Fahrrad-Dynamo-Ladegerät Produktbild
ohne Note
3 Tests
Befriedigend (2,8)
74 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Fahr­rad-​Dynamo-​Lade­ge­rät
Mehr Daten zum Produkt

Revolt Fahrrad-Dynamo-Ladegerät im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    Im Praxistest der Fachzeitschrift „Android-Magazin“ zeigt sich das Revolt Fahrrad-Dynamo-Ladegerät von seiner besten Seite und kann die volle Punktzahl erreichen. Das Modell lässt sich ausgesprochen leicht montieren und steht für unterschiedliche Handys und Navis zur Verfügung, was als klarer Vorteil gewertet wird. Durch das Aufladen des Smartphones beim Radfahren wird zudem „grüne“ Energie gewonnen, was der Redaktion besonders gut gefällt.
    Weitere Punkte gibt es dafür, dass durch die Anbringung des Handys am Fahrrad besonders leicht Apps und Routenplaner genutzt werden können. Positiv ist außerdem die Vielseitigkeit des Tools. Schade ist es allerdings, dass für das Handy-Ladegerät nur ein ausgesprochen kurzes Kabel zur Verfügung steht.

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Preisgünstiges Gerät für Schön-Wetter-Fahrer mit brauchbaren Leistungswerten. Für sparsame Verbraucher wie Garmin-Outdoor-GPS. Schalter hakelig. Ab Tempo 30 steigen die Leerlaufverluste stark an (4 Watt bei 30 km/h), wenn nicht abgeschaltet wird.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    Verarbeitung: „zufriedenstellend“;
    Handhabung: „zufriedenstellend“.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Revolt: Intelligente 4 Port USB-Ladestation mit Geräte-Halterung, 25 W
  • Channel Distribution treibstofftank 220 mAh Aluminium 3,3 cm rot

Kundenmeinungen (74) zu Revolt Fahrrad-Dynamo-Ladegerät

3,2 Sterne

74 Meinungen (2 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
13 (18%)
4 Sterne
24 (32%)
3 Sterne
8 (11%)
2 Sterne
17 (23%)
1 Stern
11 (15%)

3,2 Sterne

74 Meinungen bei Amazon.de lesen

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Vorsicht, Technomüll !!!

    von francofil
    • Nachteile: miserable Bedienungsanleitung, nicht wasserfest, schlechte Verarbeitung, Ein- und Ausgang verwechselbar, unzureichender Schutz gegen Überspannung

    Von diesem Teil sollte man die Finger lassen, ist das Geld absolut nicht wert - es sei denn man fährt nie bei Regen und höchstens 20km /Stunde (siehe auch vorherige Meinung).

    Der zitierte "Test" ist eine pure Schönrednerei ohne irgendwelche Argumente oder Beweise für die angepriesene Qualität bzw. das "sehr gut".
    Wie es wirklich aussieht mit dem Gerät ist hier



    nachzulesen.

    Antworten
  • Revoltlader beschädigt Iphone

    von artnat
    • Vorteile: kompakt
    • Nachteile: versagt bei höheren Geschwindigkeiten und beschädigt das Handy
    • Geeignet für: iPhone

    Ich habe mir den Fahrrad-Lader von Revolt gekauft und war davon ziemlich begeistert. Habe mehrere Radtouren damit gemacht und mein Iphone blieb dabei immer voll geladen, obwohl ich die Karte ständig aktiv hatte. Heute nun Ärger: Auf einer längeren Abfahrt (Tempo ca. 30-35 kmh) erschien plötzlich auf meinem Iphone die bekannte Meldung, dass Laden mit diesem Zubehör nicht unterstützt wird. Ich habe den Stecker kurz ausgesteckt und wieder eingesteckt. Keine Meldung, aber nach wenigen Sekunden war das Iphone tot. Ich habe zu Hause dann nachgemessen: Das Revolt-Gerät hat offenbar die höhere Geschwindigkeit nicht vertragen, denn es liefert nicht, wie bisher, geregelte 5 Volt, sondern weit höhere Spannungen bis über 20 Volt. Dann kann man es dem Iphone nicht verdenken, wenn es den Geist aufgibt.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Revolt Fahrrad-Dynamo-Ladegerät

Ladeslots 1
Typ Fahrrad-Dynamo-Ladegerät

Weiterführende Informationen zum Thema Revolt Fahrraddynamo-Ladegerät können Sie direkt beim Hersteller unter revolt-power.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fahrrad-Dynamo-Ladegerät

Android Magazin - Den Akku während eines Fahrradausflugs wieder auf Touren bringen das klingt doch vernünftig und nach grünem Strom. ... …weiterlesen