• Befriedigend 3,0
  • 7 Tests
18 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auflösung: 44 MP
Sensorformat: APS-​H
Touchscreen: Nein
Suchertyp: Elek­tro­nisch
Mehr Daten zum Produkt

Sigma sd Quattro H im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2 von 5 Sternen)

    „Die Sigma-sd-Quattro-Modelle empfehlen sich durch geringes Gewicht, kompakte, robuste Bauweise und Wetterschutz besonders für Reise-, Natur- und Studiofotografen. Sucher und Display bieten in jeder Situation optimale Bedingungen für die Wahl des Bildausschnitts. Die Fotos des ungewöhnlichen Sensors kommen bei ISO 100 der Qualität mancher Mittelformatkamera nahe. ...“

    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Plus: Erstklassige Darstellung von feinsten Details im Bild durch die Verwendung eines außergewöhnlichen Bildsensors. Die Handhabung ist trotz des ungewöhnlichen Designs komfortabel.
    Minus: Große Schwächen zeigt auch die neue Sigma speziell bei hohen Lichtempfindlichkeitseinstellungen, bei denen die Rauschartefakte die Bildschärfe kräftig reduzieren und Farben ändern.“

    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Bis ISO 800 hervorragende Auflösung. Kein Rauschen bei ISO 100+200, minimales, nicht störendes Rauschen bei ISO 400+800. Ab ISO 1.600 schwach. ... Der visuelle Bildeindruck korreliert mit den Messungen: Bis ISO 800 exzellente Bildqualität, die sich ab ISO 1.600 signifikant verschlechtert. ... Der Hybrid-Autofokus dieser Kamera arbeitet sehr präzise, aber er gehört nicht zur schnellen Truppe. ...“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: tolle Bedienung; ausgezeichnete Auflösung bis ISO 800.
    Schwächen: geringe Geschwindigkeit; geringe Akkulaufzeit; Auflösung ab ISO 1.600 gering. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    40 von 100 Punkten

    „Kauftipp (ISO 100)“

    „Mit dem APS-H-Sensor setzt Sigma auf ein zwar ungewöhnliches, aber größeres Sensorformat, das die Bildqualität ... gegenüber der sd Quattro noch steigert. Bei ISO 100 zeigen die Bilder eine ausgezeichnete Feinzeichnung und konkurrieren mit der Canon EOS 5Ds. Bei ISO 400 steigt das Rauschen, die Feinzeichnung schwindet ... Der Autofokus arbeitet deutlich zu langsam. Es gibt weder Videoaufzeichnung noch WLAN ...“

    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität exzellent“

    „... die Sigma Sd Quattro bietet eine hohe Auflösung und Bildqualität - zumindest bei niedrigen ISO-Werten. Wer ... auf eine breite Empfindlichkeitsspanne, schnellen AF, zügige Datenverarbeitung und zusätzliche Funktionen wie Video verzichten kann, der findet in der Sigma ein sehr spezielles und dennoch wunderbares Werkzeug.“

    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    77%

    Stärken: hochwertige Verarbeitung; detailreiche Auflösung; Unterstützung des DNG-Formats; hoher Bedienkomfort; ausdauernder Akku.
    Schwächen: begrenzter Dynamikumfang; Bildrauschen bei hohem ISO; Farbgebung nicht immer optimal; mit Fassung recht groß. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Sigma sd Quattro H

  • Sigma sd Quattro H spiegellose Systemkamera (45 Megapixel, 7,
  • Sigma sd Quattro H Digital Kamera
  • Sigma sd Quattro H
  • Sigma SD Quattro H
  • Sigma sd Quattro H spiegellose Systemkamera (45 Megapixel, 7,
  • Sigma sd Quattro H spiegellose Systemkamera (45 Megapixel, 7,

Kundenmeinungen (18) zu Sigma sd Quattro H

4,0 Sterne

18 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (56%)
4 Sterne
4 (22%)
3 Sterne
2 (11%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (17%)

4,0 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sigma sd Quattro H

Features Outdoorfähig
Outdooreigenschaften
  • Staubgeschützt
  • Spritzwassergeschützt
Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Sigma SA
Empfohlen für Fortgeschrittene
Sensor
Auflösung 44 MP
Sensorformat APS-H
ISO-Empfindlichkeit 100 - 6400
Gehäuse
Breite 147 mm
Tiefe 91 mm
Höhe 95 mm
Gewicht 649 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
HDR-Modus fehlt
Panorama-Modus fehlt
Konnektivität
WLAN fehlt
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Blitzschuh vorhanden
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 8 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/4.000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1620000px
Touchscreen fehlt
Klappbares Display fehlt
Schwenkbares Display fehlt
Suchertyp Elektronisch
Video & Ton
Eingebautes Mikrofon fehlt
Mikrofon-Eingang fehlt
Kopfhörer-Anschluss fehlt
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
  • Eye-Fi Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Weiterführende Informationen zum Thema Sigma sd Quattro H können Sie direkt beim Hersteller unter sigma-foto.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einsteiger-Spiegel

SFT-Magazin 7/2016 - Die Verarbeitungsqualität des samtigschwarzen Gehäuses aus glasfaserverstärktem Polykarbonatharz ist solide und dank großzügig dimensionierter Gummiflächen rutscht einem die 1300D so schnell nicht aus der Hand. Besonders witterungsbeständig ist die Kamera jedoch nicht. Die Abmessungen sind für eine Spiegelreflex angenehm kompakt und auch beim Gewicht muss die Canon den Vergleich mit spiegellosen Systemkameras nicht scheuen. …weiterlesen

Spiegellose Systeme (APS-C-Format)

FOTOTEST 4/2015 - Das liegt aber auch an der Kontrastanhebung bei größeren Details und Strukturen (siehe MTF-Diagramme), die den visuellen Schärfeeindruck erhöht. Canons Einstieg in die Welt der spiegellosen System-Kameras könnte man als halbherzig bezeichnen. Die EOS M kam 2012 auf den Markt und war bis 2015, also bis zur Markteinführung der EOS M3, das einzige Canon-Modell in diesem Segment. Auch die EF-M-Objektivpalette ist mit drei Zooms und einer Festbrennweite mehr als überschaubar. …weiterlesen

Newcomer

COLOR FOTO 12/2013 - Fujifilm X-A1 Erster Eindruck: In Silber mit rotem Kunstlederbezug setzt die Fujifilm X-A1 einen erfrischenden Farbakzent, ohne aufdringlich zu wirken. Alternativ ist die Kamera in Blau oder Schwarz erhältlich; das Gehäuse besteht komplett aus Kunststoff. …weiterlesen

Dänische Dynamik

digit! 1/2012 - Eine perfekte Ergänzung der High End Kamera. Flexible Formate Viele Mittelformatkameras und Digitalrückteile erhöhen ihre Nominalauflösung durch Interpolationen oder Mehrfachaufnahmen. Phase One geht einen anderen Weg. Neben der vollen Auflösung mit einem ISO-Empfindlichkeitsbereich von ISO 35 bis ISO 800, gibt es noch das Sensor+ genannte Format mit 20 Megapixel. Für die meisten Jobs reicht das völlig aus und bietet einige Vorteile. …weiterlesen

Nikon D850

DigitalPHOTO 11/2017 - Nikon verzichtet leider wie bereits beim Vorgängermodell D810 auf einen integrierten Aufklappblitz. Diesen gibt es nur bis zur D750. Die Nikon D850 ist super, keine Frage. Doch wie steht sie zu Vollformat-DSLRs der Konkurrenz? Mitbewerber Canon bietet mit der EOS 5D Mark IV eine vergleichbare Alternative. Die gut ein Jahr alte und derzeit 300 Euro günstigere Canon hat allerdings in zwei unserer drei Testkriterien (Bildqualität, Ausstattung und Handling) ein Nachsehen gegenüber der neuen D850. …weiterlesen

Königsklasse

COLOR FOTO 3/2018 - Beim Verfolgen bewegter Objekte (AF-Tracking) spielt wiederum die Nikon ihre Stärken aus, erreicht dabei aber gefühlt nicht ganz die Treffsicherheit der Profi-Sportlerin D5. Im Live-View-Modus mit Kontrast-AF können die SLR-Modelle mit der spiegellosen Sony nicht konkurrieren: Um 0,7 s braucht die Nikon zum Fokussieren, fast eine volle Sekunde die Canon. Dafür lässt sich die Sony nach dem Einschalten eine knappe Sekunde Zeit, bis man auslösen darf. …weiterlesen

Kabellos glücklich?

fotoMAGAZIN Nr. 9 (September 2012) - Wir haben dieses bei der NX20 ausprobiert: Dreht man das Einstellrad auf der Kameraoberseite in die Position "WiFi", wird auf dem Kontrollbildschirm ein Auswahlmenü angezeigt, in dem fünf Optionen verfügbar sind. Nach einem Druck auf die Taste "Menü" erscheint der Auswahlbildschirm "WLAN-Einstellung". Hier werden die aktuell verfügbaren WLAN-Netze angezeigt, mit denen sich die Kamera verbinden kann. …weiterlesen