Singlebörsen & Partnervermittlungen

(64)

  • ElitePartner (3)
  • FlirtCafe (2)
  • eDarling (2)
  • FriendScout24 (2)
  • AcademicPartner (1)
  • Zoosk (1)
  • Icony (1)
  • Parwise (1)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu Singlebörsen & Partnervermittlungen

Partnervermittlungen & Singlebörsen Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) 1/2014 - Deutliche Unterschiede bei Preisen und Kontaktqualität Partnervermittlungen und Singlebörsen unterscheiden sich zudem auch hinsichtlich des Preises. Während eine sechsmonatige Mitgliedschaft bei einer Partnervermittlung im Durchschnitt ca. 265 € kostet, veranschlagen Singlebörsen im Durchschnitt 162 €. Jedoch variieren die Preise auch innerhalb der Kategorien recht deutlich. Während die günstigste Partnervermittlung für ein halbes Jahr 90 € verlangt, berechnet die teuerste knapp 540 €.

Lock-Vogel Computer Bild 6/2012 - Wer diese Extras nutzt, aber nicht frist- und formgerecht kündigt, wird direkt im Anschluss zur Kasse gebeten. Befristete gratisOption Kabel Deutschland macht Neukunden ein Zwangsgeschenk: zusätzliche HD-Sender für drei Monate gratis. Wer nicht kündigt, zahlt ab dem vierten Monat 10 Euro. Hinzu kommt: "Premium HD" muss schon in den ersten beiden Monaten schriftlich gekündigt werden, sonst muss man für die HD-Sender, ob man sie braucht oder nicht, mindestens 110 Euro extra zahlen.

Zweisamkeit statt Singledasein HANDICAP 2/2011 - Die Kooperation mit verschiedenen Organisationen und öffentlichen Einrichtungen gestaltet sich als recht intensiv und zudem erfolgreich. Seriosität und die Wünsche der Kundinnen und Kunden stehen an erster Stelle. Die Angebote der Partnervermittlung sind in vier sogenannte Tickets unterteilt. Je nach Vorstellungen und Wünschen können Dienstleistungen individuell gewählt werden. Bianca hat sich vor vier Jahren bei einer christlichen Partnerbörse angemeldet.

Zwischen Lovestory & Venusfalle HANDICAP 2/2011 - „Warum nicht ein Portal speziell für gehandicapte Singles aufbauen?“, dachte sich der damals 18-Jährige. Gesagt, getan: 2003 entstand Deutschlands größte Singlebörse für Menschen mit Behinderung, die heute über 40.000 registrierte Besucher zählt. HANDICAP: Herr Schmid, wie ist „handicap-love.de“ genau entstanden? Benedict Schmid: Während meiner Zivildienstzeit lernte ich einen Rollifahrer kennen, mit dem ich noch heute gut befreundet bin.

Wo sich die Suche lohnt test (Stiftung Warentest) 3/2011 - Hier geht es nicht primär um den Partner fürs Leben, sondern mehr ums Flirten, Spaßhaben und Neue-Freunde-Finden. Dafür müssen die Mitglieder selbst aktiv werden, das heißt, sie durchforsten anhand von selbstgewählten Kriterien die Datenbank nach passenden Partnerprofilen. Partnervermittlungen unterbreiten ihren Mitgliedern nach einem Persönlichkeitstest Partnervorschläge. Das Publikum ist hier etwas älter und eher an langfristigen Partnerschaften interessiert.

Fallensteller Computer Bild 24/2010 - In drei Fällen waren die Fehler so gravierend, dass COM-PUTERBILD die Note „mangelhaft“ vergab: beim Online-Reisebüro Abin-den-Urlaub.de, dem ohnehin in der rechtlichen Grauzone operierenden Online-Casino Partypoker.com und der Fluglinie Ryanair. Das sollten Sie vor dem Einkauf im Internet beachten: 1Shop-Angaben: Nennt der Shop im Impressum die vollständige Postanschrift und Rufnummer? Werfen Sie auch einen Blick in die AGB, die Sie in der Regel schon auf der Startseite aufrufen können.

Geld oder Liebe Computer Bild 8/2010 - Leider waren viele Profile nur sehr unvollständig ausgefüllt. So lässt sich schwer einschätzen, ob unter den Mitgliedern vielleicht der Traumpartner wartet. Insgesamt reichte es darum nur fürs Mittelfeld. Die gute Nachricht: Bei Parship finden Frauen und Männer fast jeder Altersklasse viele vollständig ausgefüllte Mitgliederprofile. Aber: Wer viele Singles kennenlernen will, muss selber sehr aktiv sein. Spontane Flirts und Kontaktanfragen anderer Mitglieder waren bei Parship rar.

