AUDIO prüft Lautsprecher (5/2013): „Aller Anfang ...“

AUDIO: Aller Anfang ... (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Besonders die erste Anlage prägt einen HiFi-Neuling über Jahre hinweg. Damit man beim ersten Boxenkauf garantiert nichts falsch macht, greift man am besten zu einem dieser vier Einsteiger-Modelle ab 600 Euro. Trotz des moderaten Preises wird man damit lange seinen Spaß haben.

Was wurde getestet?

Vier Lautsprecher befanden sich im Check. Die Bewertungen reichten von 73 bis 74 Punkten. Die Beurteilungen erfolgten auf Grundlage der Kriterien Neutralität, Detailtreue, Ortbarkeit, Räumlichkeit, Feindynamik, Maximalpegel, Bassqualität, Basstiefe und Verarbeitung.

  • Focal Chorus 714

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klangurteil: 74 Punkte – Empfehlung: Homogener Klang

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Ausgewogene Abbildung, detailreicher Hochton, Verarbeitung.
    Minus: Mitten im Vergleich zum Bass und dem Hochton etwas weicher.“

    Chorus 714

    1

  • Dali Zensor 5

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klangurteil: 73 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Große Abbildung, Tiefenstaffelung, Verarbeitung.
    Minus: Bei höheren Pegeln etwas frisch im Hochton.“

    Zensor 5

    2

  • Heco Victa Prime 702

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klangurteil: 73 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Druckvoller Bass, detailreicher Hochton, hohe Pegelreserven.
    Minus: Hochton bei lauten Pegeln stellenweise etwas frisch.“

    Victa Prime 702

    2

  • Jamo S 626

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klangurteil: 73 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Neutraler Klang bei leiseren Pegeln, detailreicher Hochton.
    Minus: Etwas aufstellungskritisch, kann bei hohen Pegeln etwas zu spektakulär klingen.“

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher