Computer Bild Spiele prüft Games (7/2012): „London 2012 - Das offizielle Videospiel der Olympischen Spiele“

Computer Bild Spiele: London 2012 - Das offizielle Videospiel der Olympischen Spiele (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Laufen, schmettern, zielen: Das olympische Videospiel setzt mit Bewegungssteuerung AUF VOLLEN KÖRPEREINSATZ.

Was wurde getestet?

Computer Bild Spiele prüfte zwei Versionen eines Spiels und bewertete sie jeweils mit „gut“. Testkriterien waren Spielspaß, Installation/Ladezeiten, Einstellmöglichkeiten, Sprache und Service.

  • London 2012: Das offizielle Videospiel der Olympischen Spiele (für PS3)

    • Plattform: PlayStation 3;
    • Genre: Sportspiel, Simulation;
    • Freigabe: ohne Altersbeschränkung;
    • Spieleranzahl: Multiplayer, Singleplayer

    „gut“ (2,20)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „‚London 2012‘ entwickelt vor allem im Mehrspieler- und Party-Modus olympische Qualitäten. Wenn bis zu vier Spieler mit der Bewegungssteuerung herumhampeln, kommt schnell Wettkampfstimmung auf. Auch die gelungene Präsentation weckt die Vorfreude auf das sportliche Großereignis.“

    London 2012: Das offizielle Videospiel der Olympischen Spiele (für PS3)
  • London 2012: Das offizielle Videospiel der Olympischen Spiele (für Xbox 360)

    • Plattform: Xbox 360;
    • Genre: Sportspiel, Simulation;
    • Freigabe: ohne Altersbeschränkung;
    • Spieleranzahl: Multiplayer, Singleplayer

    „gut“ (2,20)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Stark: Olympia-Atmosphäre; Bewegungssteuerung; anspruchsvoll.
    Schwach: keine echten Sportler; Gamepad-Steuerung; austauschbare Athleten.“

    London 2012: Das offizielle Videospiel der Olympischen Spiele (für Xbox 360)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Games