3,6 V Akku-Tacker Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Akku­t­a­cker
Heft­mit­tel: Klam­mern
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

3,6 V Akku-Tacker

Soli­der Akku-​Tacker

Stärken
  1. Ladestandsanzeige
  2. inklusive Klammern
  3. Softgriff
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Der Ferrex 3,6 V Li-Ion-Akku-Tacker ist mit einem 3,6-Volt-Akku ausgestattet, der eine solide Power für den Hausgebrauch verspricht. Sie laden das Gerät über einen Mikro-USB-Anschluss. Praktisch: Der Ladestand wird angezeigt, so wissen Sie immer, ob es Zeit für einen Dosis Strom ist. Für welche Klammergröße der Tacker ausgelegt ist, verrät der Hersteller nicht – angegeben wird lediglich „handelsüblich“. Immerhin legt er 1.000 Klammern bei, die für die ersten Heimwerkerprojekte ausreichen dürften. Schließlich punktet der Softgriff, mit dem der Tacker gut in der Hand liegen sollte. Angesichts des Preises von aktuell knapp 20 Euro sind das annehmbare Werte. Wer einen günstigen Tacker für einfache Projekte sucht, ist hier gut beraten.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Datenblatt zu Aldi / Ferrex 3,6 V Akku-Tacker

Typ Akkutacker
Heftmittel Klammern
Gehäusematerial Kunststoff
Akkuspannung 3,6 V