Eneloop MQN04 Produktbild
ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,4)
292 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Sanyo Eneloop MQN04 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Sanyos Eneloop gilt als Vorreiter einer neuen Art von Akkus. Einmal aufgeladen, sollen sie auch nach einem Jahr, ungenutzt in der Kameratasche, noch 85 Prozent ihrer Ladung besitzen.“

Testalarm zu Sanyo Eneloop MQN04

zu Sanyo MQN04-E-4-3UTG

  • Sanyo MQN04 eneloop Ladegerät inkl. 4X AA Akkus
  • Sanyo eneloop Ladegerät MQN04 mit 4 STK. eneloop Batterien AA Mignon
  • Panasonic (ehem. Sanyo) Panasonic Ladegerät MQN04 lädt 2 oder 4 Mignon/AA oder
  • Panasonic Ladegerät Panasonic eneloop MQN04-E
  • Panasonic Ladegerät Panasonic eneloop Basic Charger
  • Sanyo Panasonic Ladegerät MQN04 lädt 2 oder 4 Mignon/AA oder Micro/AAA,

Kundenmeinungen (292) zu Sanyo Eneloop MQN04

4,6 Sterne

292 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
215 (74%)
4 Sterne
49 (17%)
3 Sterne
12 (4%)
2 Sterne
6 (2%)
1 Stern
7 (2%)

4,6 Sterne

291 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • gute akkus - schlechter lader

    von herodot

    akuus sind super, da wurde schon viel geschrieben. das ladegerät ist aber leider miserabel, da es nicht die spannung misst, egal wie voll die akkus noch sind, sondern immer 16 STD lädt. das ist schädlich für die akkus. der zweizellenlader von eneloop bzw. ansmann o.ä. ist welten besser, weil diese ladegeräte die spannung der akkus messen und noch eine "refresh"-funktion besitzen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: