Scanner im Vergleich: Einzugsermächtigung

c't - Heft 19/2012

Inhalt

Aktenablage und Rechnungsbearbeitung wollen auch in kleineren Büros am liebsten elektronisch abgewickelt werden. Doch dazu muss der Schneckenposteingang zunächst auf die Festplatte. Spezielle Dokumentenscanner versprechen Vorteile im täglichen Einsatz gegenüber Flachbettscannern oder Multifunktionsgeräten.

Was wurde getestet?

c't prüfte acht Dokumentenscanner. Gesamtnoten wurden nicht vergeben. Beurteilt wurden die Kriterien Konfigurierbarkeit, Softwareausstattung, Geschwindigkeit, Scanqualität Text / Foto und OCR-Qualität.

  • Avision AV176U

    • Typ: Dokumentenscanner;
    • Scan-Bereich: Din A4;
    • Scan-Modus: Einzelblatt-Einzug beidseitig

    ohne Endnote

    „Preiswerter Arbeiter: Der Avision AV176U lässt sich gut konfigurieren, zum Anschaffungspreis sollte man aber eine separate OCR-Software hinzurechnen.“

    AV176U
  • Brother ADS-2100

    • Typ: Dokumentenscanner;
    • Scan-Bereich: Din A3;
    • Scan-Modus: Mehrfacheinzug beidseitig

    ohne Endnote

    „Anschlussfreudig: Brothers ADS-2100 hat als einziger Scanner im Test einen USB-Port zum direkten Scannen auf Speichersticks.“

    ADS-2100
  • Canon imageFormula DR-M140

    • Typ: Dokumentenscanner;
    • Auflösung: 300;
    • Scan-Modus: Mehrfacheinzug

    ohne Endnote

    „Flach und schnell: Der leistungsfähige Canon DR-M140 nimmt die Vorlagen von vorne entgegen - und dies sehr zügig bei guter Scanqualität.“

    imageFormula DR-M140
  • Epson GT-S55

    • Typ: Dokumentenscanner;
    • Scan-Bereich: Din A4;
    • Auflösung: 600;
    • Scan-Modus: Einzelblatt-Einzug beidseitig

    ohne Endnote

    „Feinscanner: Die beste Qualität lieferte Epsons GT-S55, die mitgelieferte Software ist jedoch überaltert und bereitete im Test unter Windows 7 64 Bit Probleme.“

    GT-S55
  • Fujitsu fi-6130Z

    • Typ: Visitenkartenscanner, Dokumentenscanner;
    • Scan-Bereich: Din A4;
    • Scan-Modus: Mehrfacheinzug beidseitig

    ohne Endnote

    „Ablage-Profi: Bei Fujitsus fi-6130Z kann man zum Dokumentieren des Scans einen Post-Imprinter anschließen, der die Rückseiten der Vorlagen bedruckt. Die Bedienung ist konfus.“

    fi-6130Z
  • HP Scanjet Professional 3000

    • Typ: Dokumentenscanner;
    • Scan-Bereich: Din A4;
    • Auflösung: 600

    ohne Endnote

    „Pflicht statt Kür: HPs Scanjet Professional 3000 leistet außer bei Fotos gute Arbeit, verwaltet aber keine Profile und bietet wenig Einstelloptionen.“

    Scanjet Professional 3000
  • Kodak ScanMate i1120

    • Typ: Dokumentenscanner;
    • Auflösung: 600

    ohne Endnote

    „Farbenblind: Der Kodak ScanMate i1120 ignoriert störende Hintergrundfarben vorbildlich, unsere Testseiten zog er aber regelmäßig schief ein.“

    ScanMate i1120
  • Plustek SmartOffice PS286 Plus

    • Typ: Dokumentenscanner

    ohne Endnote

    „Schleichgang: Mit 350 Euro Straßenpreis ist der Plustek PS286 Plus der günstigste Scanner im Test, im Farbmodus aber auch der langsamste.“

    SmartOffice PS286 Plus

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Scanner