CHIP FOTO VIDEO prüft Kamerataschen (2/2016): „10 Schultertaschen für Tagestouren“

CHIP FOTO VIDEO

Inhalt

Sie sind geräumig, schick und teilweise richtig hart im Nehmen: Wir haben zehn Taschen für eine mittelgroße Kamera-Ausrüstung auf ihre Widerstandsfähigkeit und ihre Funktionalität getestet.

Was wurde getestet?

Zehn Kamerataschen wurden anhand der Kriterien Ausstattung, Handling, Tragekomfort sowie Verarbeitung und Schutzfunktion getestet. Vier von ihnen schnitten mit „sehr gut“ ab, sechs wurden für „gut“ befunden.

  • Cullmann XCU Outdoor Maxima 530+

    • Typ: Fototasche;
    • Material: Kunststoff, Nylon;
    • Ausstattung: Wasserabweisendes Material, Zubehörfach, Stativhalterung, Tablet/Laptop-Fach, Regenschutzhülle

    „sehr gut“ (95,4%)

    Preis/Leistung: 100%

    Stärken: großes Kamerafach; Stativhalterung; wetterfeste Schutzhülle; sehr stabil.
    Schwächen: Tasche ohne Kamerafach sehr instabil. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    XCU Outdoor Maxima 530+
  • Dörr Move! large

    • Typ: Fototasche;
    • Material: Nylon

    „gut“ (80,7%)

    Preis/Leistung: 85,6%

    Stärken: große Klappe schützt Tasche vor Feuchtigkeit; Reißverschluss des Hauptfaches abschließbar.
    Schwächen: Nähte könnten besser verarbeitet sein; Reißverschluss länger als der Deckel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Move! large
  • Crumpler Muli Photo Sling 7500

    • Typ: Fototasche;
    • Material: Kunststoff, Nylon

    „gut“ (79%)

    Preis/Leistung: 72,7%

    Stärken: große Klappe schützt vor Regen; Tasche wird durch Brustgurt stabilisiert.
    Schwächen: keine Möglichkeit ein Stativ zu befestigen; Kamerafach lässt sich nicht komplett herausnehmen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Muli Photo Sling 7500

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kamerataschen