Games im Vergleich: Metro Redux

Games Aktuell

Was wurde getestet?

Im Check befand sich ein Shooter für zwei verschiedene Konsolen. Beide Spiele wurden für „gut“ befunden. Als Testkriterien dienten Grafik, Sound und der Einzelspielermodus. Ebenso wurde der Schwierigkeitsgrad des Spiels ermittelt.

  • Metro Redux (für PS4)

    Metro Redux (für PS4)

    • Plattform: PlayStation 4;
    • Genre: Shooter;
    • Freigabe: ab 18 Jahre;
    • Spieleranzahl: Singleplayer

    „gut“ (84% Spielspaß)

    „Tolles Feature: Verbesserungen im spielerischen sowie technischen Bereich; Gewohnt grandiose Atmosphäre.
    Gute Sache: Upgrades vor allem bei Metro: 2033 bemerkbar ...
    Hervorstechendes Ärgernis: ... aber ebenfalls Clipping-Fehler und nachladende Texturen.
    Kleine Macke: (Menschliche) Gegner-KI lässt immer noch zu wünschen übrig; Teilweise starre Charakter-Mimik.“

  • Metro Redux (für Xbox One)

    Metro Redux (für Xbox One)

    • Plattform: Xbox One;
    • Genre: Shooter;
    • Freigabe: ab 18 Jahre;
    • Spieleranzahl: Singleplayer

    „gut“ (84% Spielspaß)

    „... Da ich erstmal nur eine visuelle Überarbeitung erwartet hatte, war ich von den spielerischen Verbesserungen (vor allem bei Metro 2033) sehr positiv angetan. Perfekt ist Metro Redux zwar nicht geworden – auf sichtbar nachladende Texturen, leblose Gesichter mancher Charaktere und die konsequent durchwachsene KI hätte ich gerne verzichtet. Dafür ist die Atmosphäre in den Metro-Spielen ziemlich einzigartig.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Games