Arcus Lautsprecher

6
  • Lautsprecher im Test: Anniversary 300 Standlautsprecher von Arcus, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Kein Produktbild vorhanden
    Arcus TC 20

    Regallautsprecher

  • Kein Produktbild vorhanden
    Arcus SF 222, SF 525

    Surround-System

  • Kein Produktbild vorhanden
    Arcus AS 155

    Standlautsprecher

  • Kein Produktbild vorhanden
    Arcus AS-Set

    Surround-System

  • Lautsprecher im Test: Crescendo von Arcus, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Arcus Crescendo

    Standlautsprecher

Tests

    • Ausgabe: 2
      Erschienen: 01/2006

      Keine Kompromisse

      Testbericht über 6 Arcus Lautsprecher

      Unter diesem Motto würdigte Arcus sein dreißigstes Jubiläum mit einer schicken, intelligent aufgebauten und vor allem klanglich sehr stimmungsvollen neuen Serie - der Anniversary Edition. Testumfeld: Im Test waren sechs Komponenten der Komplettanlage ‚Anniversary‘ mit den Bewertungen 1 x „exzellent“ und 5 x „sehr gut“.  weiterlesen

    • Ausgabe: 12
      Erschienen: 12/2000

      Ich will Spaß

      Testbericht über 10 Arcus Lautsprecher

        weiterlesen

    • Ausgabe: 8
      Erschienen: 08/2000

      Erfrischend anders

      Testbericht über 4 Arcus Lautsprecher

        weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests

  • Größe zeigen
    HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch 1/2015 Ich gebe es zu: Drei Wege kann man deutlich kompakter und stromlinienförmiger aufbauen – und das tun ja auch viele Leute sehr erfolgreich. Aber was wäre unser Hobby Musikhören, wenn es sie nicht gäbe, die radikaleren Ansätze zur Realisierung der eigenen Vorstellungen.Auf dem Prüfstand befand sich ein Standlautsprecher, der ohne Benotung blieb.
  • Rundherum entspannt
    HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch 1/2015 Der erfahrene HiFi-Kunde ist natürlich an vollmundige Werbeversprechen und Namensgebungen gewöhnt – insofern wird er dem Begriff ‚Naturschallwandler‘ misstrauisch begegnen. Zu Unrecht, ist doch hier nur die Annäherung an die natürliche Schallausbreitung gemeint.Ein 2.1-System wurde unter die Lupe genommen. Das Set erhielt keine Endnote.
  • Kabellose Audiosysteme: „Ohrenschmaus im ganzen Haus“
    test (Stiftung Warentest) 1/2014 Musik spielt in jedem Raum – zentral gesteuert und per Funk. Das neue Musikerlebnis beeindruckt, fordert aber auch technisch heraus.Dieser 5-seitige Artikel der Zeitschrift test (1/2014) widmet sich dem Thema Audiosysteme. Man erfährt, welche Möglichkeiten es heutzutage gibt, um seine Lieblingsmusik in jeden Raum der Wohnung kabellos zu übertragen. Dazu werden exemplarisch verschiedene Kombis aus Lautsprechern und Playern sowie die Übertragungsstandards vorgestellt udn bewertet.
  • Musik im ganzen Haus
    Audio Video Foto Bild 1/2014 Smartphone, Tablet oder Netzwerk-Festplatte sind das perfekte Archiv für Ihre Musiksammlung. Denn per Funk können so Mini-Anlagen, Soundsysteme oder Lautsprecher überall im Haus Ihre Musik wiedergeben.Audio Video Foto Bild (Ausgabe 1/2014) beschreibt auf vier Seiten Möglichkeiten, Musik von einem mobilen Gerät auf eine Soundanlage zu übertragen. Der Leser des Artikels erfährt, wie man per Bluetooth oder WLAN seine Lieblingsmusik kabellos auf das heimische Soundsystem bringt. Des Weiteren wird auch die Übertragung via AirPlay und der Netzwerk-Technik DLNA erläutert. Zusätzlich stellt die Zeitschrift einige Beispielgeräte vor, mit denen eine kabellose Übertragung möglich ist.
  • Hi-Fi zum Selberbauen
    PC Games Hardware 11/2013 Selbstbau-Lautsprecher erfreuen sich steigender Beliebtheit, nicht nur in Hi-Fi-Kreisen, sondern auch im PC-Bereich. PC Games Hardware konstruiert und testet ein für den Desktop geeignetes Paar.Auf vier Seiten widmet sich die Zeitschrift PC Games Hardware (11/2013) dem Thema Do-it-yourself-Boxen. Es wird erklärt, welches Werkzeug und Material man für den Bau benötigt. Zusätzlich werden nützliche Tipps gegeben, worauf beim Bau zu achten ist.
  • Kinosound comes Home
    Heimkino 12/2012-1/2013 (Dezember/Januar) Lautsprecher gehören zweifellos zu den wichtigsten Bestandteilen in einem Mehrkanalset. Dabei gibt es je nach Einsatzzweck die verschiedensten Arten von Schallwandlern, die abhängig von der Zuspielelektronik oder Größe und Einrichtung des Wohnraums, unterschiedlich beschaffen sein können. Dem äußeren Erscheinungsbild sind dabei keine Grenzen gesetzt, denn neben der anspruchsvollen Klangreproduktion gehört die Integration eines Mehrkanalsystems zu den wichtigsten Dingen, die beachtet werden müssen. Zusammenfassend haben wir aus den wichtigsten Kategorien die Highlights des Jahres für Sie ausgewählt. ...
  • video 7/2017 Optisch ebenfalls sehr ansprechend wurde das On-Screen-Menü gestaltet. Über den Menüpunkt Setup hat der User die Möglichkeit, sämtliche wichtige Einstellungen in den Kategorien Audio, Video, HDMI CEC/ ARC, Netzwerkverbindung und weiteren vorzunehmen. Etwaige Entfernungen der Lautsprechereinheit zur Hörposition (im Falle von Dolby Atmos Content kommt es außerdem auf die korrekte Einstellung der Entfernung zur Decke an) und Pegel lassen sich individuell festlegen.
  • Klang + Ton 1/2015 Ein paar Konzepte gibt es in der Theorie schon - was wir realisieren werden, können wir zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht sagen. Unsere Wahl für den Einzelchassistest in dieser Ausgabe ist auf den COMP-50B gefallen, einen Kenford-Druckkammertreiber mit Zweizoll-Schwingspule und Schraubanschluss zur direkten Montage auf die passenden Hörner. Damit markiert der COMP-50B das mittlere Segment, es gibt noch zwei kleinere Horntreiber und den großen COMP-75 mit Dreizoll-Antrieb.
  • Klang + Ton 3/2014 Die Impedanzmessung zeigt das übliche Verhalten eines solchen Treibers: Weit und breit ist keine Resonanzspitze erkennbar, das Messsystem behauptet, eine bei knapp über 3 Kilohertz gefunden zu haben. Harwood AM 25 Ein ganz anderes Kaliber, im Vergleich zu seinem kleinen Bruder, ist der AM 25. Schon die gesamte Bauweise ist wertiger.
  • HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch 1/2014 Bruchlosigkeit ist das Zweite, was sofort auffällt: So homogen kann einfach nur ein Lautsprecher klingen, bei dem es keine Frequenzweiche gibt. Wir hörten eine seltene Johnny-Cash-Studioaufnahme, die wirklich berührte. Die Anlage bildete die Studioakustik superpräzise ab und zeigte deutlich, dass das Album unter wechselnden akustischen Bedingungen aufgenommen wurde. Deutlich mehr zur Sache ging's bei diversen Vibrafon-Einspielungen.
  • Berührend räumlich
    SFT-Magazin 4/2014 Dank integrierter Schlüssellochhalterung besteht die Option zur Wandmontage, außerdem bietet Teufel passende Stand füße an (M 50 P, 60 Euro das Paar). Die Installation des Concept E gestaltet sich kinderleicht: anschließen, einschalten, genießen. Auch in Sachen Klangeinstellungen zeigt sich das Concept E sehr einsteigerfreundlich. Egal ob es sich um eine Stereo- oder Surround-Quelle handelt, Sie wählen einfach den entsprechenden Modus, den Rest übernimmt das System.
  • SFT-Magazin 12/2013 Eine bessere Alternative stellt der Lautsprecher Boom Bottle dar: Er passt in die Trinkflaschenhalterung, ist unempfindlich gegenüber Wasser und lässt sich dank der wenigen sinnvoll platzierten großen Tasten (zwei für Lautstärke und eine mehrfach belegte zur Wiedergabesteuerung) bequem bedienen. Cool: Wer auch gerne wandert, klemmt den 450-Gramm-Speaker mit der Trageschlaufe nebst Karabiner zum Beispiel an den Rucksack.
  • Typ-Beratung Sound
    PC Games Hardware 11/2013 Will man nur spielen oder dann und wann mal einen Film sehen, ist eine hohe Klangtreue eventuell weniger von Bedeutung als eine druckvolle Wiedergabe? Möchte man aber genussvoll Musik hören, steigen die Ansprüche an die Boxen. Bei der Abstimmung können durchaus Verfärbungen in Kauf genommen werden, ja sie sind eventuell sogar erwünscht, sollte ein analytischer Klang als zu kühl empfunden werden. Tendenziell sollten aber alle Frequenzen sauber ins Klangbild integriert werden.
  • Zweiweg zum Glück
    Klang + Ton 1/2010 In der Beschallungstechnik sind Zweiwege-Lautsprecher mit 30er- oder gar 38er-Tiefmitteltönern alltäglich, in der HiFi-Welt hört Zweiweg hingegen bei spätestens 20 cm auf. Dabei besitzen nicht nur die Kleinen, sondern auch gerade die sehr großen Zweiwegler eine hohe Anziehungskraft...Klang + Ton( 6/2009) hat auf vier Seiten die High-End-Chassis untersucht und erläutert, wie man den Klang mit dem passendem Gehäuse noch auswerten kann.
  • Lautsprecher müssen je nach Anspruch verschiedenen Aufgaben erfüllen: Neben Dynamik, Neutralität und Detailtreue gehört auch die gemeinhin als „Live-Dynamik“ bezeichnete Fähigkeit dazu, gewaltige Pegelsprünge über längere Zeit souverän darzustellen. Hier kommt es neben der elektrischen Belastbarkeit vor allem auf den Wirkungsgrad an. Die Zeitschrift „Stereoplay“ hat drei pegelfeste Boxen getestet. Das Highlight kommt diesmal von Cerwin.
  • EZISON iPod Stereo Speaker TE2
    MAC LIFE 12/2004 Daran, dass die Phantasie der Marketing-Abteilungen verschiedener Unternehmen zurzeit leidet, werden wir uns anscheinend gewöhnen müssen.
  • Auvisio iDockcombo
    Internet Magazin 3/2006 Neben zahlreichen Speziallösungen, die immer nur für einzelne MP3-Player geeignet sind, gibt es auch Modelle, die sich universell für unterschiedliche Audio-Geräte eignen. Ein solches mobiles Lautsprechersystem ist das iDockCombo.
  • Quadral Argentum 5.1 Set (470/420/410 Base/Qube 8)
    Area DVD 4/2014 Ein 5.1-Lautsprecherset wurde getestet und mit „überragend“ bewertet.
  • Zwei Hörnchen, bitte!
    fairaudio - klare worte. guter ton 8/2012 Getestet wurde ein Lautsprecher, der jedoch keine Endnote erhielt.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Arcus Lautsprecher.