Games im Vergleich: Rennspiele

SFT-Magazin

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Rennspiele-Spiele für den PC, die Playstation 3 und die Xbox 360.

  • Need for Speed: Undercover (für PC)

    Need for Speed: Undercover (für PC)

    • Plattform: PC;
    • Genre: Sportspiel;
    • Freigabe: ab 16 Jahre

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Riesiges Spielareal; Sehr gutes Geschwindigkeitsgefühl; Story mit Filmszenen; Fahrer verbessert sich.
    Minus: Häufige Ruckler bei vielen Verfolgern.“

  • Midnight Club: Los Angeles (für Xbox 360)

    Midnight Club: Los Angeles (für Xbox 360)

    • Plattform: Xbox 360;
    • Genre: Sportspiel;
    • Freigabe: ab 12 Jahre

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Gute Mischung aus Arcade und Simulation; 13 Rennevents sorgen für Abwechslung; Umfangreiches Tuning.
    Minus: Schlechte Orientierung; Tuning fast nur optisch.“

  • Motorstorm Pacific Rift (für PS3)

    Motorstorm Pacific Rift (für PS3)

    • Plattform: PlayStation 3;
    • Genre: Sportspiel;
    • Freigabe: ohne Altersbeschränkung

    „gut“ (1,8)

    „Plus: 4 Spieler an einer PS3; Dank der Gegner intensives Rennerlebnis; Hübsche, abwechslungsreiche Strecken.
    Minus: Schwierigkeit schwankt; Nur drei Spielmodi.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Games