CanonFoto: Graufilter im Test (Ausgabe: 2/2014 (März-Mai)) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Inhalt

Graufilter erleichtern die Arbeit bei viel Licht und ermöglichen das Einfangen eines Bewegungseindrucks, wie etwa bei Aufnahmen von fließenden Gewässern. Wir haben für Sie einige ND-Filter genauer unter die Lupe genommen.

Was wurde getestet?

Im Praxistest standen sich 7 ND-Filter gegenüber. Es wurde 4 x die Note „sehr gut“, 2 x die Note „gut“ und 1 x die Note „befriedigend“ vergeben.

  • Lee Filters The Big Stopper

    • Typ: Neutraldichtefilter
    • Filtergröße: 100 mm

    „sehr gut“ (92%) – Testsieger

    „Pro: Enorme Lichtreduktionsleistung von 10 Stufen; makellose Verarbeitung.
    Kontra: Farben sind nicht perfekt neutral; vergleichsweise teuer.“

    The Big Stopper

    1

  • Hoya Pro1 Digital ND x16 (77 mm)

    • Typ: Neutraldichtefilter
    • Filtergröße: 77 mm

    „sehr gut“ (88%) – Empfehlung

    „Pro: Einfach zu verwenden; die gute Lichtreduktionsleistung eignet sich für viele Szenarien.
    Kontra: Wie bei vielen Schraubfiltern steigt der Preis mit zunehmendem Durchmesser.“

    Pro1 Digital ND x16 (77 mm)

    2

  • Tiffen Variable Neutral Density Filter (77 mm)

    • Typ: Neutraldichtefilter
    • Filtergröße: 77 mm

    „sehr gut“ (86%)

    „Pro: Exzellente Qualität und Vielseitigkeit; großer Dichtebereich von 2-8 Stufen.
    Kontra: Recht teuer in den Varianten mit 77mm- und 82mm-Gewinden.“

    Variable Neutral Density Filter (77 mm)

    3

  • Formatt Hitech Multistop Fader (77mm)

    • Typ: Neutraldichtefilter
    • Filtergröße: 77 mm

    „sehr gut“ (85%)

    „Pro: Sehr gute optische Leistung sowie beeindruckende Verarbeitungsqualität.
    Kontra: Nicht ganz so viel Lichtreduktion-Leistung wie manch andere variable ND-Filter.“

    Multistop Fader (77mm)

    4

  • Kenko Pro1 Digital ND8 (77 mm)

    • Typ: Neutraldichtefilter
    • Filtergröße: 77 mm

    „gut“ (80%)

    „Pro: Sehr gute Qualität, im Grunde identisch mit der des Hoya Pro1-Filters.
    Kontra: Die 3-Stufen-Lichtreduktion kann oft zu wenig sein; teurer als der Hoya-Filter.“

    Pro1 Digital ND8 (77 mm)

    5

  • Cokin H270A Neutraldichtefilter-Set

    • Typ: Neutraldichtefilter

    „gut“ (79%)

    „Pro: Faires Preis-Leistungs-Verhältnis, gute Auswahl an verfügbaren Filtern der P-Serie.
    Kontra: Starke Lichtreduktion nur mit mehreren Filtern, was die Bildqualität beeinflussen kann.“

    H270A Neutraldichtefilter-Set

    6

  • Polaroid HD variabler ND-Filter (77 mm)

    • Typ: Neutraldichtefilter
    • Filtergröße: 77 mm

    „befriedigend“ (70%)

    „Pro: Günstig im Vergleich zu anderen variablen ND-Filtern.
    Kontra: Ungleichmäßig bei hohen Dichten; zu wenig Schärfe; sichtbarer Polarisationseffekt.“

    HD variabler ND-Filter (77 mm)

    7

Tests

Mehr zum Thema Kamera-Filter

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf