Sigma sd Quattro H Test

(Spiegelreflex- / Systemkamera)
  • Gut (2,0)
  • 7 Tests
  • 12/2018
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Spiegellose Systemkamera
  • Auflösung: 44 MP
  • Sensorformat: APS-H
  • Touchscreen: Nein
  • Suchertyp: Elektronisch
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Sigma sd Quattro H

  • Ausgabe: 13/2018
    Erschienen: 12/2018
    Seiten: 1
    Mehr Details

    „befriedigend“ (2 von 5 Sternen)

    „Die Sigma-sd-Quattro-Modelle empfehlen sich durch geringes Gewicht, kompakte, robuste Bauweise und Wetterschutz besonders für Reise-, Natur- und Studiofotografen. Sucher und Display bieten in jeder Situation optimale Bedingungen für die Wahl des Bildausschnitts. Die Fotos des ungewöhnlichen Sensors kommen bei ISO 100 der Qualität mancher Mittelformatkamera nahe. ...“

  • Ausgabe: 6/2017
    Erschienen: 05/2017
    Seiten: 5
    Mehr Details

    „sehr gut“

    „Plus: Erstklassige Darstellung von feinsten Details im Bild durch die Verwendung eines außergewöhnlichen Bildsensors. Die Handhabung ist trotz des ungewöhnlichen Designs komfortabel.
    Minus: Große Schwächen zeigt auch die neue Sigma speziell bei hohen Lichtempfindlichkeitseinstellungen, bei denen die Rauschartefakte die Bildschärfe kräftig reduzieren und Farben ändern.“

  • Ausgabe: 3/2017
    Erschienen: 05/2017
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Bis ISO 800 hervorragende Auflösung. Kein Rauschen bei ISO 100+200, minimales, nicht störendes Rauschen bei ISO 400+800. Ab ISO 1.600 schwach. ... Der visuelle Bildeindruck korreliert mit den Messungen: Bis ISO 800 exzellente Bildqualität, die sich ab ISO 1.600 signifikant verschlechtert. ... Der Hybrid-Autofokus dieser Kamera arbeitet sehr präzise, aber er gehört nicht zur schnellen Truppe. ...“

  • Ausgabe: 5/2017
    Erschienen: 04/2017
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Stärken: tolle Bedienung; ausgezeichnete Auflösung bis ISO 800.
    Schwächen: geringe Geschwindigkeit; geringe Akkulaufzeit; Auflösung ab ISO 1.600 gering. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 4/2017
    Erschienen: 03/2017
    Seiten: 5
    Mehr Details

    40 von 100 Punkten

    „Kauftipp (ISO 100)“

    „Mit dem APS-H-Sensor setzt Sigma auf ein zwar ungewöhnliches, aber größeres Sensorformat, das die Bildqualität ... gegenüber der sd Quattro noch steigert. Bei ISO 100 zeigen die Bilder eine ausgezeichnete Feinzeichnung und konkurrieren mit der Canon EOS 5Ds. Bei ISO 400 steigt das Rauschen, die Feinzeichnung schwindet ... Der Autofokus arbeitet deutlich zu langsam. Es gibt weder Videoaufzeichnung noch WLAN ...“

  • Ausgabe: 6/2017
    Erschienen: 05/2017
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Bildqualität exzellent“

    „... die Sigma Sd Quattro bietet eine hohe Auflösung und Bildqualität - zumindest bei niedrigen ISO-Werten. Wer ... auf eine breite Empfindlichkeitsspanne, schnellen AF, zügige Datenverarbeitung und zusätzliche Funktionen wie Video verzichten kann, der findet in der Sigma ein sehr spezielles und dennoch wunderbares Werkzeug.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 05/2017
    Mehr Details

    77%

    Stärken: hochwertige Verarbeitung; detailreiche Auflösung; Unterstützung des DNG-Formats; hoher Bedienkomfort; ausdauernder Akku.
    Schwächen: begrenzter Dynamikumfang; Bildrauschen bei hohem ISO; Farbgebung nicht immer optimal; mit Fassung recht groß. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sigma sd Quattro H

  • Sigma sd Quattro H spiegellose Systemkamera (45 Megapixel, 7,

    Sigma SD Quattro H

  • Sigma sd Quattro H spiegellose Systemkamera (45 Megapixel, 7,

    Sigma SD Quattro H

  • CSC Geh'use Sigma sd Quattro H

    - kompatibel mit SIGMA SA - Wechselobjektive - Foveon - X3 - Direktbildsensor (CMOS) - LCD - Farbmonitor mit rund 2. ,...

  • Sigma SD Quattro H

    Die SIGMA sd Quattro H ist eine Digitalkamera für hohe Bildqualität, die den FOVEON X3 Direktbildsensor ,...

Kundenmeinungen (2) zu Sigma sd Quattro H

2 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Sigma sd Quattro H

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Sigma SA
Empfohlen für Fortgeschrittene
Sensor
Auflösung 44 MP
Sensorformat
APS-H
ISO-Empfindlichkeit
100 - 6400
Gehäuse
Breite 147 mm
Tiefe 91 mm
Höhe 95 mm
Gewicht 649 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
HDR-Modus
fehlt
Panorama-Modus fehlt
Konnektivität
WLAN fehlt
NFC
fehlt
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Blitzschuh
vorhanden
Fokus & Geschwindigkeit
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 8 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch)
1/4.000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1620000px
Touchscreen fehlt
Klappbares Display fehlt
Schwenkbares Display fehlt
Suchertyp
Elektronisch
Video & Ton
Mikrofon-Eingang fehlt
Kopfhörer-Anschluss fehlt
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
  • Eye-Fi Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Extras für Einsteiger COLOR FOTO 2/2016 - Zögerlich steigt Canon mit der M-Serie in den Markt der spiegellosen Systemkameras ein: Die EOS M war zu langsam, die M2 erschien erst gar nicht auf dem deutschen Markt. Erst die M3 bot eine Alternative zu Mittelklasse-SLRs. Nun erweitern die Japaner ihr M-Portfolio nach unten mit einer abgespeckten M10 für 500 Euro inklusive EF-M-Objektiv 15-45 mm. Mit einfach gehaltener Bedienung und etwas weniger Auflösung richtet sich Canon damit an fotografische Neulinge. …weiterlesen


High-Tech-Kamera aus Korea DigitalPHOTO 8/2015 - Ob High-End-Smartphone, Ultra-High-Definition-Fernseher oder spiegellose Systemkamera, Samsung mischt in allen Bereichen kräftig - und meist erfolgreich - mit. So präsentierte der koreanische Elektroriese etwa mit der NX1 die Aufhorcherkamera auf der vergangenen photokina. Professionell ausgestattet und mit superber Bildqualität katapultierte sie sich gekonnt auf Platz 1 unserer CSC-Semiprofi-Bestenliste. Testurteil Super und satte 93,54 Prozent in der Gesamtwertung sprechen für sich. …weiterlesen


EOS M wird erwachsen FOTOHITS 6/2018 - Profis bietet sie also für Sportaufnahmen etwas zu wenig. An vielen Punkten sieht man der Canon EOS M50 an, dass sie trotz der Ausstattung mit modernster Canon-Technik grundsätzlich eher für Einsteiger konzipiert ist. Zudem wurde sie für Anwender entwickelt, die zwar eine hohe Bildqualität wünschen, für die der Weg dahin aber so einfach wie möglich sein soll. Das beginnt mit der sichtbar begrenzten Anzahl von Funktionsschaltern und Steuer elementen. …weiterlesen


Die Kleine der Großen FOTOHITS 6/2018 - Dann wird der Inhalt des riesigen Zwischenspeichers auf die Speicherkarte geschrieben. Aber noch während dieser Prozess läuft, kann die Kamera auch trotz nur teilweise gesicherter Bildfolgen bereits wieder neue Fotos aufnehmen. Ebenfalls ein dicker Pluspunkt ist das integrierte Stabilisatorsystem, das die Sony A7 seit der Mark-II-Generation kennt. Im Test erwiesen sich die Angaben von bis zu fünf Blendenstufen, mit denen jedes angeschlossene Objektiv längere Verschlusszeiten hinzu gewinnt. …weiterlesen


Kompakter Sprinter Computer Bild 12/2016 - Mehr als zwei Jahre hat's gedauert, bis Sony eine neue Systemkamera mit APS-C-Sensor nachlegt. Die Neue heißt Alpha 6300, soll mit einem besonders schnellen Autofokus und ruckelfreiem Sucher glänzen und sich so von der DSLR-Konkurrenz abheben. Ob's klappt, klärt der Test. Wie bei Systemkameras üblich, sitzt der Autofokus auf dem Bildsensor. Bei der Anzahl der Messfelder setzt die Alpha 6300 mit satten 425 eine neue Rekordmarke. So lässt sich der Messpunkt sehr präzise auswählen. …weiterlesen