Deckenschlafsäcke

26
Top-Filter: Maximale Körpergröße
  • 170 - 180 cm 170 -​ 180 cm
  • 180 - 190 cm 180 -​ 190 cm
  • 190 - 200 cm 190 -​ 200 cm
  • Ab 200 cm Ab 200 cm
  • Schlafsack im Test: Tropic Traveler Silk von Cocoon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 920 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 180 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Tension Comfort 600 von Yeti, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1200 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Biopod Wolle Goas Comfort von Grüezi-Bag, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    3
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1400 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 191 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Deckenschlafsäcke nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Schlafsack im Test: Utah 195 von Grand Canyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    43 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 2100 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 195 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Valdez 205 von Grand Canyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 2400 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 205 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Hampton Double von Coleman, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    147 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 4600 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Tension Brick 400 von Yeti, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Creon MTI 3-​Season von Mammut, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Iceland von Skandika, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    47 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1500 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: G 200Q von Carinthia, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1900 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Almond -2° von Nordisk, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 2200 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 195 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Creon Down 3-​Season von Mammut, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Creon Down Spring von Mammut, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Creon MTI Spring von Mammut, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Celtic von High Peak, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    122 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 2400 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 190 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Grasshopper von Valandré, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Gewicht: 912 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 200 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Askim von Nordkap, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1950 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 190 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Kiowa 900 rect von Vaude, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1450 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 220 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Phantom -7 von Salewa, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1200 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 185 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Far Away Square von Robens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1000 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 195 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Deckenschlafsäcke Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Deckenschlafsäcke.

Ratgeber zu Deckenschlafsäcke

Viel Platz und Komfort

DeckenschlafsackBei den meisten Schlafsäcken handelt es sich um sogenannte Mumienschlafsäcke, die keilförmig geschnitten und enganliegend sind. Zudem umschließen sie meist auch den Kopf und bieten sich durch ihr geringes Gewicht und das kompakte Packmaß für längere Trekkingtouren an. Wer auf die genannten Eigenschaften weniger Wert legt und eher hohen Schlafkomfort und viel Platz im Schlafsack haben möchte, greift zu einem Deckenschlafsack. Wer einen Outdoor-Urlaub plant und noch auf der Suche nach dem passenden Übernachtungsutensil ist, sollte die wichtigsten Merkmale von Deckenschlafsäcken kennen.

Exped Deckenschlafsack

Eigenschaften von Deckenschlafsäcken

Ein Deckenschlafsack ist meist rechteckig und an zwei Seiten per Reißverschluss zu öffnen. Wie es der Name schon vermuten lässt, kann der Schlafsack so als große Decke genutzt werden. So bietet sich ein solches Equipment vor allem bei Touren oder Campingurlaub in warmen Gefilden an. Wer in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit übernachtet, sollte ein Modell mit Kunstfaserfüllung wählen. Synthetische Fasern haben den Vorteil, dass sie weniger Feuchtigkeit aufnehmen und schnell trocknen. So herrscht stets ein angenehmes Klima im Schlafsack. Bei Übernachtungen in kühleren Regionen und trockenen Bedingungen kommt eher ein Schlafsack mit Daunenfütterung in Frage. Die Federfüllung ist nicht nur leichter, sondern kann auch sehr kompakt zusammengefaltet werden. Da man in einem Deckenschlafsack sowieso mehr Platz als in einem Mumienschlafsack hat, sollte man bei der Größenwahl darauf achten, dass der Schlafsack optimal an die Körpergröße angepasst und nicht zu groß ist. Besonders bei niedrigeren Temperaturen bietet sich ein engerer Schlafsack an, da so schneller ein angenehm warmes Klima unter der Decke gebildet werden kann. Dennoch bietet auch ein vergleichsweise enganliegender Deckenschlafsack noch mehr Komfort und Bewegungsfreiheit als ein Mumienschlafsack, sodass man nahezu die gleichen Schlafbedingungen, wie im heimischen Bett genießen kann. Praktisch: Einige Deckenschlafsäcke bieten sogar ausreichend Platz für zwei Personen – so fällt es noch leichter, für Wärme im Zelt zu sorgen.

Zur Deckenschlafsack Bestenliste springen