Sonstige Heizsysteme

43
Top-Filter: Typ
  • Durchlauferhitzer Durch­laufer­hit­zer
  • Wärmespeicher Wärme­spei­cher
  • Heizkörper Heizkörper

Testsieger

Aktuelle Heizsysteme Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 25/2016
    Erschienen: 11/2016

    Heißes Wasser

    Testbericht über 1 elektrischer Durchlauferhitzer mit WLAN-Konnektivität

    zum Test

  • Ausgabe: 1/2015
    Erschienen: 12/2014
    Seiten: 7

    Schock für Warmduscher

    Testbericht über 10 Durchlauferhitzer unterschiedlicher Betriebsarten

    Durchlauferhitzer: Warmwasser aus Strom ist mitunter sinnvoll, aber immer teuer. Moderne Durchlauferhitzer arbeiten sparsamer als ältere Generationen – und komfortabler. Testumfeld: Es wurden 10 Elektro-Durchlauferhitzer mit 21 kW geprüft. Darunter waren 8 elektronische (davon 2 Baugleichheiten) sowie 2 vollelektronische Modelle. Die Produkte erhielten jeweils die Note

    zum Test

  • Ausgabe: 8/2014
    Erschienen: 09/2014
    Seiten: 2

    Heizen mit Hightech

    Testbericht über 1 Brennstoffzellen-Heizgerät

    Lange wurde an der Brennstoffzelle geforscht. Jetzt kommt sie endlich in unsere Keller. Das Tolle: Das Brennstoffzellen-Heizgerät Vitovalor 300-P von Viessmann erzeugt Strom und Wärme gleichzeitig. Und es lässt sich per Smartphone steuern. Testumfeld: Im Fokus des Testberichts stand ein Heizsystem. Es erhielt keine Endnote.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Sonstige Heizsysteme.

Ratgeber

Alle anzeigen
  • Vergleichstest
    Erschienen: 04/2014
    Seiten: 2

    Oskar optimiert jedes Heizsystem

    Das größte Einsparpotential für jede Heizungsanlage liegt in der Wahl des richtigen Pufferspeichers. Eine technisch hochintelligente Lösung bietet der Wärmespezialist ratiotherm mit seinem Schichtspeicher Oskar.... zum Ratgeber

  • Vergleichstest
    Erschienen: 01/2011
    Seiten: 1

    Blomus Ethanol-Kamin Chimo: mobile Feuerstelle

    Eine Feuerstelle ver wandelt jeden Raum, Terrasse oder Garten und strahlt gemütlich gediegenes Ambiente aus. Damit jederzeit an jedem Ort ein Beisammensein im Schein der Flammen möglich ist, gibt es jetzt von Blomus einen mobilen Ethanol‐Kamin. Ethanol-Feuerstellen erfeuen sich größerer Beliebtheit, stellen Sie doch einen Ersatz für einen richtigen Kamin dar.... zum Ratgeber

  • Vergleichstest
    Erschienen: 08/2012

    Preise für Fernwärme: „Anbieter unter Verdacht“

    Das Bundeskartellamt verdächtigt die Anbieter hinter elf Fernwärmenetzen, missbräuchlich überhöhte Preise zu kassieren. Welche Unternehmen betroffen sind, verrät die Behörde noch nicht. Sie sollen erst Gelegenheit bekommen, sich zu rechtfertigen. test.de rät: Wer glaubt, dass er vom Preismissbrauch betroffen sein könnte, sollte die Rechnung ab sofort nur noch unter... zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber zu Sonstige Heizsysteme

  • Heizen mit Hightech
    CONNECTED HOME 8/2014 Über die App Vitotrol hat der Besitzer dann nicht nur immer im Blick, welche Temperatur gerade im Wasserkessel für Heizung oder Warmwasser herrscht. Er kann sie auch bequem ändern. Oder er legt Zeitprofile an, also wann im Tagesverlauf auf welche Temperatur erhitzt werden soll. Ganz neu ist, dass sich der Nutzer auch die Historie anzeigen lassen kann, sodass er weiß, wann er wie viel verbraucht hat.
  • Heizöl-Preisvergleich: „Der Preis ist heiß“
    test (Stiftung Warentest) 6/2012 Energiesparen ist das Gebot der Stunde. Wer seine Heizanlage modernisiert, senkt den Ölverbrauch. Eine Möglichkeit ist die Umrüstung auf Öl-Brennwerttechnik. Durch einen hohen Wirkungsgrad bei der Energieausnutzung ermöglicht sie erhebliche Einsparungen. Tipp: Auf Seite 65 finden Sie einen Vergleich verschiedener Heizsysteme. Tipps Vergleichen. Unsere Stichprobe ergab Preisunterschiede zwischen den geprüften Portalen von bis zu 22 Prozent.
  • Zehnder Badheizung: Wärme nach Maß und ausgesprochen sparsam
    aqua-emotion.de 12/2010 Heizkörperexperte Zehnder zeigt, wie man anspr uchsvolle Wohn‐ träume wahr werden lässt, mit positivem Effekt auf Umwelt und Finanzen: Durch die punktgenaue Regulierung der Wärme mit tels Tages‐ oder Wochenprog ram m kann wertvolle Energie gespart werden. Alternativ verhindert die Timerfunktion durch automatisches Abschalten unnötigen Energieverbrauch.
  • Frostschutz
    Heimwerker Praxis 1/2010 Anschließend die gewünschte Temperatur mit dem Drehregler für den Thermostaten von 0–40 °C eingestellt und schon wird geheizt. Neun Kilowatt auf der höchsten Stufe erwärmen auch große Räume schnell, dabei ist auf jeden Fall darauf zu achten, dass der Luftauslass des Gerätes niemals verdeckt wird. Zwar verfügt der Heizer über eine zuverlässige automatische Überhitzungsabschaltung, trotzdem können Schäden am abdeckenden Material bis zur Entzündung nicht ausgeschlossen werden.
  • Blomus Ethanol-Kamin Chimo: mobile Feuerstelle
    Technik zu Hause.de 1/2011 Viel‐ leicht zieht er später ins Schlafzim‐ mer um oder an den Essplatz in der Küche. Chimo ist schnell an verschie‐ denen Orten aufgebaut. Durch seinen Betrieb mit Ethanol entsteht keinerlei Rauch oder Ruß. Nur ein Behälter muss gefüllt und anschließend angezün‐ det werden, schon züngeln Flammen im konischen Gehäuse von Chimo.
  • Neu: Bad-Heizkörper kombiniert mit Fußbodenheizung
    aqua-emotion.de 11/2009 Mit seinen charmanten runden Formen macht der Heizkörper Zehnder Enso Furore im Bad. Jetzt gibt es das Erfolgsmodell mit Anbindung zur Fußbodentemperierung. Als intelligente Kombinationslösung sorgt er ab sofort für noch mehr Wärmekomfort.
  • Badheizkörper mit perfekten Rundungen: Zehnder Enso
    aqua-emotion.de 10/2009 Seit den Glanzzeiten der Colani-Welle sind weiche, abgerundete Formen heute wieder mehr denn je gefragt. Kein Wunder, dass perfekte Rundungen nun auch erfolgreich im Badezimmer Einzug halten, wo Behaglichkeit und Ästhetik besonders wichtig sind.
  • Ratgeber Badheizung: Energie sparen mit Zehnder Dualis Plus Elektrisch
    aqua-emotion.de 2/2009 Das moderne Badezimmer ist ein Ort des Wohlfühlens. Hier will es jeder angenehm warm haben, ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Stellt sich die Frage nach den Energiekosten. Der preisgekrönte Design-Heizkörper Zehnder Dualis Plus als Elektro-Version überzeugt durch innovative Heiztechnik.
  • Plus X Award 2012 Testumfeld:Die „Plus X Award-Empfehlung“ wurde im Jahr 2012 an insgesamt 28 Heiz- und Klimageräte vergeben. Sie erhielten das Plus X-Siegel für besondere Leistungen in den Bereichen Design, Innovation, High Quality, Ökologie, Funktionalität sowie Bedienkomfort.
  • Zehnder Vitalo: Wärme mit Leichtigkeit
    aqua-emotion.de 7/2013 Ein Heizkörper wurde getestet. Er erreichte das Testurteil „sehr gut“.

Sonstige Heizsysteme

Moderne Heizkörper spenden Wärme, arbeiten energieeffizient und überzeugen darüber hinaus mit ansprechendem Design. Ebenfalls ein optischer Blickfang sind sogenannte Ethanol-Brennstellen. Sie bieten ein gemütliches Flammenspiel, wobei sowohl kleine Varianten für den Einsatz auf der Terasse als auch richtige Kamine angeboten werden. Die Qualität von Heizkörpern orientiert sich heute nicht mehr allein an der Frage, ob Räume ordentlich mit Wärme versorgt werden. Mittlerweile muss ein Heizkörper schon mehr können, um für Kunden interessant zu sein. Von großer Bedeutung ist dabei das Thema Energieeffizienz. Moderne Heizkörper sind beispielsweise in der Lage, mittels Tages- oder Wochenprogrammen die Wärme punktgenau zu regulieren und auf die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass man wertvolle Energie verschwendet. Alternativ verfügen viele hochwertige Systeme über eine praktische Timerfunktion, die dafür sorgt, dass die Heizung automatisch abgeschaltet oder zumindest auf den Sparmodus heruntergefahren wird, wenn nur wenig Energie benötigt wird. Hinzu kommt, dass Heizkörper heute auch optisch zum Ambiente der Wohnung passen müssen. Wer sich damit bisher noch nicht beschäftigt hat, wird staunen, welche Möglichkeiten es hier mittlerweile gibt. Ob elegante Regal- oder täuschend echte Schrankform – moderne Heizkörper haben heute nur noch wenig mit den klobigen Geräten gemein, die man noch von Omas Stube kennt. Abgesehen von wenigen Ausnahmen gilt jedoch auch hier die Regel: Je gelungener das Design, desto höher der Preis. Noch ausgefallener in Sachen Optik sind sogenannte Ethanol-Brennstellen. Mit ihnen kann man auch ohne offenen Kamin ein gemütliches Flammenspiel genießen, wobei gute Geräte aus wetterbeständigem Material bestehen und deshalb auch im Freien aufgestellt werden können. Im Gegenzug ist es allerdings nicht jedem geheuer, dass die entsprechenden Behälter meist mit mehreren Litern Ethanol gefüllt werden müssen. Darüber hinaus wird die Wärme – verglichen mit Heizkörpern – unter Umständen nicht so gleichmäßig im Raum verteilt.