel größer als es ist, ohne übermäßig hochbordig auszusehen und bietet im Cockpit erstaunlich viel Platz. Die Beschläge und Leinenführungen sind sinnvoll platziert und sorgen für Segelspaß. Auch unter Deck überrascht die Überarbeitung mit praktischen Lösungen und einer großen Raumfülle. Dass die Cruiser 33 auch noch gut segelt, erfreut umso mehr. ...“

  • Ausgabe: 23/2012
    Erschienen: 10/2012
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Mit einer Komplettüberarbeitung ihres Einsteigermodells merzt Bavaria nun fast alle vorher vorhandenen Mängel aus. Trotz Preiserhöhung bleibt das Angebot weiter attraktiv.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Bavaria Yachts Cruiser 33

Breite 3,42 m
CE-Kategorie B
Gewicht 5200 kg
Leistung 18 PS
Länge (LüA) 9,99 m

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Runderneuert segeln 1/2013 - Das fast zehn Meter lange Boot befindet sich damit in dem Fahrtzustand des sogenannten "Angleitens". Es fehlen nur noch zwei Knoten, um die doppelte Rumpfgeschwindigkeit zu erreichen. Nach der Mittagspause bin ich dran, Bavarias Kleinste zu segeln. Der Wind hat mittlerweile abgeflaut und es weht nur noch eine wenig böige Brise von etwa zwölf bis 15 Knoten - perfekte Bedingungen, um über die Segeleigenschaften dieses Bootes eine Aussage machen zu können. …weiterlesen