zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

DigitalPHOTO prüft Kamera-Filter (5/2017): „Clever gefiltert“

DigitalPHOTO: Clever gefiltert (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 5 weiter

4 Graufilter im Vergleichstest

  • Manfrotto Rundfilter ND64

    • Typ: Neutraldichtefilter

    5 von 5 Sternen – Preistipp

    „... Mit diesem Filter machen Sie nichts falsch. Topleistung in allen Testkriterien. Mehrfachvergütung ist inklusive. Die Neuheit ist in vielen Filterstärken und Filtergrößen erhältlich.“

    Rundfilter ND64

    1

  • Rollei Profi Rechteckfilter ND64

    • Typ: Neutraldichtefilter

    5 von 5 Sternen – Empfehlung

    „Rollei bietet ein sehr breites Portfolio an Fotozubehör und beweist mit dem Profi-ND-Filter dennoch Qualität mit Blick für Details. Fotografen, die an einem umfassenden und hochwertigen Filtersystem interessiert sind, können bedenkenlos zugreifen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis geht in Ordnung.“

    Profi Rechteckfilter ND64

    1

  • Lee Filters The Little Stopper (ND64, 6 Blenden, 100 mm)

    • Typ: Neutraldichtefilter;
    • Filtergröße: 100 mm

    4,5 von 5 Sternen

    „Der Steckfilter ‚Little Stopper‘ entspricht mit einer Größe von 100 x 100 mm dem Standard-Filterhalter von Lee Filters. Toll, dass der Filter gut geschützt in einer Alu-Box geliefert wird. Das mehrfachvergütete optische Glas überzeugt. Mit einem Preis von rund 114 Euro ist das Modell aber kein Schnäppchen.“

    The Little Stopper (ND64, 6 Blenden, 100 mm)

    3

  • Marumi DHG-ND64 Graufilter

    • Typ: Neutraldichtefilter

    4 von 5 Sternen

    „Dass ein guter Filter nicht zwingend teuer sein muss, beweist Marumi mit dem DHG-ND64. Der Filter hinterließ in puncto Handhabung und optischer Qualität einen gelungenen Eindruck. Einzig beim Test auf Vergütung konnte der Marumi nicht mit den anderen Testfiltern mithalten – trotz DHG-Vergütung.“

    DHG-ND64 Graufilter

    4

4 Grauverlaufsfilter im Vergleichstest

  • Cokin Nuances Gradual ND

    • Typ: Neutraldichtefilter

    5 von 5 Sternen

    „Die Nuances-Serie von Cokin umfasst sowohl Graufilter als auch Grauverlaufsfilter. Die Grauverlaufsfilter bieten wie für Steckfilter üblich reichlich Freiraum in der Positionierung des Verlaufs. Die Herstellung aus Schott-Glas macht einen wertigen Eindruck. Preislich eignen sich die Filter nur für Profis.“

    Nuances Gradual ND

    1

  • Lee Filters Grauverlaufsfilter

    • Typ: Neutraldichtefilter

    5 von 5 Sternen

    „Die Grauverlaufsfilter für die 100-mm-Filterhalter von Lee Filters sind einzeln oder im Set erhältlich. Die Filterdichte reicht von ND 0,3 bis ND 1,2. Wir haben das Modell mit einer Abdunklung von zwei Blenden getestet. Auszusetzen gibt es kaum etwas. Großartiger Filter zu einem ambitionierten Preis.“

    Grauverlaufsfilter

    1

  • Rollei Profi Rechteckfilter ND8

    • Typ: Neutraldichtefilter

    5 von 5 Sternen – Empfehlung

    „Neben dem Erfolg des Rollei Graufilters liegt ein Erfolg des Graufilters aus selbiger Produktreihe nicht fern. Wertiger Eindruck, gepaart mit hochwertiger Vergütung und problemloser optischer Qualität. Hier gibt es nichts zu meckern. Fazit: Der (für große Objektive hohe) Kostenaufwand lohnt sich.“

    Profi Rechteckfilter ND8

    1

  • B+W 702 Grauverlaufsfilter 25%

    • Typ: Neutraldichtefilter

    4,5 von 5 Sternen

    „Wer auf Steckfilter, aber nicht auf Grauverlaufsfilter verzichten möchte, kommt mit Modellen wie diesem von B+W an sein Ziel. Der Grauverlauf ist in seiner Richtung beliebig einstellbar, beginnt aber stets in der Bildmitte. Das Handling des Filters ist optimal. Die Topverarbeitung ist für ca. 100 Euro erhältlich.“

    702 Grauverlaufsfilter 25%

    4

4 Polarisationsfilter im Vergleichstest

  • B+W HTC Zirkular-Polfilter

    • Typ: Polarisationsfilter;
    • Filtergröße: 30,5 / 35,5 / 37 / 39 / 40,5 / 43 / 46 / 48 / 49 / 52 / 55 / 58 / 60 / 62 / 67 / 72 / 77 / 82 / 86 / 95 / 105 / 110 / 112 / 122

    5 von 5 Sternen – Empfehlung

    „Willkommen in der Profiliga! Dieser Polfilter aus dem Hause B+W hat wohl so ziemlich alles an Bord, mit dem ein Filter ausgestattet sein kann. Spiegelt sich das auch in unserem Testergebnis wider? Ja! Hinzu kommt eine flache Messing-Fassung, die den Filter mit Weitwinkelobjektiven kompatibel macht.“

    HTC Zirkular-Polfilter

    1

  • Manfrotto Professional Zirkularpolfilter

    • Typ: Polarisationsfilter

    5 von 5 Sternen

    Handhabung (30%): 4,5 von 5 Sternen;
    Optische Qualität (40%): 5 von 5 Sternen;
    Verarbeitung/Vergütung (30%): 5 von 5 Sternen.

    Professional Zirkularpolfilter

    1

  • Phorex CPL Polfilter by Jaworskyj 77 mm

    • Typ: Polarisationsfilter;
    • Filtergröße: 77 mm

    4,5 von 5 Sternen – Preistipp

    Handhabung (30%): 4 von 5 Sternen;
    Optische Qualität (40%): 4,5 von 5 Sternen;
    Verarbeitung/Vergütung (30%): 4,5 von 5 Sternen.

    CPL Polfilter by Jaworskyj 77 mm

    3

  • Rodenstock Digital Pro MC Zirkular

    • Typ: Polarisationsfilter

    4,5 von 5 Sternen

    „Rodenstock liefert mit dem Digital Pro MC Zirkular-Polfilter ein durchweg empfehlenswertes Zubehör für Fotografen. Der Widerstand zum Einstellen des Filters ist gut gewählt. Die Slim-Fassung aus gehärtetem Aluminium kann sich ebenfalls sehen lassen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.“

    Digital Pro MC Zirkular

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kamera-Filter

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf