zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

SATVISION prüft Multischalter (5/2011): „Sat-Verteilung für 8 Teilnehmer“

SATVISION - Heft 6/2011

Inhalt

Multischalter erlauben die einfache Verteilung von Satellitensignalen auf eine fast unbegrenzte Anzahl von Teilnehmern. Enormer Vorteil ist die Tatsache, dass so ein komplettes Mehrfamilienhaus oder auch das Bürogebäude in Verbindung mit einem Verteiler über nur eine Antenne versorgt werden kann. Wir haben insgesamt 10 aktuelle Modelle für den Anschluss von bis zu acht Teilnehmern und der Einspeisung einer Satellitenposition für Sie getestet.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zehn 5/8 Multischalter. Testkriterien waren Lieferumfang, Verarbeitung, Stromverbrauch, Messwerte und Ausstattung.

  • Spaun SMS 5803 NF

    „sehr gut“ (96,8%) – Testsieger

    Der SMS 5803 NF punktet vor allem dort, wo ein Multischalter es sollte: bei den Messergebnissen. Denn für einen störungsfreien Betrieb ist die konstante Signalverteilung von zentraler Bedeutung. Da schadet es auch nicht, dass er mit Quad-LNBs zusammenarbeiten kann. Durch diese Leistungen verdiente er sich den Testsieg in der SATVISION. Weniger dazu beigetragen haben sicherlich die teure Erwerbung und die hohe Wattleistung. Ebenfalls unschön: Er verfügt über keine Betriebsleuchte. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SMS 5803 NF

    1

  • Axing SPU 58-09

    „sehr gut“ (96,6%)

    Vor allem durch seine Messergebnisse begeistert der SPU 58-09. Für die Verteilung von Satellitensignalen natürlich ein großer Vorzug. Aber auch seine Ausstattung ist reichhaltig: Die Stromversorgung erfolgt separat, er kann in Kette geschaltet werden und vor allem ist der Betrieb von Quad-LNBs möglich. Abstriche muss man bei der Leistungsaufnahme und der teuren Anschaffung machen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SPU 58-09

    2

  • Kathrein EXR 158

    „sehr gut“ (96,2%)

    Kathreins Multischalter EXR 158 präsentiert sich als ausgezeichnetes Produkt, das mit guten Messwerten und einer gelungenen Anleitung zur Montage punkten kann. Allerdings ist das Gerät nur für Quad-LNBs geeignet, die ebenfalls von diesem Hersteller stammen. Verzichten muss man zudem auf Dämpfungsregler. Auch eine LED-Anzeige, die den Status des EXR 159 anzeigt, wäre schön gewesen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    EXR 158

    3

  • Polytron PSG 508 P

    „sehr gut“ (93,4%)

    „Plus: Beschriftung, Anordnung Anschlüsse.
    Minus: Keine Status-LED, nicht Quad-LNB tauglich, keine Dämpfungsregler.“

    4

  • TechniSat TechniSystem 5/8 G2

    „sehr gut“ (92,8%)

    Der Multischalter von Technisat ist ein kompaktes Gerät, das bei den Messwerten kaum Schwächen zeigt. Praktisch ist das separate Netzteil. Vermissen wird man eine Staus-LED und eine Dämpfungsregelung. Nicht für Quad-LNBs geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    TechniSystem 5/8 G2

    5

  • Tele Dis TXK 5-8 A

    „sehr gut“ (92%)

    „Plus: Messwerte, Versorgung über Receiver.
    Minus: Anordnung Anschlüsse, Keine LED, nicht Quad-LNB tauglich.“

    6

  • Opticum 5/8 HQ T NT

    „gut“ (89,7%)

    „Plus: Anordnung Anschlüsse, LED, Quad-LNB tauglich.
    Minus: LED zeigt keinen Status an, keine Erdungsklemme, keine Dämpfungsregler.“

    5/8 HQ T NT

    7

  • Vantage VT-5/8

    „gut“ (88,8%) – Energiesparsieger

    „Plus: Quad-LNB tauglich.
    Minus: LED zeigt keinen Status an, keine Erdungsklemme, keine Dämpfungsregler, Pegeldifferenzen.“

    VT-5/8

    8

  • Megasat Multiswitch 5/8

    „gut“ (88,4%) – Preis-/Leistungssieger

    „Plus: Quad-LNB tauglich, Netzteil separat.
    Minus: Keine Status-LED, keine Dämpfungsregler, Pegeldifferenzen, keine Montageanleitung.“

    Multiswitch 5/8

    9

  • Skymaster MSP 58 Q

    „gut“ (87,9%)

    „Plus: Quad-LNB tauglich, Anordnung Anschlüsse.
    Minus: Keine Erdungsklemme, keine Status-LED, keine Dämpfungsregler, Pegeldifferenzen.“

    MSP 58 Q

    10

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multischalter

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf