• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Mumi­en­schlaf­sack
Maxi­male Kör­per­größe: 195 cm
Fül­lung: Dau­nen
Mehr Daten zum Produkt

Exped Waterbloc Pro -5° im Test der Fachmagazine

  • „überragend“

    „Testsieger“

    19 Produkte im Test

    „... kostet ... ein kleines Vermögen. Dennoch ist er jeden Cent wert. Durch geschweißte Kammerwände und das wasserfeste Außenmaterial braucht man im nassen Schnee, bei Niesel oder wenn der Wind Regen unter das Tarp treibt, keinen Biwaksack. Weiteres Highlight: das beste Wärme-Gewichts-Verhältnis im Feld, da auch die Isolation von der nahtlosen, bis ins Detail durchdachten Konstruktion profitiert.“

zu Exped Waterbloc Pro -5°

  • Exped - Waterbloc Pro -5° - Daunenschlafsack Gr S left Braun
  • Exped - Waterbloc Pro -5° - Daunenschlafsack Gr M left Braun
  • Exped Unisex
  • Exped Unisex
  • Exped Waterbloc Pro -5 RV links - Größe M
  • Exped Waterbloc Pro -5 RV links - Größe L

Einschätzung unserer Autoren

Waterbloc Pro -5°

Tro­cken blei­ben -​ auch bei nied­ri­gen Tem­pe­ra­tu­ren

Stärken
  1. wasserfest
  2. sehr gute Isolation
  3. ausgewogenes Verhältnis von Wärme und Gewicht
  4. intelligente Konstrukion
Schwächen
  1. teuer

Der "Waterbloc" von Exped trägt seinen Namen zurecht, denn Tester bestätigen: Damit bleiben Sie selbst bei Regen und Schnee rund ums Zelt warm und trocken. Das Modell ist geschickt konstruiert und sorgt für beste Isolierung - bei gleichzeitig ausgewogenem Gewicht. In Größe M etwa wiegt der Schlafsack weniger als ein Kilogramm. Im Vergleichstest sorgen diese Eigenschaften für ein herausragendes Testergebnis, trotz des sehr hohen Preises. Der jedoch lohnt sich für alle, die häufig und bei jeder Temperatur outdoor unterwegs sind. Die Tester loben den angenehmen Schlafkomfort: der körpernahe Schnitt sowie eine ausgewogene Daunenfüllung machen das Modell schön kuschlig.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Exped Waterbloc Pro -5°

Typ Mumienschlafsack
Geeignet für Herren/Unisex
Maximale Körpergröße 195 cm
Füllung Daunen
Temperaturbereich Komfort: -2°C, Limit: -8°C, Extrem: -27°C
Abmessungen 198 x 78 x 50 cm (S), 205 x 78 x 50 cm (M), 220 x 78 x 50 cm (L)
Packmaß 25 x 14 x 13 cm
Eigenschaften
  • Reißfest
  • Koppelbar
  • Wasserabweisend
Außenmaterial
  • Polyamid (Nylon)
  • Ripstop
Ausstattung Kompressionspacktasche
Gewicht 845 g (S), 890 (M), 960 g (L)
Verfügbare Größen S, M, L

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Kilo Wärme

ALPIN 8/2008 - Allerdings zählt auch der Big Pack von den Maßen her nicht zu den Komfortschlafsäcken. Aber man kann nicht Gewichtsoptimierung, viel Platz und gute Wärmeleistung unter einen Hut bringen. Ein kleines Manko am Gesamtbild ist die Abweichung vom angegebenen Gewicht. exped Zusammen mit dem Big Pack ist der Exped der wärmste Schlafsack im Test. Die max. Temperatur ist höher als bei Big Pack, dafür ist der Mittelwert niedriger (sprich der Schlafsack isoliert besser). …weiterlesen

Daunenhüllen für drei Jahreszeiten

ALPIN 4/2007 - Nur: Wer kann das überprüfen? Der Endverbraucher ganz sicher nicht! Und wie diverse Daunentests von ALPIN in der Vergangenheit gezeigt haben, ist dies ein äußerst leidiges Thema. Denn auch die Hersteller können nicht jede Charge an Schlafsäcken überprüfen. Und fast alle Schlafsäcke werden in Fernost, fast immer in China, befüllt. Und was da so alles in die Hüllen gerät, ist schon erstaunlich. Neben diesem Aspekt gibt es einen weiteren Grund, der zu abweichenden Angaben beim Loft führt. …weiterlesen

Die leichtere Lösung

SURVIVAL MAGAZIN 1/2017 - Großer Vorteil der Matte im Sack: Sie ist geschützt, und man kann nicht runter rut schen. Als stark reduzierte Behausungen brin gen Biwaksäcke meist kein sehr großes Platz angebot mit. Damit sind Bewegungsfreiheit und Stauraum stark von Körpergröße und -breite abhängig. Aber auch davon, ob man im Sommer nur einen dünnen Schlafsack verwendet oder ob im Winter ein dicker Daunenschlafsack und eine warme Isomat te zum Einsatz kommen. …weiterlesen