Android User prüft Lautsprecher (6/2013): „Vibrations“

Android User: Vibrations (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Abgesehen vom HTC One besitzt kein einziges Android-Smartphone wirklich gute Lautsprecher. Hören Sie gerne auf dem Schreibtisch oder Nachttisch Musik, muss deshalb ein externer Lautsprecher her. Doch welcher?

Was wurde getestet?

Im Vergleich wurden 4 Lautsprecher getestet, jedoch keine Endnoten vergeben.

  • Ompere Dancer 1 BT

    • Typ: Funklautsprecher;
    • System: Mono-System

    ohne Endnote – „ausgezeichnet“ (5 von 5 Sternen)

    „... Die beste Soundqualität bietet der Ompere Dancer 1 BT. In Kombination mit einem Nusstisch und leichten Anpassungen am Android-Equalizer produzierte er in unseren Tests einen hervorragenden Sound. ...“

    Dancer 1 BT
  • Ompere KingKong

    • Typ: Funklautsprecher;
    • System: Mono-System

    ohne Endnote

    „... Soll es ordentlich laut werden, dann wählen Sie den Kingkong von Ompere. Er verfügt zwar über ein weniger ausgeglichenes Klangbild als der Dancer, dafür sorgt sein Gewicht dafür, dass er garantiert auf keinem Tisch herumhüpft und stets im Mittelpunkt bleibt.“

    KingKong
  • Ompere Robot

    • Typ: Funklautsprecher;
    • System: Mono-System

    ohne Endnote

    „... Die vielen Anschlüsse machen die Bedienung anfangs etwas umständlich, hat man sich aber einmal daran gewöhnt, bereitet sie keine Probleme. Von der Soundqualität her liegt der Robot auf dem gleichen Level wie der Bluetooth-Lautsprecher. ...“

    Robot
  • R.O.GNT 1002 Bluetooth Vibration Speaker

    • Typ: Funklautsprecher;
    • System: Mono-System

    ohne Endnote

    „Zum aktuellen Internetpreis von 55 Euro können wir den R.O.GNT-Lautsprecher nur bedingt empfehlen, weil die Soundqualität doch hinter den Ompere-Produkten zurückbleibt. Dafür ist er etwas leichter. ...“

    1002 Bluetooth Vibration Speaker

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher