Die vielseitigen Deckenschlafsäcke bieten mehr Platz und Liegekomfort als klassische Mumienschlafsäcke. Sie eignen sich jedoch eher für warme Gefilde.
In dieser von unserer unabhängigen Redaktion erstellen Liste finden Sie die derzeit besten Deckenschlafsäcke. Durchschnittlich werden die Produkte mit Note 1,7 bewertet. Aktuelles Spitzenprodukt ist Sea to Summit Traveller 10°C.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 11 weitere Magazine

Deckenschlafsäcke Bestenliste

Beliebte Filter: Maximale Körpergröße

30 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Schlafsack im Test: Traveller 10°C von Sea to Summit, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Sea to Summit Traveller 10°C

    • Maxi­male Kör­per­größe: 198 cm
    • Fül­lung: Dau­nen
    Macht sich extra klein
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Schlafsack im Test: Traveller -1 °C von Sea to Summit, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Sea to Summit Traveller -1 °C

    • Maxi­male Kör­per­größe: 198 cm
    • Fül­lung: Dau­nen
    Gelun­gene Kom­bi­na­tion aus Schlaf­sack und Decke
  • 3
    Schlafsack im Test: Tropic Traveler Silk von Cocoon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Cocoon Tropic Traveler Silk

    • Gewicht: 920 g
    • Maxi­male Kör­per­größe: 180 cm
    • Fül­lung: Kunst­fa­ser
  • 4
    Schlafsack im Test: Biopod Wolle Goas Comfort von Grüezi-Bag, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Grüezi-Bag Biopod Wolle Goas Comfort

    • Gewicht: 1400 g
    • Maxi­male Kör­per­größe: 191 cm
    • Fül­lung: Kunst­fa­ser
  • 5
    Schlafsack im Test: Grasshopper von Valandré, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Valandré Grasshopper

    • Maxi­male Kör­per­größe: 200 cm
    • Fül­lung: Dau­nen
  • 6
    Schlafsack im Test: Ember EbII von Sea to Summit, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    Sehr gut

    1,1

    Sea to Summit Ember EbII

    • Maxi­male Kör­per­größe: 198 cm
    • Fül­lung: Dau­nen
  • 7
    Schlafsack im Test: Hampton Double von Coleman, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Coleman Hampton Double

    • Gewicht: 4600 g
    • Fül­lung: Kunst­fa­ser
  • 8
    Schlafsack im Test: G 200Q von Carinthia, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Carinthia G 200Q

    • Gewicht: 1900 g
    • Fül­lung: Kunst­fa­ser
  • 9
    Schlafsack im Test: Megasleep Duo 25 von Exped, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Exped Megasleep Duo 25

    • Gewicht: 1820 g
    • Maxi­male Kör­per­größe: 195 cm
    • Fül­lung: Kunst­fa­ser
    Dop­pel­tes Out­door-​Ver­gnü­gen
  • 10
    Schlafsack im Test: Iceland von Skandika, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Skandika Iceland

    • Gewicht: 1500 g
    • Fül­lung: Kunst­fa­ser
  • 11
    Schlafsack im Test: Almond -2° von Nordisk, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Nordisk Almond -2°

    • Gewicht: 2200 g
    • Maxi­male Kör­per­größe: 195 cm
    • Fül­lung: Kunst­fa­ser
  • 12
    Schlafsack im Test: Schlafsack Sommer von Origin Outdoors, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Origin Outdoors Schlafsack Sommer

    • Gewicht: 1430 g
    • Fül­lung: Baum­wolle
    Für preis­be­wusste Gele­gen­heits­cam­per
  • Unter unseren Top 12 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Deckenschlafsäcke nach Beliebtheit sortiert. 

