COLOR FOTO prüft Stative (5/2011): „Für die Reise“

COLOR FOTO: Für die Reise (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Kompakt und leicht sollen Stative für unterwegs sein. Klar, dass da die Ausstattung zurückstecken muss und ebenfalls klar: Als Material kommt hauptsächlich teures Karbon zum Einsatz. COLORFOTO hat drei solche Leichtgewichte untersucht und zeigt, ob sie trotz prinzipbedingter Einschränkungen zu überzeugen wissen.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Stative. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Bedienung sowie Konstruktion und Schwingungsfestigkeit.

  • Swarovski Optik CT101

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 166 cm;
    • Gewicht: 1500 g;
    • Traglast: 4 kg

    66 von 100 Punkten – Testsieger

    „Nicht ganz so leicht wie die Konkurrenz weiß das Swarovski CT101 dennoch zu überzeugen: Gute bis sehr gute Messwerte sowie sehr gute Handhabung durch die massive Bauweise. Die Rucksack-Eignung durch Gewicht und Packmaß leidet darunter freilich.“

    CT101

    1

  • Gitzo GT1542T

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 149 cm;
    • Gewicht: 1000 g

    59 von 100 Punkten

    „Das Gitzo GT1542T ist ein gut durchdachtes Reisestativ - leicht, aber teuer.“

    GT1542T

    2

  • Slik Pro 624 CF

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 114 cm;
    • Gewicht: 800 g

    58 von 100 Punkten – Kauftipp (Kompakt)

    „Kleinstes Packmaß und Gewicht machen das ... Pro 624CF zum idealen Reisebegleiter - besonders für Rucksacktouren. Der geringe Preis macht das Stativ selbst für Gelegenheitsfotografen interessant.“

    Pro 624 CF

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stative