Energie- & Sportriegel im Vergleich: Brenn-Elemente

MountainBIKE

Inhalt

Beim Biken verheizen Sie jede Menge Energie: Der MB-Test zeigt, welche Bars ‚funktionieren‘ - auf Tour und im Rennen.

Was wurde getestet?

Im Test waren 14 Energieriegel.

  • Born Sportscare Xtra Bar - Wild Fruit

    ohne Endnote

    „‚Viel Kohlehydrate. Mit seinem Verhältnis von Fett zu Kohlehydraten (7:1) eher für moderate Touren geeignet. Ginseng birgt keinen Praxisnutzen.‘“

  • Hapahapa Schmackes Energieriegel

    ohne Endnote

    „‚Recht wenig Kohlehydrate, dafür viel Fett (2:1). Funktioniert bei intensiver Belastung nur sehr eingeschränkt. Eher etwas für vor/nach einem Rennen.‘“

  • High5 Energy Bar (Banane)

    ohne Endnote

    „‚Dank sehr vielen KH bei geringem Fettanteil (22:1) taugt der Energy Bar bestens für die Versorgung während der intensiven Belastung im Rennen.‘“

    Energy Bar (Banane)
  • Isostar High Energy - Banane

    ohne Endnote

    „‚Mit seinem 8:1-Verhältnis von Kohlehydraten zu Fett eignet sich der Isostar-Riegel eher für moderate Touren als für den harten Renneinsatz.‘“

    High Energy - Banane
  • Kräuterhaus Sanct Bernhard Aktiv3 Bio Ausdauer Riegel Cranberry

    • Typ: Kohlenhydrat-Riegel

    ohne Endnote

    „‚Mit durchschnittlichem Verhältnis zwischen Kohlehydraten und Fett (7:1) eignet sich der Bio-Riegel gut für moderate Touren oder für Alpencross.‘“

    Aktiv3 Bio Ausdauer Riegel Cranberry
  • Multipower Multi Carbo Bar

    ohne Endnote

    „‚Mit durchschnittlichem Kohlehydrat-Fett-Verhältnis (8:1) und hohem Eiweißgehalt ist der Riegel eher nach der Belastung sinnvoll. Der Sinn des Kreatin-Zusatzes ist nicht zu erkennen.‘“

    Multi Carbo Bar
  • Nutrixxion Energy Bar - Banana

    ohne Endnote

    „‚Mit vielen KH und wenig Fett (10:1) eignet sich der Energy Bar für hohe Belastungen im Race. Die vielen Ballaststoffe könnten den Magen-Darm-Trakt irritieren.‘“

    Energy Bar - Banana
  • Organic Friends & Sports Foodbar Wild Blueberry

    ohne Endnote

    „‚Große Portion mit vielen Kohlehydrate, ein ökonomischer Energiespender für moderate Touren. Für intensive Belastungen etwas zu fetthaltig.‘“

    Foodbar Wild Blueberry
  • PowerBar Energize Cherry

    ohne Endnote

    „‚Dank der sehr hohen Kohlehydratzufuhr bei wenig Fett (21:1) empfiehlt sich der Race-Klassiker gut für intensive Belastung. Höchster Natriumgehalt.‘“

  • PowerBar Natural Energy Strawberry & Cranberry

    ohne Endnote

    „‚Der Natural Energy liefert einen hohen Kohlehydrate-Anteil bei geringem Fettgehalt (9:1). Damit eignet er sich gut für längere Touren.‘“

    Natural Energy Strawberry & Cranberry
  • Sponser High Energy Bar - Aprikose

    ohne Endnote

    „‚Viele Kohlehydrate bei relativ wenig Fett (11:1) machen den Sponser zum geeigneten Riegel für intensive Belastungen. Enthält relativ viele Ballaststoffe.‘“

  • Squeezy Energy Super Bar - Cola + Koffein

    • Typ: Kohlenhydrat-Riegel

    ohne Endnote

    „‚Kombiniert sehr viele Kohlehydrate mit sehr wenig Fett (36:1) und eignet sich gut für intensive Belastung. Koffein könnte den Magen-Darm-Trakt irritieren.‘“

    Energy Super Bar - Cola + Koffein
  • ultraSPORTS ultraBar Aprikose

    • Typ: Kohlenhydrat-Riegel

    ohne Endnote

    „‚Aufgrund seines verhältnismäßig hohen Fettgehalts (5:1) macht sich der Ultra Bar gut bei gleichmäßiger Belastung im Grundlagenbereich.‘“

    ultraBar Aprikose
  • Xenofit Carbohydrate Bar Aprikose

    ohne Endnote

    „‚Sehr hoher KH-Anteil bei wenig Fett (12:1): Der Riegel eignet sich gut für intensive Belastungen. Der Zusatz von zahlreichen Vitaminen und Mineralstoffen birgt aber keinen ersichtlichen Praxisnutzen.‘“

    Carbohydrate Bar Aprikose

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Energie- & Sportriegel