AirJax Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
8 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Ohr­hö­rer
Verbindung: Kabel
Mehr Daten zum Produkt

Atomic Floyd AirJax im Test der Fachmagazine

    • iPhone & more

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 1 von 17
    • Seiten: 5

    Note:1

    Die Redakteure der Zeitschrift „iPhone & more“ haben insgesamt 17 Kopfhörer getestet. Darunter befindet sich auch das Modell Floyd AirJax von Atomic, das die Tests mit Bravour bestanden hat und daher mit der Note „1“ bewertet wurde. Insbesondere der Sound hat es den Redakteuren angetan und wird daher mit „sehr gut“ bewertet, auch wenn angemerkt wird, dass es zu viele Höhen gibt.

    Sehr gut gefallen auch die dünnen und stabilen Ohrhaken aus Stahl, die für guten Sitz der Ohrhörer sorgen. Wie die Redakteure lobend erwähnen, ist der Kopfhörer bestens verarbeitet: Das Kabel ist mit Stoff isoliert, die Klinken und die Hörer sind aus Stahl und damit sehr stabil. Pluspunkte kann der Atomic zudem mit den Accessoires sammeln. Im Lieferumfang sind ein schönes Etui, ein Flugzeug- und ein Klinkenadapter sowie ein Fixierungswerkzeug enthalten.

     Mehr Details

zu Atomic Floyd AirJax

  • Atomic Floyd AirJax In Ear Kopfhörer

    FlexiFit: Maximaler Komfort, minimalistische Optik. Die elastischen Titanium2 Ohrenbügel, die sich flexibel an deine ,...

Kundenmeinungen (8) zu Atomic Floyd AirJax

8 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Atomic Floyd AirJax

Typ Ohrhörer
Verbindung Kabel
Bügelform Ohrbügel
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SAF0103/01/00

Weiterführende Informationen zum Thema Atomic Floyd AirJax können Sie direkt beim Hersteller unter atomicfloyd.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fit in den Sommer mit iPhone & Co.

iPhone & more 3/2010 - Von kantigen über angenehm weiche bis hin zu rutschigen und federleichten stellt auch Sennheiser einige sehr unterschiedliche Produkte her. Atomic Floyd macht es mit seinen Earhooks AirJax besser, weil sehr dünner, biegsamer Stahl verwendet wird. Ein Gummischutz ist beigelegt, wenn Stahl als zu hart oder kalt empfunden wird. Auch sein Pendant HiDefDrum sitzt sattelfest – wenn auch schwerer – in der Ohrmuschel und eignet sich daher für schnelles Rennen weniger. …weiterlesen