Ashampoo Uninstaller 6 1 Test

(Weiteres Tool)

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Unin­stal­ler
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win 10, Win
Mehr Daten zum Produkt

Ashampoo Uninstaller 6 im Test der Fachmagazine

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 01/2016

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Uninstaller 6 ist deutlich leistungsfähiger als die Windows-eigene Funktion zur Deinstallation und verhindert effektiv, dass Ihr PC mit der Zeit zugemüllt wird.“  Mehr Details

zu Ashampoo Uninstaller 6

  • Ashampoo UnInstaller 6 WIN (Product Keycard ohne Datenträger)

    Ashampoo UnInstaller 6 ermöglicht die vollständige Deinstallation von Software. Auch bei verschachtelten Setups werden ,...

Kundenmeinung (1) zu Ashampoo Uninstaller 6

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Ashampoo Uninstaller 6

Typ Uninstaller
Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
  • Win 10
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Ashampoo Uninstaller 6 können Sie direkt beim Hersteller unter ashampoo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zwischenablagen

MAC LIFE 5/2014 - iClip ist als schwebendes Fenster realisiert, das über eine aktive Kante aufgerufen wird. Die Lage des aktiven Bereichs bestimmen die Voreinstellungen. Das Fenster von iClip beherbergt wahlweise in runden oder eckigen Containern die gespeicherten Informationen. Diese werden in einer kleinen Vorschau präsentiert, als Foto, als reiner Text oder als Link, die auch bei kleinster Einstellung gut zu unterscheiden sind. …weiterlesen

Und jetzt: das Wetter

MAC LIFE 12/2013 - Angaben zum Luftdruck, der Wind geschwindigkeit und zum Sonnenuntergang spart sich die App ebenfalls und verweist stattdessen auf die Wetter-Seite von Yahoo. Letztere muss dann auch für die eigentliche Wettervorhersage herhalten, denn Degrees zeigt nicht das Wetter in der Zukunft, sondern nur die aktuelle Temperatur an. Da dürfte ein Blick nach draußen und auf das Außenthermometer ähnlich informativ aus fallen wie die Anzeige von Degrees. …weiterlesen

NES-Emulator

MAC LIFE 4/2010 - Nintendo hatte bei der Konsole aus den Fehlern Ataris gelernt und übte strenge Kontrolle darüber aus, wer wieviel Spiele veröffentlichen dürfte. Trotz dieser strengen Kontrolle erschienen über 1000 Spiele, und ein Großteil davon lässt sich mit Maciform benutzen. Maciform ist ein speziell für den Mac entwickelter NES-Emulator, der die CPU der Konsole zyklusgenau nachahmt. Gesteuert werden die Spiele über die WASD-Tasten, eine Umbelegung oder Unterstützung für Joypads ist noch nicht vorgesehen. …weiterlesen

Eigene Video-Tutorials erstellen

MAC easy 3/2009 - Gleiches gilt für die Farbtiefe der Aufnahme, die bei einer Word-Datei auch Schwarz-Weiß sein kann – das spart Speicherplatz. Screenflick ist insgesamt sehr komfortabel und übersichtlich, ein schönes Programm. ScreenFlow Mit 99 US-Dollar der teuerste Vertreter im Testfeld ist ScreenFlow. Dafür sollte einiges zu erwarten sein – und das ist es auch: Zum Start präsentiert ScreenFlow ein einfaches Fenster. …weiterlesen

Alte Programme gründlich entfernen

Computer - Das Magazin für die Praxis 3/2016 - Es wurde ein Programm zur Deinstallation von Software getestet und für „gut“ befunden. …weiterlesen

Top-Tools für die Menüleiste

MAC easy 5/2009 - Auch hier bitten die Anwender um Spenden. DESKTOPPLE BASIC Desktopple Basic fällt in eine ähnliche Kategorie wie Isolator und stellt eine gute Ergänzung zu InstantShot! dar. Darüber hinaus ist Desktopple Basic wohl ein Standard-Tool für Mac-Journalisten, die viele Screenshots machen müssen. Nach der Installation genügt ein Klick auf das Desktopple-Basic-Symbol in der Menüzeile, um die Option Hide Desktop auszuwählen. …weiterlesen

Finder im Griff

MyMac 6/2010 - Daraufhin erscheint am unteren Bildschirmrand eine Leiste, über die Widgets per Mausklick gestartet werden können. Um ein Widget zu beenden, klicken Sie in das Schließfeld an seinem Fenster. Das sollten Sie bei allen nicht benötig ten Tools tun. Mit der Taste „Widgets verwalten“ starten Sie den Widget-Manager, in dem man wählt, welche Widgets in der Leiste des Dashboards zum Start angeboten werden. Im normalen Betrieb drücken Sie die Wahltaste, damit das Schließfeld erscheint. …weiterlesen

Jetzt geht Windows App!

Computer Bild 12/2011 - Sie können auf die gleiche Weise weitere Widgets hinzufügen oder mit ausblenden. Auch die Mini-Programme von Windows lassen sich auf der FrontFace-Startseite anzeigen. Um eins auszuwählen, klicken Sie auf das -Symbol, auf und im Auswahlenster dann doppelt auf das gewünschte Mini-Programm. Danach schließen Sie das Windows-Fenster wieder mit einem Mausklick auf . 3Speichern Sie Ihre Auswahl mit einem Klick auf unten links an Bildschirmrand. …weiterlesen

Was Windows Ihnen abnehmen kann

PC-WELT 12/2011 - Übrigens: Wenn Sie das Programm später wieder de-installieren möchten, löschen Sie die beiden Dateien Lock.exe und LockCMD. exe aus Ihrem Windows-Verzeichnis, rufen die Datei uninstall_lockcmd.reg per Doppelklick auf und schalten die Kennwortabfrage wieder ein. …weiterlesen