Nahrungsergänzungsmittel

(234)
Filtern nach

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests zu Nahrungsergänzung

Vom Nagel-Apfel zur Vitaminpille aktiv laufen 3/2014 - Eins ist klar: Am gesündesten und günstigsten wäre es, alles, was wir Läufer brauchen, mit der täglichen Nahrung zu uns zu nehmen. Weil das aber nicht immer gelingt, können manche Nahrungsergänzungsmittel wertvolle Dienste leisten. Warum das für Eisen zutrifft, für Kalzium und andere von der Werbung angepriesene Substanzen aber nicht, lesen Sie hier.

Licht ist Leben LAUFZEIT & CONDITION 3/2013 - Vitamin D - von der Sonne aktivierter Vielseiter in unserem Körper. Die Zeitschrift Laufzeit (3/2013) informiert in diesem 2-seitigen Artikel über das Vorkommen und die Bildung von Vitamin D. Es werden einige Prozesse genannt, an denen das Vitamin beteiligt ist und gesagt, in welchen Lebensmitteln es enthalten ist.

Treibstoff für Läufer aktiv laufen Nr. 6 (November/Dezember 2012) - Ob als Pulver, Gel oder Riegel – Nahrungsergänzungsmittel finden sich in nahezu jeder Läuferküche. Die Mittel versprechen mehr Leistung, schnellere Regeneration und ein gesünderes Läuferleben. Doch welche sind wirklich sinnvoll? Wann Vitamin- und Mineralstoffpräparate wirken.

Kautabletten Biestmilch triathlon training Nr. 52 (Juli/August 2015) - Im Check befand sich ein Nahrungsergänzungsmittel. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Im Team durch die Monate Februar und März LAUFZEIT & CONDITION 2/2014 - Hierfür brauchen Sie Bewegung, Gelassenheit und regelmäßiges kaltes Duschen. Die Bewegung stabilisiert das Immunsystem, weil dadurch der Botenstoff "TNF a" kurzfristig hochreguliert wird. MITTELFELD Im Fußball liegt die Zentrale im Mittelfeld. So ist es auch beim Immunsystem, dessen Zentrale im Darm liegt. Viele der im Körper vorhandenen 140.000 Milliarden Bakterien bilden die Darmflora und ernähren die Darmschleimhaut.

Fit statt fett aktiv laufen 1/2014 - Aber: Der Weg zur Idealfigur führt in erster Linie über die Ernährung. Wer also eine Diät in Angriff nimmt, darf nicht nur Wert darauf legen, dass möglichst viele Kilos in möglichst kurzer Zeit purzeln. Denn bei allen Diäten lauern die Gefahren von einseitiger Nahrungsmittelauswahl und Mangelerscheinungen an essentiellen Nährstoffen.

Vitamin G RennRad 10/2013 - Das ist aus vielen Studien bekannt. Ebenso bekannt sollten die Ergebnisse einiger finnischer und US-amerikanischer Studien sein, die alle zum selben Ergebnis kamen: Wer zu viele Nahrungsergänzungsmittel einnimmt, gefährdet seine Gesundheit. Multivitamine, Folsäure, Magnesium, Zink, Kupfer, Eisen. In hohen Dosierungen können diese Stoffe - etwa einer Studie der Universitäten Kuopio und Minneapolis nach - das Leben eher verkürzen als verlängern.

Leere Versprechen test (Stiftung Warentest) 2/2013 - mit "Omega-3-Fettpulver", Vitaminen (B1, B6, B12, C, D, E, Biotin, Folsäure), Lecithin, Kalium, Eisen, Magnesium. Zweckbestimmung: Nahrungsergänzungsmittel "zur Unterstützung der geistigen Entwicklung". Richtet sich namentlich an Kinder. Versprechen: Schon der Produktname "Brain Effect" sowie der Aufdruck "Ernährung mit Köpfchen" weckt hohe Erwartungen. test-Kommentar: Die Auslobungen nehmen auf keine speziellen Nährstoffe Bezug.

Ernährung & Leistungssteigerung World of MTB 8/2012 - Wenn Sie also gemütlich in der Ebene radeln, verbrennen Sie nur wenig Glykogen, dafür viel Fett. Sie können dies stundenlang tun, ohne jemals in die Nähe eines Hungerasts zu kommen. Wenn Sie hingegen losrasen wie ein angestochener Eber, dann verbrennen Ihre Muskeln fast ausschließlich Kohlenhydrate; entsprechend früher sind Ihre Glykogenreserven auch verbraucht. Und dann kommt er eben gerne, der Mann mit dem Hammer.

Ernährung & Leistungssteigerung World of MTB 9/2012 - Vitamine als Nahrungsergänzungsmittel bringen den Herstellern Millionengewinne. Dem optimal ernährten Sportler hingegen bringen sie meist nichts - oftmals schaden sie sogar. Mythos und Wahrheit über die überschätzten "Vitalstoffe". Vitamine sind wichtig, keine Frage. Fehlt beispielsweise Vitamin C in der Nahrung, so wird das Bindegewebe mürbe: Nach wenigen Monaten fallen die Zähne aus, schwinden die Muskeln und schmerzen die Gelenke.

Fit durch gutes Fett LAUFZEIT & CONDITION 12/2011 - Die cholesterinsenkende Wirkung auf das koronare Herzerkrankungsrisiko (Er- krankung der Herzgefäße, KHK-Risiko) konnte über zahlreiche klinische Studien belegt werden. So kann durch eine Zunahme der PUFAS um zehn Prozent der Nahrungsenergie (das entspricht in etwas ein Viertel der empfohlenen Fettmenge) das KHK-Risiko um bis zu 19 Prozent reduziert werden. PUFAS sollten daher gesättigte Fette in der Nahrung vermehrt ersetzen.

Fit durch den Winter aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) - Es hilft beim Aufbau des so genannten Atemepithels, einer Schutzschicht der Lunge, die das Eindringen von Keimen verhindert. Zink für die Abwehr Eine Zink-Kur über acht bis zehn Tage stärkt das Immunsystem nachhaltig. Präparate mit Orotsäure, etwa Zinkorot 25 (aus der Apotheke), sind besonders wirksam. Denn die Orotsäure lotst das Zink gezielt in die betreffenden Körperzellen, wo es für die Infektabwehr gebraucht wird.

Die grüne Gefahr test (Stiftung Warentest) 2/2011 - Wer, etwa krankheitsbedingt, doch eine Nahrungsergänzung braucht, gehört unter ärztliche Kontrolle. Tipp: Ernähren Sie sich abwechslungsreich – mit viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, Kartoffeln. Mageres Fleisch liefert Eisen, fetter Seefisch wertvolle Fettsäuren, Milchprodukte spenden Kalzium. So gelangt eine Fülle an Vitalstoffen in den Körper – auch ohne Algen zu schlucken. Süßwasseralgen Die drei Üblichen Spirulina: Die Gattung Spirulina gehört zu den mikroskopisch kleinen Blaualgen.

Ganz schön gebeutelt healthy living 8/2008 - Enthält Vitamin C. Bei rechtzeitiger Anwendung können auch beginnende Blasenentzündungen gestoppt werden, wenn Sie außerdem viel trinken. Cranberry-Extrakt gibt es auch als Kapseln, als hochdosiertes Konzentrat mit Himbeergeschmack, als Fruchtsaftbärchen und als Tee. Die Wirkung von Cranberrys wurde in mehreren Studien bestätigt. Liebstöckelwurzel, Rosmarinblätter und Tausendgüldenkraut. Harntreibend, entzündungshemmend und schwach krampflösend bei Harnwegsinfektionen.

Bestenfalls überflüssig test (Stiftung Warentest) 6/2008 - In dieser Gruppe das einzige Produkt mit dieser Bewertung. Wie damit die Leistung und Konzentrationsfähigkeit zu steigern ist, ist aber nicht ausreichend belegt. Nicht geeignet. Die empfohlene Eisendosierung ist beim Basis Vitalstoffkomplex sehr hoch. Es enthält auch Gelee Royale, das zu allergischen Reaktionen führen kann. Kinder sollten weder Eisen noch Zink durch Nahrungsergänzungsmittel erhalten (jeweiliger Mineralstoff siehe Tabelle, gefettet). Nicht geeignet.

Wie gut sind die verbreiteten Multivitamin-Präparate für Frauen? healthy living 2/2008 - Die Zusatztablette für Frauen ab 25 Jahren enthält zusätzliche Folsäure, Vitamin D und E sowie Magnesium. Eine charmante Idee, aber: Neben Eisen sind noch Mangan und Kupfer enthalten. Drei Spurenelemente, von denen das Bundesinstitut für Risikobewertung bei Nahrungsergänzung abrät.

„Schneller, schöner, stärker“ - Eiweißpräparate test (Stiftung Warentest) 2/2008 - Stattdessen steigt mit der Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln die Gefahr von Nebenwirkungen, zum Beispiel durch eine übermäßige Einnahme, aber auch durch Verunreinigungen oder Fälschungen von Produkten. Gibt es einen besonders günstigen Zeitpunkt für den Eiweißnachschub? Das wird zurzeit kontrovers diskutiert, denn es gibt zum Teil widersprüchliche Studienergebnisse. Allerdings ist die Verwendung von Molkenprotein offenbar vor dem Krafttraining genauso wirksam wie nach dem Training.

Vitaminmangel test (Stiftung Warentest) 9/2007 - Obst und Gemüse deshalb möglichst frisch verzehren, schonend garen oder als Rohkost zubereiten. Mit Folsäure angereichertes Salz (zum Beispiel Bad Reichenhaller Jodsalz mit Fluorid und Folsäure) bietet eine weitere Möglichkeit, die Versorgung zu verbessern. Ein Gramm Salz enthält 100 Mikrogramm Folsäure. Wer nicht genügend Folsäure mit der Nahrung aufnimmt, kann zur Ergänzung eine Pille einnehmen. Geeignet sind Präparate, die die empfohlene tägliche Zufuhrgrenze von 400 Mikrogramm einhalten.

Da fehlt doch was test (Stiftung Warentest) 11/2006 - Kalziummangel betrifft viele. Ist das bedenklich? Dass ein bestimmter Prozentsatz der Bevölkerung unterversorgt ist, heißt zunächst, dass weniger Kalzium aufgenommen wird als empfohlen. Unsere Empfehlungen zur Zufuhr sind aber großzügig. Erst wenn der Mangel lange anhält, gibt es ein gewisses Risiko für eine geringere Knochenmineraldichte. Was halten Sie von mit Kalzium angereicherten Lebensmitteln?

Meer-Schutz fürs Herz test (Stiftung Warentest) 8/2005 - Lebertran wiederum ist das ganz speziell aus der Fischleber gewonnene Öl. Früher gab man es Kindern zur Rachitisprophylaxe, denn es ist extrem reich an den Vitaminen A und D. Vorsicht ist aber geboten: Die Vitamine A und D sind in höherer Dosierung gesundheitsschädlich. Fischöl beziehungsweise seine empfindlichen Fettsäuren brauchen Vitamin E als Oxidationsschutz. Zwei Produkte hatten diesen Zusatz nicht. Ansonsten fanden wir bei den untersuchten Kapseln kaum Qualitätsunterschiede.

Augenkapseln: Cubino Visio Sehkraft, Kau-Cubonos ÖKO-TEST 4/2009 - Tatsächlich deuten einige Studien zwar einen möglichen Zusammenhang zwischen dem erhöhten Konsum von Früchten und Gemüse mit einem hohen Anteil an Lutein und einem verminderten Auftreten der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) an, andere Studien konnten dies aber nicht bestätigen. Auch die Wirkung von antioxidativen Vitaminen und Zink auf das Fortschreiten der AMD ist nicht belegt.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Nahrungsergänzungs-Mittel.