zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

CAMPING & REISE Magazin prüft Schlafsäcke (2/2020): „Traumtypen“

CAMPING & REISE Magazin

Inhalt

In einem Campingschlafsack will man sich vor allem wohlfühlen: Er sollte viel Bewegungsfreiheit bieten, warmhalten und pflegeleicht sein. Camping & Reise präsentiert aktuelle Modelle für Wohnmobilisten.
  • Cocoon Tropic Traveler Silk

    • Gewicht: 920 g;
    • Typ: Deckenschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 180 cm;
    • Füllung: Kunstfaser

    ohne Endnote

    „Mittelweiter Schnitt mit ausreichend Bewegungsfreiheit, knapp anwinkelbarem Knie und etwas rauer, schweißabsorbierender Oberfläche; Kopfende oben umklappbar mit Decke, keine Zuganpassung am Hals, dafür Einmummeln möglich; RV sehr leichtgängig. Variabilität von Ein-Personen-Schlafsack mit geschlossenem Fußraum über beliebig geöffneten RV und rausgestreckte Füße bis zur Zwei-Personendecke bei ganz geöffnetem RV ...“

    Tropic Traveler Silk
  • Deuter Exosphere 0°

    • Gewicht: 995 g;
    • Typ: Mumienschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 200 cm;
    • Füllung: Kunstfaser

    ohne Endnote

    „Mumienschlafsack mit hoher Bewegungsfreiheit und enger Körperanpassung bei minimal aufzuwärmendem Volumen, Füße wärmer; RV-Lüftung nur seitlich ohne Füße, RV hakelt etwas, Abdeckklett etwas friemelig; Kapuze mit unterschiedlichen, leicht zu bedienenden Zügen im Dunkeln anpassbar; neutrales Hautempfinden, nicht schwitzig, keine Taudurchfeuchtung bei Anstoßen an die Zeltwand; relativ geringe Temperaturvariabilität.“

    Exosphere 0°
  • Exped Megasleep Duo 25

    • Gewicht: 1820 g;
    • Typ: Deckenschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 195 cm;
    • Füllung: Kunstfaser

    ohne Endnote

    „Per Umlauf-RVs auftrennbarer Doppeldecken-Schlafsack mit beliebiger Bewegungsfreiheit und angenehmer glatter Oberfläche; keine Kapuze, aber Kopfende oben umklappbar oder mit Zügen dicht und nahezu wie Kapuze anpassbar (bis Größe 190 cm); top Züge, leichtgängige RVs, prima Isolationsleiste. ... Genial variabler Schlafsack für ein Paar oder zwei einzelne Personen aus zwei trennbaren Decken. ...“

    Megasleep Duo 25
  • Fritz Berger Deckenschlafsack Arizona XXL

    • Gewicht: 2200 g;
    • Typ: Deckenschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 195 cm;
    • Füllung: Kunstfaser

    ohne Endnote

    „Sehr weiter Schnitt mit sehr viel Bewegungsfreiheit und kuscheliger Oberfläche: Gefühl wie im Bett; großzügige Decke unterm Kopf ohne Oberdecke und Zuganpassung; Material nicht wasserabweisend; RV kann haken; Variabilität von weitem Ein-Personen-Schlafsack über beliebig geöffneten RV und rausgestreckte Füße bis zur Zwei-Personen-Decke bei ganz geöffnetem RV; relativ geringer Temperaturbereich von kühl bis wärmer ...“

    Deckenschlafsack Arizona XXL
  • Jack Wolfskin 4-in-1 Blanket +5

    • Gewicht: 1525 g;
    • Typ: Deckenschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 195 cm;
    • Füllung: Kunstfaser

    ohne Endnote

    „Zwei-Komponentenschlafsack mit viel Bewegungsfreiheit; Kopfende umklappbar, keine Zuganpassung am Hals; mit eingezipptem Lakensack weniger leicht einzusteigen. Nutzbar als warmer Komponenten-Schlafsack mit beliebig zu öffnendem RV, als Hüttenschlafsack, aufgezippt ausgebreitet als dünnerer Zwei-Personen-Schlafsack. ... Genial variabler Schlafsack mit isoliertem Außensack und dünnem innerem Lakensack ...“

    4-in-1 Blanket +5
  • Outwell Contour Surpreme

    • Gewicht: 1900 g;
    • Typ: Deckenschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 190 cm;
    • Füllung: Kunstfaser

    ohne Endnote

    „Weiter Schnitt und kuschelige Oberfläche: Gefühl wie im Bett; großzügige Kopfdecke mit Kissen, hohe Temperaturvariabilität bis 0° C; Schlafsack je nach Oberfläche wärmer oder kühler (Kopfdecke umzippbar). Hohe Variabilität: Schlafsack mit bis unten zu öffnendem RV und Fuß-RV, an zweiten Schlafsack anzippbar zum Zwei-Personen-Schlafsack, als halb so schwere Decke für zwei Personen ...“

    Contour Surpreme
  • Sea to Summit Traveler TrI

    • Typ: Deckenschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 198 cm;
    • Füllung: Daunen

    ohne Endnote

    „Weiter Schnitt mit viel Bewegungsfreiheit und angenehm glatter Oberfläche: kaum spürbar leicht und weit, Knie anwinkelbar; keine Kapuze, aber leichtgängiger Zweihandzug am Hals dicht zuzuziehen, mittels leichtgängigem RV umklappbar mit Kopfdecke oder mit Zügen anpassbar; Fußraum mit Zug schließbar, unabgedeckter RV lässt Kälte rein ... Der leichteste reine Sommerschlafsack ...“

    Traveler TrI

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Schlafsäcke