Massagegeräte

(134)
Sortieren nach:  
SEM43
Sanitas SEM 43

TENS-Gerät

Das Modell SEM 43 von Sanitas ist Tens-, EMS- und Massagegerät in einem. Insgesamt stehen dem Nutzer beachtliche 50 Programme zur Verfügung. Sechs davon können individuell eingestellt werden. Zu …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 131 Meinungen

 

 
Tens+Emsduo
Prorelax TENS+EMS Duo

TENS-Gerät

Wer ein Therapiegerät sucht, das mit Hilfe von Reizstrom Schmerzen lindern kann, entscheidet sich für ein TENS-Gerät. Es gibt aber auch Reizstromgeräte zur Muskelstimulation, deren Methode unter der …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 498 Meinungen

 

 
FB 25
Beurer FB25

Fußbad

Es ist auffällig, dass das Gros der Kunden, die sich das FB25 angeschafft haben, mit dem Fußbad sehr zufrieden sind. Zwar werden in den Kundenrezensionen ab und an auch einige kleinere Schwächen …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 121 Meinungen

 

 
 
M G 145
Beurer MG 145

Wer ein Massage-Kissen sucht, mit dem er lokal begrenzte Verspannungen behandelt kann, könnte mit dem Beurer MG 145 gut bedient sein. Für die kräftige Massage sorgen vier rotierende Massageköpfe. Wer …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 315 Meinungen

 

 
OrangePro
Blackroll Orange Pro

Rollenmassagegerät

Das Fitness-Massage-Gerät ist für verschiedene Einsatzbereiche geeignet. Es trainiert den Muskelaufbau und dient der Entspannung.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 126 Meinungen

 

 
Shiatsu Massagesitz-Auflage MCN
Medisana Shiatsu-Massagesitzauflage MCN

Massagesitz / Sitzauflage

Für größere Menschen ist die MCN Shiatsu-Massagesitzauflage nur bedingt zu empfehlen. Denn die zwei rotierenden Massagedoppelköpfe reichen nicht so weit hoch, um auch die Schultern zu erreichen. So …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 162 Meinungen

 

 
FB50
Beurer FB 50

„Eine Wohltat!“ - Auf diesen Ausruf stößt man immer wieder, wenn man sich im Internet über das FB 50 schlau zu machen versucht. Das vom Ulmer Hersteller Beurer vertriebene Fußbad eignet sich allem …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 72 Meinungen

 

 
Blackroll Starter Set Standard
Blackroll Starter Set Standard

Mit der Blackroll-Orange werden gleich zwei Bereiche bedient: Massage und Fitness. Das Starter Set kann aufgrund seiner handlichen Größe überall zum Einsatz kommen und ist leicht in der Anwendung.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 62 Meinungen

 

 
EMT4
Promed EMT-4

TENS-Gerät

Das EMS-TENS-Kombigerät EMT-4 von Promed punktet unter anderem mit einem verordnungsfähigen Programm zur Behandlung von Inkontinenz. Wer darunter leidet, kann sich bei seiner Krankenkasse erkundigen, …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 114 Meinungen

 

 
FMT-S9EU
HoMedics FM-TS9-EU

Das Schöne an dem Fußmassagegerät FM-TS9-EU von HoMedics ist unter anderem, dass man sich ganz nebenbei eine Fußmassage gönnen kann, während man liest oder fernsieht. Besser ist es natürlich, wenn …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 72 Meinungen

 

 
 
SBM600H-EU
HoMedics SBM-600H-EU

Massagesitz / Sitzauflage

Die SBM-600H-EU gehört zu den beliebtesten Massagesitzauflagen des renommierten Herstellers HoMedics. Dies liegt zum einen daran, dass die Auflage, im Unterschied zu den meisten Konkurrenzprodukten, …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 192 Meinungen

 

 
Vakuum Massage-Gerät
Prorelax Vakuum Massagegerät

Das Vakuum Massagegerät von Prorelax kann sowohl zur Lockerung von Verspannungen als auch zur Straffung der Haut eingesetzt werden. Es wird mit zwei Aufsätzen ausgeliefert, sodass es sich für alle …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 271 Meinungen

 

 
FM8000 CB
Bomann FM 8000 CB

Das FM 8000 CB ein Fußmassagegerät zu nennen, wäre zu viel des Guten. Doch betrachtet man das von Bomann vertrieben Produkt unter dem Aspekt, für relativ wenig Geld einen Mini-Whirlpool für müde Füße …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 152 Meinungen

 

 
Tens 240
Dittmann Tensgerät 240

TENS-Gerät

Reizstrom eignet sich hervorragend zur lokalen, äußeren Behandlung von Schmerzen, und dies auch noch für wenig Geld. Denn das Tensgerät 240 des Herstellers Dittmann, das derzeit auch über den …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 116 Meinungen

 

 
Massagesitzauflage MCH 88935
Medisana Massageauflage MCH

Massagesitz / Sitzauflage

Nur rund 30 EUR anstatt der vormals noch fälligen 70 EUR müssen derzeit für die MCH 88935 investiert werden, die sich damit für budgetorienterte Kunden als Entspannungs-Massagesitz fürs Auto oder für …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 72 Meinungen

 

 
ELLE FCE70
Beurer ELLE FCE 70

Die Gesichtssauna FCE 70 aus der Elle-Serie von Beurer soll die Haut unter anderem intensiv mit Feuchtigkeit versorgen. Ionen sind dafür zuständig, die Feuchtigkeit besonders tief in die Haut zu …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 19 Meinungen

 

 
MG 70
Beurer MG70

Klein-Massagegerät

Muskelverspannungen lassen sich mit dem MG70 des Ulmer Herstellers Beurer ziemlich effektiv lindern. Dies bestätigt jedenfalls die Mehrheit der Kunden dem kleinen Handgerät. Da es außerdem zusätzlich …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 59 Meinungen

 

 
SP19H-EU
HoMedics SP-19H-EU

Massagekissen

Bei leichten Verspannungen oder zum Beispiel nach dem Sport verschafft das SP-19H-EU eine angenehme Massage zur Entspannung. Das vom renommierten Hersteller Ho Medics vertriebene Massagekissen kann …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 30 Meinungen

 

 
MG 55
Beurer MG55

Handmassagegerät

Formschön, funktional und einfach zu bedienen, sind die Merkmale des MG55 von Breurer. Es ist zum Massieren und für die Wärmetherapie geeignet. Aufgrund der Handlichkeit können damit gezielt einzelne Körperpartien behandelt werden.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 28 Meinungen

 

 
Saneo SPORT Muskel-Training
tic Medizintechnik SaneoSPORT

Normalerweise werden Muskeln durch Ausdauersport, Krafttraining oder andere Leibesübungen aufgebaut. Das funktioniert durch elektrische Impulse, die vom Gehirn über ein paar Umwege an die Muskeln …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 152 Meinungen

 

 
Neuester Test: 13.06.2014
 

1 2 3 4 5 6 7


» Alle Tests anzeigen (21)

Tests


Testbericht über 3 kleine Fitnessgeräte

Wer ein guter Läufer werden will, sollte nicht nur regelmäßig seine Trainingsrunden drehen, sondern begleitend mit Stabilisationsübungen, Massage und Regeneration seinen Körper kräftigen und pflegen. Wir haben drei Geräte getestet, die Läufer fit machen. Testumfeld: Die Zeitschrift aktiv laufen betrachtete drei …  


Testbericht über 4 Fitness-Kleingeräte

Der menschliche Körper will ständig bewegt werden. Aber Ihnen fehlt die Zeit? Unser Tipp: …  


Testbericht über 1 Massagegerät

Der WheeMe Massage-Roboter von DreamBots sieht zwar aus wie ein billiges Kinderspielzeug, …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (6)

Produktwissen

Reizender Strom (nicht nur) gegen Schmerzen


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Schmerzen selbst zu behandeln. Neben Trainingsgeräten für die gezielte Muskelkräftigung oder verschiedenen Arten der Wärmebehandlung kann auch der Einsatz eines TENS- …  

Eine gute Massage löst Verspannungen, beruhigt die Nerven, stärkt das Immunsystem - …  

Bei Minusgraden frösteln vor allem Frauen. Wollsocken und Wärmflasche gehören dann zur …  


Ratgeber zu Massagegeräte

Gezielte Impulse für jede Körperpartie

Unter einer verspannten Muskulatur leiden viele Menschen. Durch eine unangemessene Haltung oder schwere Arbeiten entstehen schnell Rücken- oder Nackenschmerzen, die allerdings mit Hilfe von Massagen wieder zu kurieren sind. Die private Nutzung eines Massagegerätes kann dabei den Gang zum Masseur ersparen und bei richtiger Anwendung fast genau so effektiv sein.

Die häufigsten Verspannungen treten im Nackenbereich auf. Bei der Wahl des Massagegerätes ist darauf zu achten, dass sich das Gerät perfekt an die Hals- bzw. Nackenform anpasst und an keiner Stelle eindrückt. Empfehlenswert sind Nackenkissen, die einfach um den Hals gelegt werden und dank des meist weichen Stoffes sehr angenehm zu tragen sind. Vor dem endgültigen Kauf sollte man, wenn möglich, testen, ob die Vibration und die Massagewirkung für das persönliche Empfinden zu stark ist. Jeder nimmt die Stimulation anders wahr, es kann deshalb passieren, dass eine zu kräftige Massage in diesem Bereich zu Übelkeit führt. Viele Modelle haben auch eine Wärmefunktion, die zusätzlich zur Muskelentspannung beiträgt. Wichtig: Geräte mit einer Magnetwirkung sind keinesfalls für Personen mit Herzschrittmacher geeignet. Außerdem sollte jedes Gerät klinisch getestet und zertifiziert sein.

Die Rückenpartie macht es den Betroffenen oft nicht leicht die exakte Stelle des Schmerzes zu lokalisieren und zu treffen. Für diesen Zweck gibt es Massagesessel, -sitze- sowie -matten. Letztere sind aufgrund ihres niedrigeren Preises eine gute Alternative zu einem Sessel. Sie massieren wie diese die gesamte Rückenpartie und je nach Konstruktion auch den Nacken. Mit einer Fernbedienung wird eine simple Handhabung geboten, die Stärke der Impulse lässt sich meist individuell regeln. Wer lieber ein Handgerät nutzen möchte, sollte darauf achten, dass der Griff lang genug ist, um jede Stelle des Körpers zu erreichen. Bei den nicht elektrischen Handgeräten kann der Nutzer den benötigten Druck selbst erzeugen und ganz seinen Bedürfnissen anpassen. Bei den Modellen mit Akku- oder Batteriebetrieb wiederum darf der vorgegebene Impuls durchaus etwas kräftiger ausfallen, da in der Rückenpartie meist tiefe Verspannungen gelöst werden müssen.

Aber auch für die geplagten Füße gibt es gute Massagegeräte. Zu empfehlen sind Fußbäder, die automatisch betrieben werden. Solche kleinen Becken bringen ein wenig Wellness in die eigenen vier Wände und verwöhnen die Füße. Sowohl für die Füße als auch für die Hände eignen sich sogenannte Noppenbälle ebenfalls optimal. Es gibt sie in verschiedenen Größen, sie sind somit für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Die Noppen stimulieren die Durchblutung und sind besonders für Vielschreiber sehr effektiv.

Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass die Impulse des Massagegerätes nicht zu stark sind, um die Verspannungen und Schmerzen nicht noch zu verstärken. Ein zu schwacher Druck bringt hingegen nur wenig Erfolg. Ist das jeweilige Gerät klinisch geprüft, kann der Kunde außerdem davon ausgehen, dass durch die Behandlung keine Folgeschäden auftreten und die Chancen auf einen Behandlungserfolg bei richtiger Anwendung nach Anleitung relativ hoch sind.


Produktwissen und weitere Tests zu Massagegeräte

Kleine Helfer, große Wirkung active woman Nr. 6 (November/Dezember 2013) - Der menschliche Körper will ständig bewegt werden. Aber Ihnen fehlt die Zeit? Unser Tipp: Mit diesen Geräten machen Sie aus Ihrem Wohnzimmer ein kleines Fitness-Studio. Testumfeld: Es wurden zwei kleine Fitnessgeräte, eine Massagerolle und ein Hantelset getestet, jedoch nicht mit einer Endnote versehen.

Der Mini-Masseur E-MEDIA 20/2013 - Der WheeMe Massage-Roboter von DreamBots sieht zwar aus wie ein billiges Kinderspielzeug, hat aber dank cleverer Technik die Lizenz zum Entspannen. Testumfeld: Ein Massage-Roboter befand sich im Er wurde für „gut“ befunden.

Erholung für die Lastenträger LAUFZEIT 6/2013 -  Mit einer reichhaltigen Creme werden die Füße mit weiten Bewegungen von den Zehen zum Knöchel massiert. Das stimuliert, entspannt und fördert die Beweglichkeit. Wer nicht kitzlig ist, kann eine kleine Reflexzonenmassage probieren. Dafür sind Übungen mit einer weichen Körperbürste oder einem sogenannten Igelball geeignet. Die Bewegungen sollen immer zum Herzen hin erfolgen. Einfaches Auf- und Abbewegen der Füße lockert das Gelenk, löst Blutstauungen und fördert die Venenfunktion.

Getestet World of MTB 5/2013 -  SRAM X9 TYPE 2 10-FACH SCHALTWERK Gedämpft schalten am Hinterrad ist momentan der letzte Schrei - so nennt Shimano sein System Shadow Plus, und Sram kontert mit dem Type 2. Das X9-Schaltwerk verrichtet seinen Dienst nun schon seit gut zwei Monaten unbeeindruckt; keine Wartung oder Pflege ist notwendig, die Schaltvorgänge sind knackig wie am ersten Tag. Hatten wir beim normalen X9 ab und zu mit einem undefinierten Gefühl zu kämpfen, so sind wir von der Type2-Variante begeistert.

'Lass drücken, dich Schatz' healthy living 4/2008 -  Dann die Sohle mit dem Kammgriff von der Ferse zu den Zehen. Abschließend die Häute zwischen den Zehen mit Daumen und Zeigefinger reiben, jeden Zeh sanft vom Fuß wegziehen. Streichen. Sicher im Griff: Massage-Techniken für Laien EFFLEURAGE Die „Streichung“ beruhigt und stimmt auf die Berührungen der Massage ein. Verteilen Sie mit der Effleurage zu Beginn das Öl oder die Creme auf dem Körper Ihres Partners und wenden Sie die T echnik immer zur Entspannung nach intensiven Griffen an.

Reise-Rolle triathlon Nr. 119 (März 2014) - Testumfeld: Ein Massagegerät wurde unter die Lupe genommen, jedoch nicht benotet.

Kleine Fitnesshelfer für Läufer aktiv laufen 4/2014 -  BLACKROLL Kleine Rolle, große Wirkung! Die etwa 30 Zentimeter lange Rolle fehlt in keiner Physio-Praxis. Sie dient zur Massage der Beine, aber auch Mobilisations- und Stabilisierungsübungen lassen sich prima damit durchführen. Die besondere Stärke der Blackroll: Sie kann verklebte Muskelfaserbündel lockern und wieder in einen funktionsfähigen Zustand versetzen. TOGU JUMPER Je nach Übungszweck kann der luftgefüllte Trampolinball im Stehen, Springen, Sitzen oder Liegen verwendet werden.

Rütteln, um zu relaxen Men's Health 3/2014 - Testumfeld: Im Check war ein Massagegerät, das jedoch nicht benotet wurde.

Komfortgewinn Reisemobil International 11/2010 - Fahrersitze im Reisemobil langweilen den Rücken. Ein nachrüstbares Massage-System verspricht mehr Komfort.

Eisige Extremitäten ALPIN 1/2008 -  REGEL STATT AUSNAHME: Frieren ist für die meisten Menschen eine unangenehme Ausnahmesituation. Werden die eisigen Finger und Füße allerdings zum ständigen Begleiter, sollten das weder Mann noch Frau auf die leichte Schulter nehmen. Denn es kann durchaus eine ernsthafte Krankheit dahinterstecken. Der Arzt kann klären, ob Gefäße und Nerven zuverlässig arbeiten: Mit zunehmendem Alter verkalken die Arterien.

Beurer Mini-Massage-Set: Entspannung to go Technik zu Hause.de 4/2011 -  Drei Massage-Köpfe hat das Gerät, das für die Entspannung der Nackenmuskulatur zuständig ist, aber auch an A r men und Beinen Ver wendung finden kann. Alle drei kleinen Geräte, aus denen das Mini-Massage-Set MG 30 von Beurer besteht, arbeiten mit Vibrationsmassage. Ihre gummierten Oberf lächen in Flieder und die abgerundete Form haben bereits viele Freunde gefunden und unter anderem auch Design-Prämierungen eingebracht.

Rollenspiele TOUR 10/2012 - Testumfeld: Es wurde ein Massage-Set getestet. Es erhielt keine Endnote.

Beurer MG16: Wohlfühlmomente für unterwegs Technik zu Hause.de 9/2009 - Ein Stück Entspannung ‚to go‘ gibt es jetzt von Beurer.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Massagegeräte. Ihre E-Mail-Adresse:


Klassiker wie der Massagesessel bieten zwar teilweise ausgefeilte Massageprogramme für den ganzen Körper, sind aber teuer. Massagesitzauflagen oder Massagematten kann sich hingegen fast jeder leisten. Nackenmassagegeräte oder Shiatsu-Kissen wiederum sind effektiv bei Verspannungen, während Elektrostimulationsgeräte bei Schmerzen oder zur Durchblutungsförderung eingesetzt werden.


Massagegeräte für zu Hause können eine professionelle Massage nicht ersetzen, helfen aber trotzdem dabei, Verspannungen zu lockern, die Durchblutung zu fördern oder allgemein das Wohlbefinden zu steigern. Klassiker wie der Massagesessel bedienen dabei den ganzen Körper und bieten mit einer Vielzahl von Einstellmöglichkeiten bis hin zu kompletten Massageprogrammen (Vibrations-, Klopf-, Knetmassage) für die gezielte Therapie besonders betroffener Körperpartien. Die zumeist sehr wuchtigen Geräte sind allerdings nicht gerade günstig. Deutlich günstiger kommen Massageauflagen und Massagematten. Erstere können auf fast allen Sitzgelegenheiten angebracht werden, für Autofahrer sind insbesondere die Modelle mit einem Kfz-Adapter interessant. Massageauflagen werden häufig mit Wärmestimulation kombiniert, Massagematten wiederum lassen sich aufgrund ihrer kompakten Transportmaße auch gut auf eine Reise mitnehmen. Sie sollten zudem unterschiedliche Massagezonen bieten, die sich separat steuern lassen. Für die gezielte Behandlung der am häufigsten unter Verspannungen leidenden Halsmuskulatur wiederum empfehlen sich Nackenmassageräte sowie sogenannten Shiatsu-Kissen mit rotierenden Massageköpfen und Wärme, die auch den Schulterbereich sowie Teile des Rückens massieren. Für den Einstieg ideal sind außerdem Mini-Massagegeräte. Es gibt sie in handlichen Modellen in Ball- oder Igelform, die sich auch gut für Greifübungen mit Kindern oder älteren Menschen eignen, oder als Handmassagegeräte für die einzelnen Körperbereiche. Die meisten Hersteller bieten für diese Geräte mehrere Aufsätze, teilweise als Zubehör, an, sodass sie sich fast universell einsetzen beziehungsweise nach Belieben erweitern lassen. Nach langen Arbeitstagen im Stehen oder Wanderungen bieten wiederum Fußmassagegeräte eine wohltuende Entspannung. Es gibt sie als reine Massagegeräte, wieder häufig kombiniert mit Wärme, sowie als Fußmassagebäder. Viele dieser Geräte sind allerdings im Betrieb relativ laut. Immer beliebter werden Elektrostimulationsgeräte. Sie dienen der Behandlung von zum Beispiel Kopf-, Gelenk- und Rückenschmerzen (sogenannte TRENS-Geräte, die elektrischen Impulse stimulieren schmerzhemmende Systeme des Körpers), fördern die Durchblutung und bauen Verspannungen ab.