DigitalPHOTO prüft Spiegelreflex- & Systemkameras (10/2011): „Das NEXte Level?“

DigitalPHOTO: Das NEXte Level? (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Beim Spieleklassiker Super Mario Brothers stieg von Level zu Level die Herausforderung. Die Rätsel wurden kniffliger, die Geschicklichkeit nahm zu, die Gegner wurden härter. Und auch bei den neuen Systemkameras spitzt sich das Spiel zu. Nur spiegellos reicht als Kaufanreiz nicht immer aus. Der Hersteller Sony legt nach.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Kameras. Bewertet wurden die Kriterien Bildqualität, Ausstattung und Handling.

  • Sony Alpha 35K (SLT-A35K)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 16,2 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „sehr gut“ (88,25%)

    „Unbeirrt baut Sony die Reihe der eigens entwickelten SLT-Modelle aus. Mit Erfolg, denn die Verbesserungen der SLT-A35 zeigen Wirkung. Bei beinahe gleichbleibender Bildqualität sichern ihr vor allem der schnellere Serienbildmodus und ein erweitertes Ausstattungspaket den dritten Platz auf unserem Siegertreppchen. Mit einigen Abzügen in der Bildqualität erhält die A35 von uns das Testurteil ‚Sehr gut‘.“

    Alpha 35K (SLT-A35K)

    1

  • Sony NEX-5NK

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Ohne

    „gut“ (87,11%)

    „Die Sony NEX-5N bietet eine schicke und vor allem kompakte Alternative zu ihrer großen SLT-Schwester. Zudem trumpft die Kleine mit einer hervorragenden Bildqualität und einer hohen Geschwindigkeit auf. Der Einstieg fällt dank der großzügigen Ausstattung nicht schwer, aber auch Erfahrene kommen nicht zu kurz. Wenn man sich mit der Bedienung anfreundet, trifft man mit der NEX-5 die bessere Wahl.“

    NEX-5NK

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras