Videomedia prüft Stative (2/2011): „Endlich einmal selbst im Bild“

Videomedia

Inhalt

Der Kameramann ist in den seltensten Fällen selbst einmal im Bild. Das muß nicht zwangsläufig so sein. Die Firma Kaiser hat den Vertrieb der quick pod Stative übernommen. Angeboten werden zwei Versionen. In diesem Artikel veröffentlichen wir unsere Testeindrücke.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Stative.

  • Quik Pod DSLR

    • Typ: Einbeinstativ;
    • Gewicht: 276 g

    ohne Endnote

    „Das Quick Pod DSLR überzeugt dank seiner vielseitigen Anwendungsbereiche. Gleichzeitig ist die qualitative Ausführung zufriedenstellend. ... Dank dieser innovativen Lösung können endlich der Kameramann oder die Kamerafrau auch einmal mit ins Bild kommen. Mit großem Weitwinkel gelingen sogar Aufnahmen im Spaziergang.“

    DSLR
  • Quik Pod Pro+

    • Typ: Einbeinstativ;
    • Gewicht: 100 g

    ohne Endnote

    „Die preiswerte Quick Pod Version hat uns leider in keinster Weise überzeugt. Die komplette Plastikkonstruktion mit den drei Auszügen wackelt immens. ... Ein kritischer Blick auf den Kugelkopf deutet darauf hin, daß die Produktqualität zu wünschen übrig läßt. Unter diesen Gesichtspunkten können wir die Version 6046 nicht empfehlen.“

    Pro+

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stative