3 Wintersport-Utensilien: Sicher durch den Winter navigieren

aktiv laufen: Sicher durch den Winter navigieren (Ausgabe: Nr. 6 (November/Dezember 2013)) Seite 1 /von 1

Inhalt

Ein echter ‚Eisbrecher‘, eine neuartige GPS-Laufuhr und eine Lauftight mit einem etwas anderen Kompressionskonzept - wir haben wieder drei Produkte getestet, die uns neugierig gemacht haben. Dabei geht es uns nicht darum, was die Hersteller versprechen. Wir lassen uns überraschen, probieren aus und schreiben auf, was uns auf Anhieb gut oder auch mal gar nicht gefallen hat. Spannend fanden wir den neuen GPS-Laufcomputer, weil TomTom zuletzt in Kooperation mit Nike bereits erfolgreich eine GPS-Uhr auf den Markt gebracht hat. Nun probiert der Navigationsspezialist es also alleine. Hersteller Icebreaker setzt wie kein anderer bei Textilien auf Merinowolle - wie gut ist die Faser für Läufer? Und was kann die neue, leichte Kompressionstight von Mizuno? Lesen Sie selbst.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift aktiv Laufen testete drei Produkte für Laufsport im Winter, darunter ein Funktionshemd, eine Sportuhr sowie eine Sporthose. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • Icebreaker Sprint Long Sleeve Crewe

    • Typ: Funktionsunterhemd;
    • Geeignet für: Herren;
    • Material: Merinowolle, Elasthan

    ohne Endnote

    „Fühlt sich tatsächlich anders an als die ‚klassische‘ Laufunterwäsche, etwas mehr nach Wolle, trägt sich aber toll auf der Haut. Zusammen mit einer leichten Laufjacke oder einem Longsleeve die perfekte Kombi für den Herbst.“

    Sprint Long Sleeve Crewe
  • Mizuno Biogear BG3000 Long Tights

    • Typ: Kompressionshose, Lange Hose;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Material: Polyurethan, Polyester;
    • Eigenschaften: Feuchtigkeitsableitend

    ohne Endnote

    „Wer regelmäßig enge Kompressionsstrümpfe trägt (und weiß, wie eng sich das im ersten Moment anfühlt) wundert sich: wo ist hier die Kompression? Ehrlich gesagt ist sie kaum zu spüren. Vielleicht muss das ja so sein.“

    Biogear BG3000 Long Tights
  • TomTom Runner

    • Touchscreen: Nein;
    • Herzfrequenzmesser: Nein;
    • GPS-Navigation: Ja;
    • Wasserdicht: Ja

    ohne Endnote

    „Hups. Kaum in der Hand löst sich die Uhr schon vom Armband ab. Was im ersten Moment instabil wirkt, ist für die optionale Fahrradhalterung praktisch. Klare Stärke: das GPS-Signal. Es wird unglaublich schnell gefunden und ist sehr stabil.“

    Runner

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportuhren