Computer Bild Spiele prüft Games (12/2011): „Need for Speed - The Run“

Computer Bild Spiele: Need for Speed - The Run (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Brachiale RENN-ACTION oder eher zum Davonlaufen?

Was wurde getestet?

Im Test befand sich ein Spiel in den Ausführungen für zwei verschiedene Konsolen. Das Spiel erhielt jeweils die Note „gut“. Zur Bewertung dienten die Kriterien Spielspaß, Installation und Ladezeiten, Einstellmöglichkeiten, Sprache und Service.

  • Need for Speed: The Run (für Xbox 360)

    • Plattform: Xbox 360;
    • Genre: Rennspiel;
    • Freigabe: ab 16 Jahre;
    • Spieleranzahl: Multiplayer, Singleplayer

    „gut“ (2,15)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Der wohl kürzeste Einzelspieler-Modus, den es jemals in einem Rennspiel gegeben hat – aber auch der abwechslungsreichste. Was Sie hier an unterschiedlichen Strecken und eingestreuten Spezial-Ereignissen zu sehen bekommen, ist ein Fest für Fans von Filmen wie ‚The Fast and the Furious‘ oder ‚Auf dem Highway ist die Hölle los‘. The Run ist kein ‚Hot Pursuit 2‘, klebt dem Ausnahmespiel der gleichen Reihe aber nahe am Auspuff.“

    Need for Speed: The Run (für Xbox 360)

    1

  • Need for Speed: The Run (für PS3)

    • Plattform: PlayStation 3;
    • Genre: Rennspiel;
    • Freigabe: ab 16 Jahre;
    • Spieleranzahl: Multiplayer, Singleplayer

    „gut“ (2,25)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Stark: Super-Inszenierung; viel Abwechslung; coole Autotypen.
    Schwach: viel zu kurz; teilweise unfair; lange Ladezeiten.“

    Need for Speed: The Run (für PS3)

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Games