Nächster Test der Kategorie weiter

MountainBIKE prüft Flaschenhalter (4/2012): „Trankstellen“

MountainBIKE - Heft 5/2012

Inhalt

Die Trinkflasche ist die einfachste Möglichkeit, beim Biken ein Sportgetränk griffbereit zu halten. Am besten in einem Flaschenhalter. MB hat zehn der Halter auf ihre Praxistauglichkeit getestet.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Flaschenhalter mit Bewertungen von 2 bis 5 von jeweils 5 möglichen Sternen.

  • Blackburn Slick

    5 von 5 Sternen

    Punkten kann der Blackburn Slick mit einem äußerst geringen Gewicht und einer modernen Optik, die zu einem Rennrad passt. Der aus Kunststoff bestehende Flaschenhalter bleibt immer flexibel, sodass das Entnehmen und das Einschieben ohne Probleme möglich sind. Auch an kompakteren Rahmen funktioniert das gut und die Flasche ist immer sicher befestigt. So eine Leichtigkeit bekommt man selten für dieses Geld. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Slick

    1

  • Tune Wasserträger Uni

    5 von 5 Sternen

    „Der Ästhet: Fast schon liebevoll umarmen die filigran geschwungenen Carbon-Streben des ‚Wasserträger uni‘ die Flasche. Dabei packen sie ausreichend fest zu, um die Flasche zuverlässig zu sichern. Wermutstropfen: 19 g sind zwar noch immer sehr leicht, doch 50 Prozent mehr als Tune bewirbt. Teuer!“

    Wasserträger Uni

    1

  • Lezyne CNC Cage

    4 von 5 Sternen

    Lezynes CNC Cage wirkt mit seinem aus Aluminium gefrästen Gestell extrem robust. Die Öffnung der Vorrichtung ist schmal, wodurch man sich beim Befestigen der Flasche etwas konzentrieren muss. Sitzt sie aber einmal, sitzt sie bombenfest. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    CNC Cage

    3

  • SKS Slidecage

    4 von 5 Sternen

    SKS' Slidecage kann sowohl von oben als auch von der Seite eingeschoben werden, wodurch sich das System auch für kleinere Fahrradrahmen eignet. Das Material ist sehr solide und somit ist es voll geländetauglich. Die Bauform eignet sich auch für Linkshänder. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Slidecage

    3

  • Topeak Modula Cage 2

    4 von 5 Sternen

    Die Halterung ist per Knopfdruck auf verschiedene Flaschengrößen einstellbar. Der gummierte Klemmhaken sitzt straff, sodass die Flaschen auch einen sicheren Halt haben. Insgesamt eine recht schwere Flaschenhalterung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Modula Cage 2

    3

  • Xtreme CA66

    4 von 5 Sternen

    „Preiswertes und stabiles Alu für die Basisplatte, flexibles und leichtes Carbon für die Klemmarme - das Konzept geht auf. Die Flasche gleitet gut geführt in den Halter und lässt sich ebenso leicht wieder entnehmen. Mittlere Klemmkraft. Ein günstiger Einstieg in die luxuriöse Carbon-Welt.“

    CA66

    3

  • Profile Design Kage

    3 von 5 Sternen

    „Zwei Befestigungspositionen, einfaches Be- und Entladen und sicherer Halt der Flasche - der günstige ‚Kage‘ von Profile Design macht viel richtig. Punktabzug gibt's allerdings für die mäßige Verarbeitung: Scharfe Kanten und abstehende Grate wirken billig, der umlaufende Spanngummi verschleißt schnell.“

    Kage

    7

  • Specialized Zee Cage Left

    3 von 5 Sternen

    „Durch das zur einen Seite hin offene Design lässt sich die Trinkflasche auch bei wenig Platz im Rahmendreieck einschieben und herausnehmen. Langlöcher ermöglichen flexibles Positionieren. Wer lieber von rechts in den Rahmen greift, wählt die ‚Right‘ Version des Zee Cages. Ausreichende Klemmkraft.“

    Zee Cage Left

    7

  • Elite bicycles Ciussi Carbon Gel Flaschenhalter

    2 von 5 Sternen

    „Klassiker oder schon Retro-Flair? Flaschenhalter nach diesem Entwurf gibt es jedenfalls schon lange. Zu Recht: Der offene Käfig ermöglicht ein einfaches Einschieben der Flasche. Die Geld-Pads, die sie sichern sollen, funktionieren jedoch nur mäßig. Nichts für Treppenfahrer oder Leichtbauer!“

    Ciussi Carbon Gel Flaschenhalter

    9

  • Procraft Z-Cage

    2 von 5 Sternen

    „Die roten Gummi-Pads am stabilen Alu-Käfig sollen bei diesem Modell für bombenfesten Halt sorgen. Das funktioniert, allerdings etwas zu gut: Nur mit viel Kraft lässt sich die Flasche in den Halter schieben oder herausnehmen. Die hohen Flanken stören in kleinen Rahmendreiecken zusätzlich.“

    Z-Cage

    9

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Flaschenhalter

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf