BC-105 (Ledergürtel-Kamera) Produktbild
ohne Note
2 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Spy-​Cam
Mehr Daten zum Produkt

OctaCam BC-105 (Ledergürtel-Kamera) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Absoluter Hingucker, große Speicherkapazität möglich, unauffälliger geht es nicht.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Für etwa 50 Euro bekommt man mit der Kamera im Ledergürtel eher einen netten Gag als ein nützliches Werkzeug. Vor allem von der Aufzeichnungsqualität sollte man sich nicht zu viel versprechen.“

Kundenmeinungen (2) zu OctaCam BC-105 (Ledergürtel-Kamera)

3,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
1 (50%)

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

OctaCam BC105 (Ledergürtel-Kamera)

Leder­gür­tel mit Video­ka­mera

Der Hersteller OctaCam, dessen Vertrieb über den Online-Versender Pearl.de gestaltet wird, ist ja bekannt für seine originellen Kameralösungen. Diesmal wurde die Videoeinheit in eine Gürtelschnalle integriert, an dessen Unterseite die Start- und Stop-Funktion gesteuert werden kann. Die Schiebeklappe des Videogürtels verdeckt die Funktionstasten und Anschlussbuchsen so, dass man sie kaum erkennen kann.

Nur ein winziges Loch in der Gürtelschnalle dient der Linse als Aufnahmepunkt und zeichnet Videos in AVI-Qualität mit 720 x 480 Bildpunkten auf. Als Speichermedium kann eine microSD-Card mit bis 16 GByte Speicherkapazität genutzt werden – diese gehört jedoch nicht zum rund 50 Euro teuren Spionage-Gürtel. Der integrierte Akku soll ein Laufzeit von etwa 50 Minuten Videoaufzeichnung besitzen und wird über ein Mini-USB-Kabel, das im Lieferumfang enthalten ist, via PC wieder aufgeladen. Die Gesamtlänge des Echt-Ledergürtels beträgt 105 Zentimeter.

Videos aus der Hüfte zu drehen ist wohl nicht ganz einfach, da die Perspektive doch eine andere ist, als wenn die Kamera in der Sonnenbrille integriert ist – als Spaßobjekt taugt es aber allemal.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu OctaCam BC-105 (Ledergürtel-Kamera)

Technische Daten
Typ Spy-Cam
Aufzeichnung & Speicherung
Speicherkarten-Typ MicroSD
Aufzeichnung
Videoformate
  • M-JPEG
  • AVI
Weitere Produktinformationen: Echt-Ledergürtel mit eingebauter Videokamera "BC-105"

Weitere Tests & Produktwissen

Weißer als weiß?

videofilmen 2/2012 - Der automatische Weißabgleich gehört längst zum Standard. Geht dabei etwas daneben, lassen sich Fehler am Computer scheinbar problemlos beseitigen. Warum also noch manuell abgleichen? Wir haben es ausprobiert und gewichtige Argumente gefunden. …weiterlesen

Vorstoß in den Mikrokosmos

videofilmen 6/2011 - Details sichtbar machen, die sonst wegen ihrer minimalen Größe dem Zuschauer verborgen bleiben – das ist der Sinn von Makroaufnahmen. …weiterlesen

Licht aus, Farbe rein - Mit Dagie entwickeln (Teil 2)

schmalfilm 1/2012 - Wir sind wieder bei Dagie in Berlin. Heute geht es um Umkehrentwicklung in Farbe. ‚Ganz einfach‘, sagt sie, ‚dauert nur eben doppelt so lange wie Schwarzweiß-Negativ.‘ Na, wenn’s weiter nichts ist! Das Licht geht aus und der Kodak Ektachrome 100D verschwindet im Entwicklungstank. Wie man den Film in den Tank bekommt, hat Dagie schon im ersten Teil dieser Serie verraten, der in schmalfilm 6/2011 erschienen ist.Auf 6 Seiten zeigt schmalfilm (1/2012) wie man eine Farbfilmkassette entwickelt. …weiterlesen

Der geführte Blick

schmalfilm 6/2011 - Schon zu Zeiten des Altertums wussten die Meister des künstlerischen Schaffens, von welch gravierender Bedeutung für viele Bereiche der Kunst, darunter auch der Ästhetik der Bildgestaltung, eine gewisse Harmonie der Proportionen ist. Sie fanden die Regel des ‚Goldenen Schnitts‘, auch ‚sectio aurea‘ genannt, die unser abendländisches Stilempfinden bis heute nachhaltig prägt und auch für die optimale Aufteilung des Bildfeldes bei Fotografie und Film eine gewichtige Rolle spielt. …weiterlesen

Vom wilden Affen gebissen?

schmalfilm 4/2011 - Es gibt nur noch wenige Firmen, die Filmkameras herstellen. Wenn die dann aber noch schlechten Service leisten, ist die Katastrophe perfekt. So sieht es leider bei der schwedischen Marke Ikonoskop aus. Mindestens drei Nutzer der A-Cam SP-16 mussten monatelang auf Reparaturen warten. Manchmal sogar fast ein Jahr. …weiterlesen

Mini-Mumm

video 4/2004 - sie zeigten sich auch bei Indoor-Beleuchtung. In allen anderen Lichtsituationen präsentierte der JVC ausgewogene Aufnahmen. Der Autofokus arbeitete etwas gemächlich. Musik- und Sprachaufnahmen klangen durchweg frisch, den guten Ton unterlegte der JVC jedoch mit zartem Grundrauschen. Panasonic NV-GS 33 EG Mit den GS-Modellen stellte Panasonic die ersten Alternativen zu den Hochkant-Minis vor. Auch der neueste Spross liegt dank dieser Bauweise sehr gut in der Hand – trotz seiner Mini-Maße. …weiterlesen

Neue (Dreh-)Dimension

HiFi Test 3/2011 - Schon beim zweidimensionalen Filmen achten Sie auf die Bildaufteilung und Komposition für einen harmonischen Gesamteindruck. Kommt die dritte Dimension hinzu, gewinnt das Bild an Räumlichkeit, und flugs handelt man sich unversehens neue Fehlerquellen beim Drehen mit dem Doppelobjektiv ein. Hier erfahren Sie, was Sie beim Dreh in 3D beachten sollten und welche Fehler es zu vermeiden gilt.Dieser 2-seitige Workshop der Zeitschrift HiFi Test (3/2011) befasst sich mit dem Videodreh in 3D. …weiterlesen

Sony vs. Canon

Die Zeitschrift ''videofilmen'' hat sich zwei Camcorder zum Test vorgenommen, die auf Band aufzeichnen. Sie gehören zwar zu einer aussterbenden Art, weil andere Speichermedien auf den Markt drängen, brauchen sich aber nicht einmal vor der 3000-Euro-Klasse der Camcorder verstecken! Wäre nicht der Vergleich der Bildqualität gewesen, hätte der Sony HDR-HC9 haushoch gesiegt. In diesem äußerst wichtigen Bereich konnte der Canon HV30 aber auftrumpfen und geht somit als Testsieger hervor.

James-Bond-Accessoire für die Garderobe

Focus Online 3/2011 - In der Schnalle des Ledergürtels Octacam BC-105 versteckt sich eine Videokamera. Also Vorsicht, wenn Ihnen jemand folgt und dabei dauernd an seinem Gürtel nestelt. …weiterlesen