CHIP FOTO VIDEO prüft Objektive (6/2015): „Für jedes Motiv gut gerüstet“

CHIP FOTO VIDEO

Inhalt

Von Profis verpönt, von Amateuren geliebt: An Reisezooms scheiden sich die Geister. Grund genug, das neueste Tamron nicht nur im Labor zu testen, sondern auch auf großer Reise.

Was wurde getestet?

Zwei Objektive waren im Vergleichstest. Sie erhielten anhand der Testkriterien Auflösung, Objektivgüte, Ausstattung und Autofokus die Endnoten „befriedigend“ und „gut“.

  • Tamron 28-300 mm F/3.5-6.3 Di VC PZD (für Nikon)

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 28mm-300mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (80,7%)

    Stärken: extremer Zoombereich; gute Auflösung; relativ klein.
    Schwächen: Randabdunklungen und Verzerrungen deutlich sichtbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    28-300 mm F/3.5-6.3 Di VC PZD (für Nikon)
  • Tamron 28-300 mm F/3.5-6.3 Di VC PZD (für Canon)

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 28mm-300mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „befriedigend“ (74,6%)

    Stärken: extremer Zoombereich; gute Auflösung; relativ klein.
    Schwächen: Randabdunklungen und Verzerrungen deutlich sichtbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    28-300 mm F/3.5-6.3 Di VC PZD (für Canon)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive