DigitalPHOTO prüft Spiegelreflex- & Systemkameras (9/2011): „Duell der Spiegellosen“

DigitalPHOTO: Duell der Spiegellosen (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Olympus und Panasonic schüren weiter das gut glühende Feuer der Systemkameras. Jetzt haben beide zwei neue Micro-FourThirds-Modelle an den Start gebracht. Dabei setzen die Unternehmen bei ihren Neulingen auf unterschiedliche Konzepte. Welches von beiden in unserem Test die Nase vorn hat, lesen Sie hier.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Systemkameras. Bewertet wurden Bildqualität, Ausstattung und Handling.

  • Olympus Pen E-P3 Kit (mit M. Zuiko Digital 14-42mm 1:3.5-5.6 II R)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 12,3 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja

    „sehr gut“ (88,94%)

    „Olympus gelingt mit der E-P3 eine qualitativ hochwertige Systemkamera, die viel Freude am Fotografieren verspricht. Die hohen ISO-Stufen sollten jedoch nur im Notfall genutzt werden.“

    Pen E-P3 Kit (mit M. Zuiko Digital 14-42mm 1:3.5-5.6 II R)

    1

  • Panasonic Lumix DMC-GF3K

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Nicht vorhanden

    „gut“ (85,32%)

    „Mit einer konstant guten Leistung gelingen auch bei hohen Empfindlichkeiten von ISO 3200 schöne Aufnahmen. Der schnelle Autofokus sorgt indes für die knackige Schärfe.“

    Lumix DMC-GF3K

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras