Befriedigend

3,0

Befriedigend (3,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Nordkap Askim im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“

    6 Produkte im Test

    „... Das Teil wiegt fast zwei Kilo und belegte im Test relativ viel Platz im Seitenkoffer ... hält immerhin bei Temperaturen um 10°C noch angenehm warm. ...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Leider fehlt die Temperaturangabe, darum lässt sich der Komfortbereich nur schätzen. Er dürfte 6° bis 8°C über dem Gefrierpunkt liegen. Mit knapp 2 kg ist der Nordkap ‚Askim‘ einer der schwersten Prüflinge mit großem Packmaß. Die Verarbeitung ist okay. Der einzige Deckenschlafsack im Test ist sicher nichts für die große Reise, aber für den Kurztrip durchaus brauchbar. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nordkap Askim

Passende Bestenlisten: Schlafsäcke

Datenblatt zu Nordkap Askim

Gewicht 1950 g
Typ Deckenschlafsack
Maximale Körpergröße 190 cm
Füllung Kunstfaser
Temperaturbereich bis 10 °C
Abmessungen 225 x 80 cm
Packmaß 45 x 25 cm
Außenmaterial
  • Polyester
  • Baumwolle
  • Ripstop
Ausstattung
  • Wärmekragen
  • Rundum-Reißverschluss
  • 2-Wege-Reißverschluss
  • Kompressionspacktasche

Weiterführende Informationen zum Thema Nordkap Askim können Sie direkt beim Hersteller unter louis.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Wärmespeicher

outdoor - Den starken zweiten Rang belegt der Carinthia G 280 (-6/-14 °C),wobei ihm die übrigen Kandidaten dicht auf den Fersen sind: Selbst das Ende des Feldes bietet noch Komfortwerte von minus drei Grad und untere Limits von minus elf Grad - völlig ausreichend für den Einsatz Ende Herbst oder im Winter in unseren Breiten. Nur wer schnell friert, sollte zu einem der beiden ganz warmen Modelle greifen. …weiterlesen

Künstlicher Schlaf

ALPIN - Mit 170 Euro ist er aber auch das teuerste Modell im Test. Ebenfalls zu den schwereren Modellen gehören der Lofoten 3-Season von Mammut, der Wave III von Marmot, der Endurion von Jack Wolfskin und der Aleuttian 3 S von North Face. Sie wiegen knapp unter 1800 bis 1920 Gramm. Vom Packmaß her überzeugt der Lofoten 3-Season, den man sehr klein komprimieren kann. Die drei ersten Modelle bewegen sich preislich zwischen 130 und 140 Euro. Nur der Aleuttian 3 S von North Face liegt bei 120 Euro. …weiterlesen

Daune oder Feder

ALPIN - Das erklärt auch das schlechte Abschneiden von Salewa bei der Thermografie. Denn mit 600 Gramm Inhalt hätte der Schlafsack besser abschneiden müssen. Die Norm lässt bei der Füllmenge eine Abweichung von fünf Prozent von der Herstellerangabe zu. Aber selbst unter Berücksichtigung dieser fünf Prozent erreichen sowohl Bergans als auch Mountain Hardwear nicht die Füllmenge, die sie ihren Kunden versprechen. …weiterlesen

Wie man sich bettet ...

outdoor - Günstig, gut und komfortabel: Mit diesen Schlaf-Sets wird die Zeltnacht ein Genuss!Testumfeld:Die Zeitschrift outdoor testete zwei Luftmatratzen und zwei Schlafsäcke, die nicht benotet wurden. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf