• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kom­bi­kin­der­wa­gen, Sport­kin­der­wa­gen & Drei­rad­wa­gen
Tele­skop-​Schie­ber: Ja
Rei­fen­typ: Luftrei­fen
Sitz mit Ruh­e­po­si­tion: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Moon 3T

Sport­lich ambi­tio­niert, aller­dings etwas schwer­fäl­lig

Der Dreirad-Kombi-Kinderwagen Moon 3T von Babywelt ist ein komfortabler Dreiradkinderwagen, der sich insbesondere an sportliche Eltern richtet. Zu diesem Zweck ist er mit einem geländegängigen Fahrwerk ausgestattet, das Bodenunebenheiten federnd ausgleicht. Neugierig macht aber auch seine Komfortausstattung – allem voran der Einhand-Höhenversteller beim Schiebebügel.

Komfortabel gefedert, viele Verstellmöglichkeiten

Der Moon 3T scheint ein rundum ausbalanciertes Leistungspaket für mobile Eltern abzuliefern: Die luftbereiften Räder sind wie geschaffen für Wald- und Feldwege, die Dreiradkonstruktion wiederum bürgt für einen sportlichen Auftritt, die vielen Verstellmöglichkeiten für die flexible Anpassung an die Körpergröße der Eltern und Wachstumsphasen des Kindes. Eine Federung dämpft so manche Bodenunebenheit geschmeidig ab, was sich vor allem bei Neugeborenen als ausgesprochen nützlich erweist. Und erfreulicherweise findet sich beim Moon 3T ein einhändig verstellbarer Schieber, der auch großen Eltern bequemes Schieben für längere Wegstrecken ermöglicht.

Moderate Klappmaße, etwas schwerfällig

Für Kind-Komfort sorgt die mehrfach bis in die Liegeposition verstellbare Rückenlehne sowie eine höhenverstellbare Fußstütze, ein Faltmechanismus wiederum bringt das Gefährt auf ein kompaktes Klappmaß von 88 x 60 x 113 Zentimeter – das dürfte im Zweifel ausreichen, um das Gefährt zumindest in einem mittelmäßig dimensionierten Kofferraum zu verstauen. Wer allerdings den Kinderwagen häufig irgendwo hinein- oder hinaufheben muss, könnte sich mit den 14 Kilogramm Gewicht doch etwas schwertun – wohl eine Konsequenz aus den großen Lufträdern und der relativ üppigen Ausstattung im Übrigen, die sich zu guter Letzt auch in der ordentlichen Polsterung von Sitz- und Rückenlehne zeigt.

Auch im Stadleben einsetzbar

Neben seinen Geländeambitionen scheint der Moon 3T aber auch etwas für die Stadt zu sein: Das Einzelrad vorne ist schwenkbar, kommt also mit einem vergleichsweise geringen Wendekreis aus – ein Vorteil in Supermärkten, Bussen oder U-Bahnen. Zwischen den Rädern hat der Hersteller Platz für einen im Übrigen gut erreichbaren und gut dimensionierten Einkaufskorb gelassen, der im Unterschied zu manchem Konkurrenzprodukt über weit hochgezogene Seitenränder verfügt. Als praktisch und nützlich erweist sich das erfahrungsgemäß nicht nur im Zusammenhang mit dem Füllvolumen, sondern auch bei starkem Wind – die Einkäufe bleibt also stets an Ort und Stelle.

Leider fehlen derzeit noch Erfahrungsberichte der Nutzer, allerdings machen die Eckdaten durchaus neugierig. Vom Gesamtzuschnitt her, auch angesichts der doch etwas budgetfeindlichen Konditionen (derzeit knapp 400 EUR bei Amazon), dürfte der Moon 3T seine bevorzugte Zielgruppe vor allem in Eltern finden, die Wert auf Komfort legen.

Datenblatt zu Babywelt Moon 3T

Anzahl der Räder 3 Räder
Ausstattung
  • Einkaufskorb
  • Liegeposition
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Verstellbare Rückenlehne Mehrfach verstellbar
Allgemeine Informationen
Typ
  • Kombikinderwagen
  • Sportkinderwagen & Dreiradwagen
Geeignet für
Babys ab Geburt vorhanden
Schieben
Teleskop-Schieber vorhanden
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Räder
Reifentyp Luftreifeninfo
Sitz- & Liegekomfort
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Sonnenschutz vorhanden
Maße & Maximalgewicht
Gewicht (mit Rädern) 14 kg
Klappmaß (L x B x H) 88 x 60 x 113 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: