zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

COLOR FOTO prüft Stativköpfe (3/2014): „Runde Sache“

COLOR FOTO: Runde Sache (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Ein gutes Stativ ist nur die halbe Miete. Denn mindestens genau so wichtig ist ein Stativkopf. Stabil, leicht und einfach in der Handhabung sollte er sein – und nicht zu teuer. ...

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift Color Foto verglich vier Stativköpfe und bewertete sie mit 67 bis 83,5 von jeweils 100 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Bedienung sowie Konstruktion und Schwingungsfestigkeit.

  • Cullmann Magnesit MB6.4

    • Typ: Kugelkopf

    83,5 von 100 Punkten – Testsieger

    „Mit dem Magnesit MB6.7 bringt Cullmann einen ausgezeichneten Kopf auf den Markt. Die lange Kameraschiene ist standardmäßig im Lieferumfang – toll. Handhabung und vor allem die Messwerte überzeugen. Testsieger.“

    Magnesit MB6.4

    1

  • Sirui K-30X

    • Typ: Panoramakopf, Kugelkopf

    81,5 von 100 Punkten – Kauftipp (Preis/Leistung)

    „Der Kugelkopf K-30X von Sirui ist der günstigste Kandidat im Testfeld. Dennoch stimmen Ausstattung und Qualität. Kauftipp Preis/Leistung.“

    K-30X

    2

  • Novoflex Ball NQ

    • Typ: Kugelkopf

    76,5 von 100 Punkten

    „Der Novoflex Ball NQ ist besonders dann eine gute Wahl, wenn die Kameraausrichtung schnell geändert werden soll – und exaktes Nachjustieren einer einzelnen Ebene, etwa der Panorama-Achse, nicht nötig ist. Verarbeitung und Messwerte sind sehr gut – zu einem fairen Preis.“

    Ball NQ

    3

  • Induro BHD1

    • Typ: Kugelkopf

    67 von 100 Punkten

    „Verarbeitung und Handhabung des Stativkopfs gefallen gut. Leider führt das Festziehen des Kugelgelenk-Reglers jedoch zu einer Änderung der Ausrichtung, weshalb der Induro BHD1 derzeit keine Empfehlung bekommen kann.“

    BHD1

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stativköpfe