Im Netz der einsamen Herzen test (Stiftung Warentest) 10/2005 - TREFFEN Das erste Treffen sollte immer an einem belebten öffentlichen Ort (Cafe, Restaurant) stattfinden. Infos zum sicheren Onlinedating finden Sie im Internet zum Beispiel unter www.safer-dating.de. Die besten Singlebörsen im Test sind Match.com und Yahoo! Dating. Die Basisfunktionen können kostenlos genutzt werden. Wer andere Mitglieder per E-Mail kontaktieren will, muss für einen Monat jeweils rund 20 Euro bezahlen, drei Monate kosten bei Match.com 50 Euro, bei Yahoo!Dating 45 Euro.

Börsen-Aufsicht Computer Bild 18/2010 - Im Test gab’s deswegen eine Abwertung auf „mangelhaft“. Aber: Neu.de will die Anmeldedaten ab Ende September verschlüsseln. Der Anbieter hatte sich vorbehalten, Nutzerdaten an Dritte weiterzugeben. In den neuen AGB verspricht Neu.de, persönliche Daten nicht weiterzugeben. Nutzername und Passwort sind nun bei der Anmeldung verschlüsselt. Der Anbieter hat die AGB-Klausel gestrichen, nach der er seinen Dienst jederzeit einstellen kann und es ausreicht, sieben Tage zuvor darüber zu informieren.

badoo-BOOM Computer Bild 4/2012 - Aber Vorsicht: Gehen die Punkte zur Neige, füllt Badoo sie in der Voreinstellung automatisch wieder auf und bucht Geld vom Konto oder der Kreditkarte ab. viel lug und trug Nach ein paar Tagen auf Badoo fielen noch andere Dinge auf: n Viele Profile können nicht echt sein: Zum Beispiel stehen oft ähnliche Beschreibungen (in schlechtem Deutsch) bei attraktiven Damen. Unklar, ob die Profile von Badoo als Lockvögel erstellt werden, um Nutzer zum Bezahlen zu animieren.

Frisch verliebt im Internet PCgo 9/2011 - Allerdings sollten Sie die Vertragsbedingungen vor einer Anmeldung studieren: Je nach Mitgliedsdauer gibt es unterschiedliche Kosten und auch die Fristen für eine Kündigung sollten Sie prüfen. Günstiger flirten in Singlebörsen Singlebörsen adressieren häufig ein jüngeres Publikum: Studierende und junge Erwachsene bis 40 Jahre, denen es vor allem auf den Spaß am Flirten, Chatten und Kennenlernen ankommt.

Zweidabei - Speed Dating Webspitze.de 5/2009 - Testumfeld: Testkriterien waren unter anderem Bedienbarkeit, Unterhaltungswert und Informationswert.

Vitamin B im Internet OPTIMAL VERSICHERT 1/2007 - Gute Kontakte sind immer hilfreich. Doch dafür muss man die beruflichen oder privaten Beziehungen gut pflegen. Das Internet bietet dafür unterschiedliche Plattformen. Wir haben uns die größten für Sie angesehen. Die Zeitschrift OPTIMAL VERSICHERT (1/2007) informiert in diesem einseitigen Artikel über die positiven Aspekte von Kontaktplattformen im Internet.

Yepnep - Liebe auf den ersten Blick? Webspitze.de 1/2009 - Testumfeld: Testkriterien waren unter anderem Bedienbarkeit, Unterhaltungswert und Informationswert.

Bei Mausklick - Liebe Computer Kompakt 6/2006 - Es gib sie immernoch - die Liebe auf den ersten Blick! Nur die Blickrichtung hat sich geändert. Statt geradewegs in die Augen der oder des Erkorenen, wandert der Blick heutzutage oft auf den PC-Monitor. Singlebörsen im Internet haben Konjunktur. Wo und wie Sie Ihr Single-Dasein am einfachsten beenden können, erfahren Sie hier. Testumfeld: Im Test waren zehn Online-Singlebörsen mit Bewertungen von 1,90 bis 2,90. Testkriterien waren Details in den Profilen, Kontaktmöglichkeiten und Kosten.

Online-Dating: Die neuen Flirtbörsen Tomorrow 4/2005 - 2500 Dating-Seiten für 11,2 Millionen deutsche Singles - noch nie wurde online so viel geflirtet wie heute. Die Portale konkurrieren mit immer mehr Features wie Personality Matching oder Voicebox. Testumfeld: Im Test waren sechs Online-Singlebörsen. Es wurden keine Endnoten vergeben.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Singlebörsen & Partnervermittlungen. Abschicken

Singlebörsen & Partnervermittlungen

Internet-Singlebörsen verzeichnen, trotz mancher "schwarzer Schafe", steigende Zuwachsraten, da sie das anonyme, kostenlose Stöbern in Tausenden von Singleprofilen ermöglichen. Kontaktherstellung, Benachrichtigungsdienste oder Live-(Video-)Chats allerdings sind bis auf wenige Ausnahmen nur Mitgliedern möglich. Seriöse Anbieter beachten außerdem Datenschutzbestimmungen und betreuen die Anzeigen redaktionell.