• Gut 2,0
  • 4 Tests
  • 128 Meinungen
Gut (2,0)
4 Tests
Gut (2,0)
128 Meinungen
Genre: Simu­la­tion, Stra­te­gie-​ / Tak­tik­spiel
Frei­gabe: ohne Alters­be­schrän­kung
Spie­leran­zahl: Single­player
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Train Fever

  • Train Fever (für PC) Train Fever (für PC)
  • Train Fever (für Mac) Train Fever (für Mac)

Train Fever im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Train Fever (für Mac)

    „... Der Warenkreislauf ist mit seinen extrem kurzen Produktionsketten nicht sonderlich komplex. Das freut zwar Einsteiger, die aber wiederum durch fehlende Erklärungen im weiteren Spielablauf und mitunter sperrige Menüs abgeschreckt werden. Auch bezüglich der Technik hat das Spiel kleine Mängel: Im späteren Spielablauf etwa gerät der Bildaufbau etwas ins Stottern.“

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Train Fever (für PC)

    „... Unterm Strich punktet Train Fever mit intuitiver Steuerung und sehr detailfreudiger Grafik, mit abwechslungsreichen Fahrzeugen und einer eigenes komponierten Begleitmusik. Ein wunderbarer Zeitvertreib, nicht nur für Modellbau-Enthusiasten.“

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    Spielspaß: 82 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Getestet wurde: Train Fever (für PC)

    „... Die Grafik von Train Fever bietet wenig Schnickschnack und konzentriert sich stattdessen auf das Wesentliche - und das ist gut gelungen! Die Städte und Fahrzeugmodelle sehen hübsch aus ... Das bislang größte Problem von Train Fever ist jedoch die Performance. Zwar blieb das Spiel ... immer gut spielbar, die Simulation leidet besonders auf großen Karten allerdings unter regelmäßigen kurzen Rucklern ...“

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    6,5 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: Train Fever (für PC)

    „Pro: Spielt sich wie Transport Tycoon; Ansprechende, wenn auch nicht sensationelle Grafik; Gut gelöste Baufunktionen.
    Contra: Kaum Erklärungen & Hilfen; Weniger Möglichkeiten als im Klassiker; Teils furchtbare Menügestaltung.“

zu Train Fever

  • Astragon TrainFever
  • Train Fever
  • Train Fever
  • Train Fever PC Download Vollversion Steam Code Email (OhneCD/DVD)
  • Train Fever
  • Train Fever von astragon | Game | Zustand akzeptabel
  • Train Fever von astragon | Game | Zustand gut
  • Train Fever (PC, 2014, DVD-Box) Ohne Anleitung, mit Steam Key Code

Kundenmeinungen (128) zu Train Fever

4,0 Sterne

128 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
73 (57%)
4 Sterne
20 (16%)
3 Sterne
10 (8%)
2 Sterne
10 (8%)
1 Stern
14 (11%)

4,0 Sterne

128 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Train Fever

Freigabe ohne Altersbeschränkung
Spieleranzahl Singleplayer
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Train Fever können Sie direkt beim Hersteller unter astragon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Per Trecker nach Amerika

Computer Bild Spiele 11/2013 - Ackern und pflügen auf Konsole - eine Gaudi für den Bauern?Testumfeld:Im Praxistest waren 2 Plattformversionen eines Videospiels. Es wurden keine Endnoten vergeben. Als Testkriterien dienten Spielspaß, Grafik und Steuerung. …weiterlesen

Train Fever

MAC LIFE 12/2014 - Mit Veröffentlichung der Wirtschaftssimulation Train Fever darf diese Liste nun endlich auch um Computerspiele ergänzt werden. Das kleine Entwicklerteam Urban Games mit Sitz im schönen Schaffhausen wagt sich mit einem Erstlingswerk Train Fever an ein Aufbauspiel in Anlehnung an die altehrwürdige Transport-Tycoon-Serie. Hier wie dort ist man ist ist für den Aufbau eines funktionierenden Verkehrsnetzes zuständig, über das Personen und Waren transportiert werden sollen. …weiterlesen

Ehrenhafte Absichten

AGM Magazin 6/2011 - Besonders interessant wird es beim Gameplay, wenn man die Kombination der verschiedenen Fähigkeiten ausreizt, um »Inception«-artig Aktionsebenen zu stapeln, die sich nacheinander wieder auflösen. Die Entwickler sind dabei sehr ambitioniert, was die Glaubwürdigkeit dieser Welt betrifft, wenn sie sogar die Möglichkeit bieten, Besitz von einem Fisch zu ergreifen. …weiterlesen

Fritz Twelve

PC Magazin 5/2010 - Großmeistern) Duiscil in henibh und enim neue do 3D-Ansichten. odigna feuguer Sieben iliquat Schach-Engines ionsequam, qui- liesi. fert Os Fritz nullametuer bereits mit, suscin etliche ullaore weitere raestinim finden sich dolorer im Internet. …weiterlesen

Landwirtschafts-Simulator 2013

Games Aktuell 10/2013 - Testumfeld:Im Check befand sich ein Game für zwei Konsolen. Beide erzielten die Endnote „ausreichend“. Bewertet wurden die Kriterien Grafik, Sound und Einzelspieler. …weiterlesen

Großer Rennsport

PLAYER 1/2013 (Dezember/Januar) - Regenrennen sind wirklich kein Zuckerschlecken und es bedarf viel Übung um am Ende den Sieg davonzutragen. Das Fahrgefühl ist exzellent, auch die Vermittlung der Renngeschwindigkeit ist wieder erste Klasse. Gut gelungen ist die Überarbeitung der gegnerischen Fahrer, die deutlich weniger aggressiv unterwegs sind als noch letztes Jahr. Grafik und Sound Optisch macht F1 2012 eine sehr gute Figur, ge- rade die Lichtwechsel und Regenrennen sind eine Augenweide. …weiterlesen

Wer den Wind weckt ...

AGM Magazin 6/2013 - »Die-Hard«-Fans stehen solchen Frischzellenkuren ja generell skeptisch gegenüber und schwören auf das Original. Da die Gamecube-Zeiten aber nun einmal nicht zurückkehren werden, heißt es, mit der Zeit gehen oder in der Schmollecke bleiben und weiter den Klassiker zocken. Euphorische Reaktionen kommen aus der riesigen »Zelda-Fangemeinde«, die nun die Möglichkeit hat, ein Spiel selbst zu spielen, das bisher nur den Veteranen unter den Konsolen-Usern vorbehalten war. …weiterlesen

Landwirtschafts-Simulator

gamePRO 11/2013 - Testumfeld:Im Praxistest waren die PS3- und die Xbox-360-Version eines Games. Beide erzielten 69% Spielspaß. GamePro vergab eigene Wertungen für Grafik und Sound und bestimmte den Schwierigkeitsgrad. …weiterlesen