stereoplay prüft Lautsprecher (9/2011): „Germany's Next Top-Speaker“

stereoplay: Germany's Next Top-Speaker (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Drei deutsche Traditionsmarken kämpfen mit neuester Technik um Marktanteile. Diesmal im Rennen: Standboxen um 2000 Euro mit besonders edlen Gehäusen.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Lautsprecher. Als Testkriterien dienten Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.

  • Heco Celan GT 902

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut - sehr gut“ (78 von 100 Punkten) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Großvolumige Nobel-Standbox mit seitlichen Rundungen und hochglänzenden Oberflächen in Lack oder Furnier. Aufwendige High-End-Chassis, exzellenter Wirkungsgrad. Hingebungsvoll lebendig im Ton, stets fein und gediegen. Preishammer!“

    Celan GT 902

    1

  • Canton Chrono SL 590.2 DC

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut - sehr gut“ (74 von 100 Punkten) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Preiswerte, gediegen gestaltete Dreiwegebox mit Lackgehäuse und runderneuerten Chassis, die besonders starke Antriebe haben. Temperamentvoller, dabei jederzeit neutraler Klang von beachtlicher Reife. Präziser Bass, sehr hoch belastbar.“

    Chrono SL 590.2 DC

    2

  • Elac FS 189

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut - sehr gut“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Schlank gehaltene Dreiwegebox mit aufwendiger Bestückung im Bass und hochwertigem Folienhochtöner. Rundum-Lack gegen Aufpreis erhältlich. Sehr engagierter und breitbandiger Ton mit wuchtig-sattem Bass sowie hohen Pegelreserven.“

    FS 189

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher