Befriedigend

3,4

Mangelhaft (5,0)

Sehr gut (1,3)

Nachfolgeprodukt Prima Pappa Follow Me

Peg Perego Prima Pappa Zero 3 im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“ (5,5)

    Platz 8 von 8

    Kindgerechte Gestaltung (30%): „ausreichend“ (4,0);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (3,2);
    Haltbarkeit (20%): „ausreichend“ (4,0);
    Sicherheit (20%): „befriedigend“ (3,0);
    Schadstoffe (10%): „mangelhaft“ (5,5).

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Peg Perego Prima Pappa Zero 3

Kundenmeinungen (4.538) zu Peg Perego Prima Pappa Zero 3

4,7 Sterne

4.538 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3857 (85%)
4 Sterne
363 (8%)
3 Sterne
182 (4%)
2 Sterne
91 (2%)
1 Stern
91 (2%)

4,7 Sterne

4.538 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Mul­ti­funk­ti­ons-​Hoch­stuhl mit Baby­liege

Der Prima Pappa Zero 3 gehört zu den jüngsten Modellen aus dem Hochstuhlsortiment der italienischen Traditionsmarke Peg Perego. Er kombiniert Funktionen und Komfort der älteren Peg-Perego-Hochstühle und ist demnach sowohl vielfach verstellbar als auch bedienfreundlich und bequem. Dennoch ist er mit 139 EUR (Amazon) einer der Budgetfreundlichsten unter den Italienern.

Auch als Babyliege verwendbar

Kinderhochstühle, die wie der Prima Pappa Zero 3 eine stark vorgeformte Sitzschale haben, sind zwar ausgesprochen bequem, doch sind die Kinder recht schnell aus einem solchen maßgeschneiderten Konzept herausgewachsen. Entsprechend sind viele Hersteller bemüht, die von Hause aus recht geringe Nutzungsdauer der Stühle zu erweitern: Schon Babys vor dem Sitzalter sollen vom Sitzkonzept profitieren, nicht wie üblich erst ab dem sechsten Lebensmonat, wenn sie über eine ausreichende Körperspannung verfügen, um sicher sitzen zu können. Am deutlichsten zeigt der Italiener dies mit seiner verstellbaren Rückenlehne; sie verändert den Winkel von Sitzfläche und Lehne so, dass eine komfortalbe Liegeposition entsteht. Auf diese Weise können selbst sehr junge Babys am Familiengeschehen aus einer bequemen und sicheren Baby-Beobachtungsstation heraus teilnehmen.

Geringes Gefahrenpotenzial trotz Mobilität

Parallelen zu den übrigen Peg-Perego-Hochstühlen finden sich in der vielfach verstellbaren Sitzfläche sowie in der klappbaren Fußstütze, die auch die Liegeposition unterstützt. Das doppelte Ess- und Spieltablett ist abnehmbar und kann in der Spülmaschine gereinigt werden. Auch für Mobilität ist gesorgt. Allerdings finden sich hier nur zwei Rollen anstatt von vier wie etwa beim Tatamia oder dem neueren Siesta, die beide etwas rollfreudiger sind und besonders leicht verschoben werden können, aus Sicherheitsgründen aber mit einem Stop-and-Go-Bremssystem arbeiten. Beim Prima Pappa Zero 3 sind Gefahrenpotenziale dadurch limitiert, dass der Stuhl leicht angekippt werden muss, um überhaupt aktiv bewegt zu werden. Auf diese Weise kann der Stuhl daher nicht unversehens ins Rollen geraten.

Materialgüte und Verarbeitungsniveau

Beim Bezugsmaterial setzt der Hersteller auf Kunststoff, das Gestell besteht aus leichtem Aluminium. Verarbeitungsniveau und Materialanmutung sind im Übrigen hochwertig; von vereinzelt im Netz auftauchenden positiven Kundenbewertungen zum Prima Pappa Zero 3 abgesehen liegen derzeit noch keine verwertbaren Erfahrungsberichte vor. In der Regel jedoch sind Peg-Perego-Nutzer voll des Lobes – sowohl zu den Aspekten des Bedienkomforts als auch im Hinblick auf die Sicherheitskomponenten. Das Risiko eines Fehlkaufs sollte daher dank des positiven Gesamtbildes gegen Null tendieren. Erhältlich ist er für 139 EUR (Amazon).

von Sonja

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Peg Perego Prima Pappa Zero 3

Eigenschaften
  • Höhenverstellbar
  • Zusammenklappbar
  • Abwaschbar
Material Kunststoff, Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Peg Perego PrimaPappa Zero 3 können Sie direkt beim Hersteller unter pegperego.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf