AUDIO prüft Lautsprecher (6/2009): „Wunderknaben“

AUDIO: Wunderknaben (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Perfekten Bass ohne störende Kabel und unhandliche Kisten mitten im Raum? Diese cleveren Basstöner kosten Sie garantiert keine Nerven und integrieren sich auch klanglich perfekt ins Wohnzimmer.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Subwoofer mit den Bewertungen 3 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. Testkriterien waren Klang (Stereo und Surround), Maximalpegel, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung.

  • Velodyne CHT 12Q

    • Typ: Subwoofer

    „sehr gut“ (Spitzenklasse; 84 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Präzise und dynamisch mit tollen Funktionen - der Woofer für alle Fälle.
    Minus: Könnte einen Tick tiefer gehen.“

    CHT 12Q

    1

  • Infinity Classia PSW310W

    • Typ: Subwoofer

    „sehr gut“ (Spitzenklasse; 81 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Kraftvoller und satter Woofer für das volle Kino- und Rock/Pop-Erlebnis.
    Minus: Für Jazz und Klassik fehlt Präzision, nicht so dezent.“

    Classia PSW310W

    2

  • ASW Opus SW 200

    • Typ: Subwoofer

    „sehr gut“ (Spitzenklasse; 78 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Trocken-präzise mit unglaublich Tiefgang, spielt homogen mit vielen Boxen.
    Minus: Nicht der Lauteste, könnte etwas fetter spielen.“

    Opus SW 200

    3

  • Yamaha NS-SW310

    • Typ: Subwoofer

    „gut“ (Oberklasse; 74 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Dezenter Sub, homogen und sauber, kompakte Bauform, leicht zu integrieren.
    Minus: Für Filme und Rockkonzerte fehlt etwas Druck.“

    NS-SW310

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher