Leichtgewichtschlafsack Produktbild
  • Sehr gut 1,5
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Gewicht: 770 g
Typ: Decken­schlaf­sack
Füllung: Kunst­fa­ser
Mehr Daten zum Produkt

Lidl / Crivit Leichtgewichtschlafsack im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „... Bei 15 Grad Außentemperatur in Kombination mit dem Zelt leistete der Deckenschlafsack gute Dienste und war fast schon zu warm. So kam er zeitweise einfach als Decke zum Einsatz. Die Verarbeitung ist schon aufgrund des niedrigen Preises nicht High-End, aber für das Geld vollkommen okay. Und: Der Schlafsack passt nach Gebrauch auch problemlos wieder in den Rucksack.“

Einschätzung unserer Autoren

Leichtgewichtschlafsack

Hält warm und wiegt nicht viel

Stärken

  1. günstig
  2. pflegeleicht
  3. leicht
  4. zwei Schlafsäcke koppelbar

Schwächen

  1. nicht für Temperaturen unter Null

Der Discounter Lidl hat immer wieder mal diverse Outdoorprodukte der Marke Crivit im Angebot, die bereits für vergleichsweise wenig Geld erworben werden können. So auch der Leichtgewichtschlafsack, der in zwei Modellvarianten für weniger als zwanzig Euro angeboten wird. Je nach Vorliebe oder Verwendungszweck können Kunden zwischen einem Mumien- oder einem Deckenschlafsack wählen, die nur 750 beziehungsweise 770 Gramm auf die Waage bringen. Grund hierfür ist die leichte Polyesterfüllung, die allerdings nur bei Temperaturen oberhalb des Gefrierpunkts ausreichend Wärme spendet. Die Wohlfühltemperatur soll bei etwa 10 Grad liegen. Beide Schlafsäcke werden mit einem Kompressionsbeutel geliefert, in dem sie platzsparend verstaut werden können. Zwei Schlafsäcke sind über den langen Zwei-Wege-Reißverschluss miteinander koppelbar.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lidl / Crivit Leichtgewichtschlafsack

Gewicht 770 g
Typ Deckenschlafsack
Füllung Kunstfaser
Temperaturbereich Komfort: 13,6°C / Limit: 10°C / Risiko: -1°C
Abmessungen 200 x 76 cm
Packmaß 28 x Ø 13,5 cm
Außenmaterial Polyester
Ausstattung
  • Innentasche
  • Reißverschlussabdeckung
  • 2-Wege-Reißverschluss
Verfügbare Größen Einheitsgröße

Weitere Tests & Produktwissen

Künstlicher Schlaf

ALPIN 9/2013 - Die kleine Firma legt vor allem Wert auf Schlafkomfort. Den hat man. Viel Platz, hautfreundliches Material und sogar eine Merino-Wolloberfläche für ein angenehmes Schlafklima machen ihn zum perfekten Hüttenschlafsack. Bei 2060 Gramm Gewicht und entsprechendem Packmaß ist er für Rucksacktouren nicht so geeignet. Innenmaterial Mit aufwendigen Methoden erreichen manche Hersteller einen baumwollartigen Griff des Innenfutters. …weiterlesen

Viel Schlafsack für wenig Geld

ALPIN 8/2011 - Gemessen haben wir ihn aber ohne Inletts. Mit unter einem Kilo (ohne Inlett) gehört der Lestra zu den leichteren Modellen, mit dem Fleece-Inlett ist er dann schon um einiges wärmer. Der Mini Light ist eine gute Kombination für alle, die viel bei höheren Temperaturen unterwegs sind. Der Tundra 3-Season ist ein warmer Schlafsack für Leute, die nicht ein halbes Vermögen für einen ziemlich warmen Schlafsack ausgeben möchten (oder können). …weiterlesen

Daune oder Feder

ALPIN 2/2010 - Hier waren alle Angaben im grünen Bereich; die genauen Ergebnisse entnehmen Sie bitte unserer ausführlichen Testtabelle. Außerdem ließen wir die Wärmeleistung der Schlafsäcke mit einem hochsensiblen Thermografiemessgerät ermitteln. Dazu wurde ein konstant gleichwarmes Heizkissen in die Schlafsäcke gelegt und nach exakt drei Minuten gemessen. Die Bilder machen deutlich, welche Schlafsäcke in der Praxis eher auf der warmen und welche eher auf der kühleren Seite liegen werden. …weiterlesen

Ein Kilo Wärme

ALPIN 8/2008 - Diese Technik wird vor allem bei Häusern angewendet, um zu sehen, wo schwach isolierte Stellen sind. Je heller die Bilder, desto weniger gut isoliert ist der Schlafsack. Natürlich muss man beim Betrachten der Bilder die unterschiedlichen Füllmengen im Auge haben. …weiterlesen