Objektive im Vergleich: Große Bildwinkel für APS-C-Fotografen

CHIP FOTO VIDEO

Inhalt

Ob Kit-Optik oder Reisezoom, Weitwinkelaufnahmen mit nominell 18 Millimeter Brennweite sind jedem Hobbyfotografen vertraut. Doch Brennweiten ab 14, 11 oder gar 10 und 8 Millimeter eröffnen ganz neue Welten.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich neun Weitwinkelzoom-Objektive für unterschiedliche Kamera-Anschlüsse. Anhand der Kriterien Auflösung, Objektivgüte, Ausstattung und Autofokus erhielten sie Gesamtergebnisse von 74,8% und 90.4%. Zusätzlich wurden 13 weitere Objektive vorgestellt.

Im Einzeltest:

mehr...

1 Weitwinkelzoom-Objektive für Canon im Einzeltest

  • AT-X 14-20 F2 PRO DX (für Canon)

    Tokina AT-X 14-20 F2 PRO DX (für Canon)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 14mm-20mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    86,5%

    Preis/Leistung: 71%

    Stärken: f/2; knackscharf mit wenigen chromatischen Aberrationen.
    Schwächen: recht teuer; Autofokus nicht besonders präzise. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

1 Weitwinkelzoom-Objektive für Nikon im Einzeltest

  • AT-X 14-20 F2 PRO DX (für Nikon)

    Tokina AT-X 14-20 F2 PRO DX (für Nikon)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 14mm-20mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    90,4%

    Preis/Leistung: 78%

    Stärken: lichtstarke Optik mit guter Schärfe; wenig chromatische Aberrationen.
    Schwächen: Autofokus unzuverlässig; recht teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

0 Weitwinkelzoom-Objektive für Sony im Vergleichstest

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive