AUDIO prüft Lautsprecher (11/2008): „Drei Society“

AUDIO: Drei Society (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Wenn Audio Physic, Epos und Mission Boxen eine Schlankheitskur verpassen, kommen drei ebenso exquisite wie individuelle Säulen dabei heraus.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Standlautsprecher, die jeweils mit „sehr gut“ benotet wurden. Als Testkriterien dienten unter anderem Neutralität, Detailtreue, Ortbarkeit, Räumlichkeit und Feindynamik.

  • Audio Physic Yara II Superior

    • Typ: Standlautsprecher

    „sehr gut“ (Oberklasse; 83 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Ausgewogen, audiophile Detailgenauigkeit, leicht schlanker Ton und tolles Timing.
    Minus: Stimmen etwas körperlos, Bass nicht tief, Bühne diffus.“

    Yara II Superior

    1

  • Mission 794

    • Typ: Standlautsprecher

    „sehr gut“ (Oberklasse; 81 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Direkt an der Wand spritzig und hochauflösend, feindynamisch und genau gestaffelt.
    Minus: Pegel limitiert, Grundton dünn, nur für den Wandbetrieb.“

    794

    2

  • Epos Acoustics M 22i

    • Typ: Standlautsprecher

    „sehr gut“ (Oberklasse; 79 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Weich, warm und angenehm mit sattem Fundament und Gemütlichkeit, nervt nie.
    Minus: Nicht so präzise, Klangfarben oft verdunkelt.“

    M 22i

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher