Exped Schlafsäcke

27
  • Schlafsack im Test: Comfort 400 M von Exped, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 910 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 180 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Exped Schlafsäcke nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Schlafsack im Test: Dreamwalker -2 ° von Exped, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 10/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 195 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: LiteSyn -2 von Exped, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1080 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 200 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Waterbloc 1400 von Exped, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 2250 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 195 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Bivybag 100% eVent von Exped, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Gewicht: 620 g
    • Typ: Biwaksack
    • Maximale Körpergröße: 220 cm
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Ultralite 500 von Exped, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Lite 500 von Exped, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1100 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 200 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: LiteSyn 1000 von Exped, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1510 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 180 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Lite 900 von Exped, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1290 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 180 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Ultralite 300 von Exped, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 580 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Lite 700 von Exped, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 195 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Versa 600 von Exped, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1110 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 195 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: DreamWalker Duo 400 von Exped, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1020 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 195 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Comfort Syn 233 von Exped, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 195 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Comfort 600 L von Exped, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1130 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 200 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 410 g
    • Typ: Biwaksack
    • Maximale Körpergröße: 200 cm
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 830 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 180 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: DreamWalker 650 von Exped, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1080 g
    • Maximale Körpergröße: 195 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Lite 300 von Exped, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 770 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 185 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Swan WB 800 von Exped, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1730 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 190 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Exped Schlafsäcke Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Exped Campingschlafsäcke.

Weitere Tests und Ratgeber zu Exped Mumienschlafsäcke

  • ALPIN 2/2010 Fußende Da die Füße besonders kälteempfindlich sind, ist ein extra warmes Ende sinnvoll. Füllung Wichtig ist eine hochwertige Daune mit mind. 600 cuin Loft und einem Mischungsverhältnis von 90/10 (Daune/Feder). Wer es möglichst warm haben will, wählt einen eng geschnittenen Schlafsack. Wem Komfort wichtiger ist, der sollte ein etwas weiteres Modell nehmen. Kopf und Kragen Ein gut gefüllter, leicht zu bedienender Wärmekragen und ein passendes Kopfteil sind wichtig, wenn es kalt wird.
  • ALPIN 3/2004 Außerdem machen sie die Bewegungen beim Schlafen deutlich besser mit und tragen somit zu einem erholsamen Schlaf bei. Und das ist es doch, was wir alle wollen, wenn wir in einen der warmen Schlafsäcke krabbeln. Was ist Loft? Der Loft ist die Bauschkraft der Daune. Er wird in der Maßeinheit cuin (Cubikinch) angegeben. Je höher der Loft-Wert einer Daune ist, desto hochwertiger ist sie, weil weniger Daune in den Schlafsack eingefüllt werden muss, um einen gewissen Wärmewert zu erreichen.
  • Ein Schlafsack, der von Frühjahr bis Sommer für einen guten und erholsamen Schlaf sorgen soll, ist teuer. Noch dazu, wenn er mit Daunen gefüttert ist. Das Magazin ''Outdoor'' wollte wissen, ob auch günstige Modelle eine gute Leistung bringen und testete in seiner aktuellen Ausgabe zehn Daunenschlafsäcke unterschiedlicher Preisklassen. Das Ergebnis überrascht nicht wirklich, denn die bessere Gesamtperformance lieferten die Modelle der High-End-Klasse. Sehr gute Schlafsäcke gibt es aber auch bereits für 300 Euro.
  • outdoor 6/2017 Vier Kandidaten schneiden sehr gut ab: die drei Daunenschlafsäcke und der Carinthia G90 - eine dicke Überraschung, schließlich schafften es Synthetikmodelle bis dato noch nie bis ganz nach vorne. Gute Noten bekommen die meisten anderen Testteilnehmer, nur der günstige Vaude und der Cocoon-Deckenschlafsack fallen etwas ab. Und wie sieht es mit dem Schlafkomfort aus? Erfreulich, liegt er doch insgesamt auf einem hohen Niveau.
  • ALPIN 8/2008 Wo eNtWeIcht dIe Wärme? Zwei sehr unterschiedliche Schlafsäcke unter gleichen Bedingungen. Im Schlafsack liegt eine Person. Auf dem Thermobild, gemessen mit einem hochwertigen Thermo-Messgerät, ist sehr schön zu sehen, wie unterschiedlich warm die Schlafsäcke sind. Je heller die Farben, desto mehr Wärme entweicht. Gut zu sehen ist auch, wo die Schwachpunkte an einem Schlafsack sind. Am oberen Modell (rab Quantum) ist der reißverschluss ganz deutlich zu erkennen.