  • Schlafsack im Test: Santa Fe von High Peak, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    High Peak Santa Fe

    • Gewicht: 1950 g
    • Fül­lung: Kunst­fa­ser
    Mit unter die Decke huschen
  • Schlafsack im Test: Biopod Wolle Almhütte von Grüezi-Bag, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Grüezi-Bag Biopod Wolle Almhütte

    • Gewicht: 600 g
    • Maxi­male Kör­per­größe: 191 cm
    • Fül­lung: Wolle
  • Schlafsack im Test: Deckenschlafsack mit Aufbewahrungsbeutel von Lidl / Rocktrail, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Lidl / Rocktrail Deckenschlafsack mit Aufbewahrungsbeutel

    • Gewicht: 1950 g
    • Fül­lung: Kunst­fa­ser
  • Schlafsack im Test: Tension Comfort 600 von Yeti, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Yeti Tension Comfort 600

    • Gewicht: 1200 g
    • Fül­lung: Dau­nen
  • Schlafsack im Test: Leichtgewichtschlafsack von Lidl / Crivit, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Lidl / Crivit Leichtgewichtschlafsack

    • Gewicht: 770 g
    • Fül­lung: Kunst­fa­ser
    Hält warm und wiegt nicht viel
  • Schlafsack im Test: 4-in-1 Blanket +5 von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Jack Wolfskin 4-in-1 Blanket +5

    • Gewicht: 1525 g
    • Maxi­male Kör­per­größe: 195 cm
    • Fül­lung: Kunst­fa­ser
    Vier­fa­cher Kom­fort
  • Schlafsack im Test: Tension Brick 600 von Yeti, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Yeti Tension Brick 600

    • Gewicht: 1110 g
    • Maxi­male Kör­per­größe: 175 cm
    • Fül­lung: Dau­nen
    Echt kusch­lig
  • Schlafsack im Test: Askim von Nordkap, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    Befriedigend

    3,0

    Nordkap Askim

    • Gewicht: 1950 g
    • Maxi­male Kör­per­größe: 190 cm
    • Fül­lung: Kunst­fa­ser
  • Seite 1 von 2
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Deckenschlafsäcke

Viel Platz und Kom­fort

DeckenschlafsackBei den meisten Schlafsäcken handelt es sich um sogenannte Mumienschlafsäcke, die keilförmig geschnitten und enganliegend sind. Zudem umschließen sie meist auch den Kopf und bieten sich durch ihr geringes Gewicht und das kompakte Packmaß für längere Trekkingtouren an. Wer auf die genannten Eigenschaften weniger Wert legt und eher hohen Schlafkomfort und viel Platz im Schlafsack haben möchte, greift zu einem Deckenschlafsack. Wer einen Outdoor-Urlaub plant und noch auf der Suche nach dem passenden Übernachtungsutensil ist, sollte die wichtigsten Merkmale von Deckenschlafsäcken kennen.

Exped Deckenschlafsack

Eigenschaften von Deckenschlafsäcken

Ein Deckenschlafsack ist meist rechteckig und an zwei Seiten per Reißverschluss zu öffnen. Wie es der Name schon vermuten lässt, kann der Schlafsack so als große Decke genutzt werden. So bietet sich ein solches Equipment vor allem bei Touren oder Campingurlaub in warmen Gefilden an. Wer in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit übernachtet, sollte ein Modell mit Kunstfaserfüllung wählen. Synthetische Fasern haben den Vorteil, dass sie weniger Feuchtigkeit aufnehmen und schnell trocknen. So herrscht stets ein angenehmes Klima im Schlafsack. Bei Übernachtungen in kühleren Regionen und trockenen Bedingungen kommt eher ein Schlafsack mit Daunenfütterung in Frage. Die Federfüllung ist nicht nur leichter, sondern kann auch sehr kompakt zusammengefaltet werden. Da man in einem Deckenschlafsack sowieso mehr Platz als in einem Mumienschlafsack hat, sollte man bei der Größenwahl darauf achten, dass der Schlafsack optimal an die Körpergröße angepasst und nicht zu groß ist. Besonders bei niedrigeren Temperaturen bietet sich ein engerer Schlafsack an, da so schneller ein angenehm warmes Klima unter der Decke gebildet werden kann. Dennoch bietet auch ein vergleichsweise enganliegender Deckenschlafsack noch mehr Komfort und Bewegungsfreiheit als ein Mumienschlafsack, sodass man nahezu die gleichen Schlafbedingungen, wie im heimischen Bett genießen kann. Praktisch: Einige Deckenschlafsäcke bieten sogar ausreichend Platz für zwei Personen – so fällt es noch leichter, für Wärme im Zelt zu sorgen.

von Kai Frömel

Fachredakteur im Ressort Audio, Video & Foto - bei Testberichte.de seit 2007.

Zur Deckenschlafsack Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Schlafsäcke

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Deckenschlafsäcke Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Deckenschlafsäcke sind die besten?

Die besten Deckenschlafsäcke laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf