Nächster Test der Kategorie weiter

Aktueller Kletterseile-Vergleichstest 2016: Die dünnsten Seile der Welt

klettern - Heft 6/2016

Inhalt

Mit gerade mal 8,5 Millimetern Durchmesser ist das dünnste Einfachseil nicht einmal mehr so dick wie früher Halbseile waren. Wir haben die jeweils schlankesten Seile der Hersteller unter die Lupe genommen.

Was wurde getestet?

Zwölf dünne Einfachseile wurden untersucht und nicht abschließend benotet.

  • AustriAlpin rock star 9.4

    • Art: Dynamikseil;
    • Typ: Einfachseil

    ohne Endnote

    „Technische Werte: Das Rock Star ist nur als Einfachseil zertifiziert. Bei Fangstoß und Dehnung liegt es im Mittelfeld. Handling: Der Mantel des Rock Star ist relativ rau. Bei der Steifigkeit liegt es im Mittelfeld. Die Dicke macht keine speziellen Sicherungsgeräte notwendig.“

    rock star 9.4
  • Beal Opera 8.5mm Unicore

    • Art: Dynamikseil;
    • Typ: Zwillingsseil, Halbseil, Einfachseil

    ohne Endnote

    „Das dünnste Seil in der Auswahl lässt sich gut handhaben und verspricht mit einem großen Mantelanteil ordentlich Haltbarkeit.“

    Opera 8.5mm Unicore
  • Cousin Trestec Optima 8.9

    • Art: Dynamikseil;
    • Typ: Zwillingsseil, Halbseil, Einfachseil

    ohne Endnote – Preistipp

    „Trotz anfänglicher Krangelneigung passt das Handling. Der geringe Preis macht das Optima zu einem echten Schnäppchen.“

  • Edelrid Swift Pro Dry 8,9 mm

    • Art: Dynamikseil;
    • Typ: Zwillingsseil, Halbseil, Einfachseil

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Sehr gut in der Handhabung, bestens imprägniert, abriebfest und zudem ‚bluesign‘-zertifiziert: mit das beste Seil im Feld.“

    Swift Pro Dry 8,9 mm
  • Edelweiss Ropes Performance 9.2mm

    • Art: Dynamikseil;
    • Typ: Zwillingsseil, Halbseil, Einfachseil

    ohne Endnote

    „Die technischen Werte versprechen weiche Stürze, der relativ glatte Mantel verlangt Aufmerksamkeit beim Sichern und Ablassen.“

    Performance 9.2mm
  • Mammut 8.7 Serenity Dry

    • Art: Dynamikseil;
    • Typ: Einfachseil

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Das zweitdünnste Seil im Feld begeistert durch sein Handling, geringe Reibung im Karabiner und relativ hohe Haltbarkeit.“

    8.7 Serenity Dry
  • Millet Absolute TRX 9

    • Art: Dynamikseil;
    • Typ: Zwillingsseil, Halbseil, Einfachseil

    ohne Endnote – Preistipp

    „Die besondere Kernkonstruktion soll die Sicherheit erhöhen. Der raue Mantel bringt Vorteile in der Handhabung. Günstiger Preis.“

    Absolute TRX 9
  • Petzl Volta 9.2 mm

    • Art: Dynamikseil;
    • Typ: Zwillingsseil, Halbseil, Einfachseil

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Das Volta ist ein perfektes High-End-Seil für alle, die auf relativ geringes Gewicht gepaart mit bestem Handling Wert legen.“

    Volta 9.2 mm
  • Salewa Speed Queen 9,1mm

    • Art: Dynamikseil;
    • Typ: Einfachseil

    ohne Endnote

    „Wer steifere Seile bevorzugt und auf eine Dreifach-Zertifizierung verzichten kann, für den ist das Speed Queen eine Option.“

    Speed Queen 9,1mm
  • Singing Rock Icon 9.3

    • Art: Dynamikseil;
    • Typ: Einfachseil

    ohne Endnote

    „Von den Werten her Durchschnitt, kann sich das Icon in Sachen Handling und Abriebfestigkeit durchaus sehen lassen.“

    Icon 9.3
  • Skylotec Ground-up Hike

    • Art: Dynamikseil;
    • Typ: Zwillingsseil, Halbseil, Einfachseil

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Das Ground Up überzeugt beim Handling und der Haltbarkeit. Der glatte Mantel erzeugt wenig Reibung im Karabiner.“

    Ground-up Hike
  • Tendon Master 8.9

    • Art: Dynamikseil;
    • Typ: Zwillingsseil, Halbseil, Einfachseil

    ohne Endnote

    „Das Master 8.9 überzeugt. Wie alle Seile mit glattem Mantel verlangt es aber zusätzliche Aufmerksamkeit beim Sichern und Ablassen.“

    Master 8.9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kletterseile