d-pixx prüft Spiegelreflex- & Systemkameras (8/2014): „Olympus OM-D E-M1 - Panasonic Lumix DMC-GH4“

d-pixx - Heft 4/2014

Inhalt

Das Zusammentreffen der Olympus OM-D E-M1 und der Panasonic Lumix DMG-GH4 ist das mFT-Gipfeltreffen. Schauen wir uns die Top-Modelle der beiden Hersteller einmal genauer an.

Was wurde getestet?

Im Vergleich standen sich zwei kompakte Systemkameras gegenüber, welche beide für „hervorragend“ befunden wurden.

  • Olympus OM-D E-M1 Kit (mit M. Zuiko Digital 12-40mm 1:2.8)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „hervorragend“

    „... Die OM-D bietet ... einen Phasen-AF, der zum Einsatz kommt, wenn Objektive aus dem FourThirds-Programm verwendet werden. ... Der Sensor der E-M1 kommt ohne Tiefpassfilter aus und die JPEGs aus der Kamera wirken im direkten Vergleich etwas schärfer, als die aus der GH4 ...“

    OM-D E-M1 Kit (mit M. Zuiko Digital 12-40mm 1:2.8)
  • Panasonic Lumix DMC-GH4A

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „hervorragend“

    „... Die Scharfstellung funktioniert ... sehr schnell, teils schneller als bei DSLR-Kameras. In der Praxis kam mir die GH4 manchmal minimal schneller vor, was an der neuen DFD-Autofokustechnik liegen kann. Sie errechnet aus unscharfen Bildern die Richtung, in die fokussiert werden muss. ...“

    Lumix DMC-GH4A

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras