zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

1 Fensterputz-Roboter und 2 Fenstersauger: Nie mehr Fenster putzen

Guter Rat - Heft 5/2015

Inhalt

Neue Technik: Haushaltsroboter versprechen Wunderdinge beim Fensterputz. Wir haben die Helfer ausführlich getestet.

Was wurde getestet?

Es wurden 1 Fensterputzroboter und 2 Fenster-Sauger getestet, die mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“ und 1 x „befriedigend“ abschnitten. Zum Vergleich zogen die Tester die herkömmliche Putzmethode mit Abzieher, Eimer und Fensterleder heran, die sich gegenüber den anderen Produkten mit „gut“ behauptete.

Im Vergleichstest:
Mehr...

1 Fensterputz-Roboter im Einzeltest

  • Ecovacs Robotics Winbot 930

    • Typ: Fensterputzroboter

    „befriedigend“

    „Das Mikrofasertuch an der Unterseite des Winbot mit Fensterputzmittel besprühen, das Gerät einschalten und ansetzen. Der Roboter saugt sich an der Scheibe fest und reinigt diese selbstständig. Leider nicht streifenfrei.“

    Winbot 930

2 Fenstersauger im Vergleichstest

  • Kärcher WV 2 Premium

    • Breite Absaugdüse: 280 mm;
    • Akkulaufzeit: 25 min

    „sehr gut“

    „Das Fensterputzmittel aufsprühen, den Schmutz mit dem über der Sprühflasche aufgespannten Mikrofasertuch lösen und mit dem Fenstersauger die Feuchtigkeit absaugen. Leichter war Fensterputzen nie.“

    WV 2 Premium
  • Vorwerk Kobold VG100

    • Breite Absaugdüse: 285 mm;
    • Akkulaufzeit: 42 min

    „sehr gut“

    „Der Reiniger wird in den VG100 gefüllt und durchfeuchtet das Mikrofasertuch an dessen Unterseite. Das Tuch befeuchtet die Scheibe, nimmt den Schmutz auf. Im gleichen Arbeitsschritt saugt das Gerät die Feuchtigkeit ab.“

    Kobold VG100

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fenstersauger