Lautsprecher im Vergleich: Neue Deutsche Welle

stereoplay: Neue Deutsche Welle (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Bezahlbare Standboxen sind oft besonders bassintensiv abgestimmt. Gibt es Alternativen für kleinere Räume? Wir stellen drei besonders vielversprechende Waveguide-Konzepte vor.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich drei Lautsprecher, von denen zwei mit „gut - sehr gut“ und einer mit „gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.

  • 1

    T 500 Mk2

    Teufel T 500 Mk2

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut - sehr gut“ (71 von 100 Punkten) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Der Sonderfall. Sehr dynamisch mit betont feinauflösender Abstimmung und beeindruckender Raumperspektive. Auch bei geringer Abhördistanz! Bringt großen Klang in kleine Räume. Eignet sich gleichermaßen gut für Film und Musik.“

  • 2

    GLE 476

    Canton GLE 476

    • Typ: Standlautsprecher

    „gut - sehr gut“ (70 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Neutral-stimmig mit flexiblen Aufstellungsmöglichkeiten. Besonders sauberer und knackiger Grundton. Klingt ausgesprochen transparent mit besonders breiter Abstrahlcharakteristik. In kleinen Räumen nicht zu dicht an die Seitenwände stellen.“

  • 3

    Argentum 371

    Quadral Argentum 371

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Detailreich und bassstark. Macht vieles richtig, braucht aber etwas Mühe bei der Aufstellung. Stärken sind der erwachsene Bass und die Direktheit mit klar fokussierten Mitten. Serviert kleinste Einzelheiten auf dem Silbertablett.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher